Will kündigen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Will kündigen

    moin. hab am am 1.8. ne ausbildung als maler und lackierer angefangen. allerdings macht es mir keinen spass, ich komme mit den leuten nicht so zurecht und der betrieb ist voll am ausbeuten. wie kann ich den vertrag kündigen und was muss ich alles machen? ich habe auch 2 arbeitswesten mit meinem namen bekommen. is ja klar das ich die zurückgebe, aber muss ich irgendwie schadensersatz oder so bezahlen? und kann ich ca. 1 jahr lang nur einen "nebenjob" (also irgendwo jobben) machen ohne das man als arbeitslos etc. gilt?

    und kommt jetzt nicht mit so sachen: "joah heutuztage muss man nehmen was man bekommt" oder so..darauf hab ich keine lust!

    p.s. fängt ne ausbilfung immer am 1.8 oder am 1.9 an oder auch vlt. so 1.1 oder so???

    und wenn ich gekündigt habe und mir nen neuen platz suche und dann ein vorstellungsgesprächhabe, muss ich dann das sagen das ich ausbildung abgebrochen habe, oder kann ich es "geschickt verschweigen", also einfach "vergessen" es zu erzählen?


    sind zwar viele fragen, aber ich würde mich über viele antworten freuen...danke schonmal


    mfg
    Mein erster Upload: Jackass - The Movie Soundtrack
  • Nun du arbeitest gerade mal 4 Tage in dem Betrieb. Meinst du nicht du handelst ein wenig voreilig!

    Naja mir egal. Selber kündigen würde ich nicht, dann gibts keine Kohle vom Arbeitsamt. Also immer kündigen lassen...

    Und ne Lehre beginnt immer am 1.8 bzw. am 1.9....

    cya :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • chicken schrieb:

    Nun du arbeitest gerade mal 4 Tage in dem Betrieb. Meinst du nicht du handelst ein wenig voreilig!

    Naja mir egal. Selber kündigen würde ich nicht, dann gibts keine Kohle vom Arbeitsamt. Also immer kündigen lassen...

    Und ne Lehre beginnt immer am 1.8 bzw. am 1.9....

    cya :lego:



    naja..aber trotzdem habe ich schon da so einiges mitbekommen...aber darauf anlegen mich kündigen zu lassen, will ich nicht...1. haben es andere nötiger als ich, geld zu bekommen und 2. ich will da ja keine feinde haben

    mfg
    Mein erster Upload: Jackass - The Movie Soundtrack
  • Nur leider ist es so, dass du diese Kündigung bei einer späteren Berwerbung nicht einfach unter den Tisch fallen lassen kannst. Du wirst 100 Prozentig danach gefragt. Da kommt eine Kündigugn nach 4 Tagen ( :eek: ) nicht besonders gut.

    An deiner Stelle würd ich noch abwarten, schließlich ist es am Anfang nie einfach.
    [SIZE=1]Meine Uploads:
    Up1 Down {2,3 Gig} Up2 Down {1,6 Gig} Up3 Down {700 Mb} Up4 Down {500 Mb} Up5 Down {670 Mb}Up6 Down {450 Mb}
    Up7 Down {550 Mb}Up8 Down{650 Mb} Up 9Down{1 Gig}
    [/SIZE]
  • Ach Quatsch, wegen ein paar Tagen würde ich das bei keiner anderen Bewerbung erwähnen. Dein jetziger Ausbildungsbetrieb wird dir kaum Steine in den Weg legen, wenn du nach einer Woche schon hinschmeisst.

    Ich als Ausbilder wäre da zwar auch sauer, wenn man sich nach einem neuen Azubi umschauen muss, aber es hat doch keinen Wert, jemanden zu binden, dem es definitiv nicht gefällt. Wenn du denen sagst, dass du auf Entlohnung ganz verzichtest (also auch für die erste Woche), dann lassen sie dich vieleicht gleich gehen.

    Der Ausbildungsvertrag muss natürlich gekündigt werden, da der Betrieb diesen bei der IHK oder Handwerkskammer vorlegen musste.

    Man kann eine Ausbildung auch zum 1.9. oder 1.10. beginnen, nur solltest du dich schnellstens bewerben. Wenn dich Firmen fragen, wieso du dich erst jetzt bewirbst, dann sag halt, dass du zunächst ein Versprechen einer anderen Firma hattest, welches platzte oder sag einfach die Wahrheit.
  • Zu deiner Begründung muss man ja wohl nichts sagen. Warum hast du es überhaupt erst angefangen und einem anderen den Ausbildungsplatz weggenommen.
    Und nach 4 Tagen was von Ausbeuter zu reden ist ja wohl hirnrissig.

    Aber nichtsdestotrotz, schmeiß den Job hin, das geht ohne Probleme. Hast auch kein Theater oder Schadensersatz zu erwarten.

    Mit einer anderen Lehrstelle wird's schwer, wenn du nicht sofort was anders bekommst. Meistens fangen die Lehren nämlich August/September an. Allerdings kann man theoretisch auch zu einem anderen Zeitpunkt einsteigen, jedoch machen das die wenigsten Betriebe.

    Und ich mache jetzt hier dicht, denn deine Infos hast du.