Win XP Professional gebrannt sicher?

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Win XP Professional gebrannt sicher?

    Ich hab jetzt hier ne gebrannte CD von Windows XP Professional. Im Moment hab ich Windows 200 drauf. Soll ich eurer MEinung nach auf Win XP umsteigen? Ist es denn überhaupt 100pro sicher das Microsoft net rausfindet dass meine version gebrannt is?

    Danke für eure Antworten!
  • Microsoft wird nicht erkennen können ob dein Windows von einer original oder einer gebranntne CD kommt..

    Allerdings gibt es seit einigen Tagen das sogenannte: WGA-System, das Windows Genuine Advanced System.
    Das gleicht den Serialkey deines Windows mit einer internen Liste ab. Sollte dein Key auf der "Blacklist" stehen, so hast Du nur noch eingeschränkten Zugriff auf Updates (nur noch auf Sicherheitsrelevante). Alle anderen sind nicht mehr für Dich verfügbar.
  • Die Konsequenz ist insofern vorhanden, als das du halt nur noch die Sicherheitsrelevanten Updates bekommst.

    Ich finde es aber ziemlich lustig, da Microsoft sagt, das die Überprüfung mittels WGA freiwillig ist, Du aber das Tool erunterladen musst um auf die Updates zugreifen zu können.. Also ein Widerspruch in sich :rolleyes:
  • Ich würds lassen. Es wird nicht lange dauern und Bill Gates persönlich steht vor der Tür und wird dir sowas von in den Arsch treten, das kannst du dir garnicht vorstellen. :rolleyes:

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Das soll nun nicht persönlich klingen, aber ich fand die Aussage ein wenig unpassend ;)

    Zum einen ist es nicht wirklich machbar zu kontrollieren ob dieses Windows von einer original CD oder einer gebrannten CD stammt, und zum Anderen wird nur der Key überprüft.

    Es sollen damit lediglich die Leute belohnt werden, die einen gültigen Key haben.
    Nach offiziellen Angaben benutzen weltweit etwa 35 % keinen gültigen Key und / oder Raubkopien. Alleine die Anzahl macht es so gut wie unmöglich gegen jeden vorzugehen, vorallem da auch über diverse Plattformen Raubkopien vertreiben wurden (z.B.: Wer bei EBay Software kauft, kann davon ausgehen, das vorher mindestens eine "Sicherungskopie" gemacht worde ist.. ) ;)