Von Midi- zu Maxi-Tower

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Von Midi- zu Maxi-Tower

    Hallo zusammen,

    ich bin hardwaretechnisch ein ziemlicher Anfänger und bräuchte ein paar Tipps zum PC-Umbau. Hab mir letzte Woche eine neue Festplatte gekauft und seitdem wird's meinem Rechner unerträglich heiß. Hab sogar noch einen Gehäuselüfter eingebaut. Bringt aber alles nix. Da ich 2 HDD, 2 CD/DVD und ein 3,5'' habe, ist's in meinem Gehäuse jetzt ziemlich eng.
    Deshalb habe ich mir nun überlegt, ob ich niocht einfach einen größeren Tower kaufe, damit die Kühlungetzwas besser wird.
    Nun meine Fragen:
    - Paßt mein Board (Asus P4B533) in jedes Gehäuse?
    - Wie erreiche ich eine gute Kühlung?
    - Was muß ich sonst noch beachten?
    - Paßt mein altes Netzteil in ein neues Gehäuse?


    Schon mal vielen Dank an alle, die Ratschläge für mich haben.



    NA
  • Hi erstmal!

    Zu Frage 1:
    Ja es passt in jedes Gehäuse. Hat Standard Layout.

    Zu Frage 2:
    Meiner Meinung nach reichen 3 starke Lüfter im Gehäuse völlig aus. Einer der Vorne die Luft reinbläßt, der 2te der die Luft weiter leitet und der 3te der die Luft wieder aus dem Gehäuse bläßt. Natürlich gibts da noch viele andere Möglichkeiten aber das reicht bei mir völlig aus ;)!

    Zu Frage 3:
    Eine gute CPU Kühlung.


    Mfg
    Freakthrow
  • und wenn du noch nen paar groschen übrig hast kauft dir gleich noch IDE rundkabel falls nicht vorhanden,bringen wohl nicht gerade nen herben tempu unterschied aber ne bessere durchlüftung wohl doch und ausserdem hast dann auch gleich mehr ordnung im tower.und drauf achten das du deine lüfter auch richtig rum einbaust,ich schreibe das aus gutem grund ist mir damals auch fast passiert das alle lüfter nur angesaugt haben und keiner wieder was rausgepustet hat :D
  • alle sachen die du hats passen in deinen rechner. mann könnte wenn mein ein bigtower holt die kühlung runter fahren da sehr viel platz drin ist und die luft gut entweichen kann aber dafür nimmt er viel platz weg . du kannst für deine festplatte lüfter holen sind meistens 2 lüfter dran habe ich auch erstens die festplatte wird um die hälfte gekühlt und die lebensdauer wir ddrastisch erhöht also egal was du für ein gehüse nimmst ich würde hdd lüfter kaufen.
  • Also ich glaub, ich werd mir nen Bigtower mit zwei Lüftern kaufen. Da kann ich mein Zeug gut verteilt einbauen, damit sie genug belüftet werden und habe noch Erweiterungspotential.

    Bringen eigentlich die Rundkabel statt Flachkabel was?
  • Nein es ist nur aufgerol damit mann das kabel nicht so im gehäuse siht mann kann das gut verstecken da die normalen kabel richtig sperrig sind . wenn du ein gehäse holst mit fenster an der seite und viel dran rumschrupst würde ich dir die aufgerolten empfehlen.
  • Moin

    Rundkabel bringen in MidiTower etwas bessere Durchlüftung
    Aber ein anderer Vorschlag
    Wenn du mit deinem Gehäuse sonst zu frieden bist und du brauchst Platz
    nimm doch einfach ein externes Gehäuse mit USB 2.0 für die Festplatte zB.
    Die kannst du dann bequem zum Kumpel mitnehmen zum Datentausch
  • Ich kann von den Gehäusemarken nur Thermaltake empfehlen, die haben je nach Modell eine bestimmte Kühlung, da schon Lüfter dabei sind. Am besten lässt du dich von einen Händler deiner Wahl beraten, ob das Board dort hineinpasst sowie das Netzteil...

    Ich hoffe ich konnte helfen...

    mfg