21Zoll CRT

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi
    also ich wolte mir in nächster Zeit ein neuen Monitor zulegen und will endlich mal ein gescheites Gerät hollen :D deswegen habe ich mich auch für ein 21Zöller entschieden. Also hauptsächlich bearbeite ich Bilder aber auch gelegentliche Zockeinheiten sind dabei.

    Aslo ich habe hir den Belinea 108035, 21", 125kHz
    und den Samsung SyncMaster 1100DF, 21", 121kHz
    ausgesucht da sie Preislich in meinen Vorstellungen liegen (300-420€)

    Technische Daten :

    Belinea

    Samsung

    1 Also machen die 4kHz unterschied was aus und was hat die Angabe zu bedeuten ?
    2 Was bedeutet DynaFlat ?
    3 Was ist die optimalste Auflösung bei beiden da steht immer nur was von der Maximalsten.

    By Nugget

    PS: Damit wir uns nicht falsch verstehen ich will kein TFT da kan mir jeder sagen was er will wie toll die Dinger sind wie schnel die sind aber wen du ein riesiges Bild hast an dem du arbeitest ist ein CRT immer noch im vorteil besonderst bei Graustufen. Auserdem hab ich immer ein komisches Gefühl bei den Dingern wen ich drauf schaue.
  • Also das mit dem "dyna flat" heißt, dass die oberfläche nicht wie bei vielen anderen röhren so komisch nach oben gebogen ist, sondern flach is :)
    Ich glaub die optimale auflösung für 21er liegt bei 1600x1200 bin mir aba nich sicher, da es ja auch noch auf die lochmaske drauf ankommt
  • Vergiss den Belinea - Billigmarke von Maxdata.

    SAMSUNG kann ich dir wärmstens empfehlen, deren (eigene) Bildröhren sind Spitzenklasse.
    Sehr empfehlenswert sind auch NEC-Mitsubishi mit ihren 21" oder 22" Diamondtron-Flachröhren sowie IIYAMA, die z.T. auch Mitsubishi-Röhren verwenden.

    Nicht zu vergessen, die etwas teureren SONY TRINITRON Bildschirme.

    DynaFlat ist nur eine Markenbezeichnung für eine nach aussen flache, ungewölbte Röhre.

    Die optimale Auflösung für einen Monitor dieser Größe ist normalerweise 1600 x 1200 Punkte. Allerdings hängt es auch sehr von der Grafikkarte und deren RAM-DACs ab. Die Digital-Analogwandler müssen für hohe Auflösungen gut geeignet sein, sonst hat man trotz Spitzenmonitor nur ein flaues, wenig scharfes Bild.

    Sehr gute Grafikkarten können auch deutlich höhere Auflösungen noch hervorragend darstellen.
  • 02.08.2005, 14:14
    Hi
    also gut wen dan der Samsung aber trotzdem eine Fragen sind noch offen

    1 Was hat die kHz Angabe zu bedeuten ?

    Auserdem obwohl er schon für ein 21Zoller sehr günstig ist, ist das doch ein kleines Vermögen für mich und reichlich überlegung wert.Ich habe mich nach dieser
    Liste orientiert aber wer ein gleichwertiges Gerät findet soll es reinposten weil es dort in meiner Preispanne nicht so viele Geräte gibt.

    By Nugget
    ---
    Also gut so wie es aussiht kan mir hir keiner mehr Helfen

    Deswegen MOD bitte closen

    By Nugget