Avi to VCD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi,
    wollt heut mittag Madagascar, was ich als avi aufm rechner hab als VCD für meine Freundinn brennen. Die Avi is 694mb groß und müsst ja eigentlich auf VCD gehn doch wenn ichs in Nero Vision Express 3 SE als VCD machen will kommt das das File 724 MB groß is und geht dann nimmer brennen und überbrennen will ich nich weil der Film bei meiner Freundinn dann ruckelt.

    Ich such shcon die ganze zeit WinAVI das ich das File gleich in VCD umwandeln kann und dsa splitted ja dann gleich aber wenn ichs ma find ( was bis jetzt 1 mal der Fall war ) findet das Proggy nen Fehler.

    Edit: bei WinAVI kommt gleich wenn ich anfangen will du konvertieren:
    Das Programm hat einen Fehler verursacht.

    Weis echt nimmer weiter hab bestimmt schon 1 std gegoogelt und die Suchfunktion hier genutzt.
    Wenn ich in google was find is das nur sowas wo dann ne trial is und dann mitten drin so ne msg steht.

    Hoffe jm kann mir helfen.

    lg suNji
  • Also die einfachste Lösung wäre auf ner 800MB CD zu brennen ^^. Ansonsten versuchs ma mit TMPEGenc, da kannst du einstellen wie groß der Film sein soll, und man kann auch vollwertige VCD oder SVCD files erstellen soweit ich weiß, die du dann in Nero einfach nur als VCD brennen musst.
  • Also auf ne VCD passen genau 80min Video, d.h. 800MB an Mpeg1 Material, da brauchst du keinen 800MB Rohling, auf den passen nämlich 900MB. Mit Nero darf das kein Problem sein so was zu brennen, da kannst du zum wandeln z.B. Tmpgenc, TRex.. nehmen und dann einfach bei Nero ne VideoCD brennen.
  • Wenn das *.avi 694 MB groß ist, dann kann die entsprechende VCD nie nur 724 MB sein - sie muss wesentlich größer sein! Also Brennen auf nen 800 Rohling bringt gar nix, weil's sicherlich nicht das richtige Format ist.
    Ich würd's auch mit dem TMPGenC konvertieren, da kommen dann so etwa 1,3 GB raus und dann kannste das file ebenfalls mit dem TMPGenC oder mit dem Easy Video Splitter z.B. in 2 Teile aufspalten und brennen.
    Wenn du eins der Programme brauchst melde dich.
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • Bei mir war das so, habe mir ein eigenes Urlaubsvideo mit Adobe Premiere Pro 1.5 zusammengeschnitten. Als ich es dann als AVI-Datei exportiert habe hatte es ungefähr eine Größe von 20 GB. (fast unvorstellbar *gg*)

    Doch es ist egal wie groß die Dateien sind, auf eine SVCD (700 MB) passen etwa nur 45 min. (war in dem Programm Ulead DVD Power Tools 2 so beschrieben).
    Also braucht man die AVI-Datei nur aufteilen, so das jedes File 45 min. oder darunter hat und kann es einfach brennen.

    Auf eine VCD kannste natürlich längere AVI-Files brennen. Dafür ist die Qualität aber schlechter....


    MFG
    Anubis
  • Nero geht nicht nach der größe, sondern nach der känge bei VCDs. von der größe nicht beirren lassen. du kannst es aber auch komprimieren allerdings mit qualitätsverlust.

    zum brennen reichen normale rohlinge.

    mfg kitesurfer