Welche Gehäuselüfter?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Gehäuselüfter?

    Ich behaupte einfach mal, das gehört jetzt nicht in Casemodding: Ich suche die richtigen Gehäuselüfter 80mm. Da ich ne passive Grafikkarte bestellt hab, werden sie nötig. Ich habe hinten am Rechner zwei Montageplätze, vorn sind zwar auch zwei, die werden aber von der Frontabdeckung des Gehäuses vollständig verdeckt.

    Also wäre die erste Frage, inwieweit es da Sinn macht, vorne noch ein oder zwei Gehäuselüfter anzupappen, die dann quasi Umluft schaufeln würden. Überleg auch schon, ob ich in die Plaste der Gehäusefront paar Löcher machen könnte. Außer dem Einschalter ist da nix.

    Zweite Frage: Welche Lüfter und mit oder ohne Steuerung? Es gibt Modelle von 1,60 bis 12,00 Euro, mit eigener oder extra Temperatursteuerung (Zalmann ab 4 Euro) und ohne, mit drei- oder vier-Pin-Molex (keine Ahnung, was ich brauche). Am liebsten wäre mir: Kostet fast nix und ist flüsterleise. Kennt die jemand?
  • Bißchen teuer ist gut, dafür kann ich mir ja nen Ein-Euro-Jobber anstellen, der ins Gehäuse pustet. Bei drei bis vier Lüftern, die ich brauche, liegt die Schmerzgrenze sag ich mal bei zehn Euro/Stk. Wie gesagt, je billiger, umso freu.

    Kann geschlossen werden. Komplettes Lüfterset mit Wärmeleitpaste, Nordbridgekühler, Kabeln und Adapern von der aktuellen PCGH für 19,90 Euro gekauft. Manchmal muß man eben Glück haben.