'Exotisches Essen': Maden - Heuschrecken und mehr

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 'Exotisches Essen': Maden - Heuschrecken und mehr

    heute Abend kam auf N24 ein Dieter-Kronzucker-Bericht aus Thailand:

    Die Imbiss-Stände auf Thailands Straßen in den Städten bieten wahrhaft exotische Gerichte:

    Ameisensalat - Gemischter Salat mit Ameisen drin
    Bambusmaden und Ähnliches - als Leckerli wie bei uns Salzstangen
    Heuschrecken & Grashüpfer: Flügel & Beine ab, der Rest in den Mund
    Riesige Wanzen - zum Auszuzzeln - wie 'ne Weisswurst
    Skorpione - man kann das ganze Ding aufessen
    Aufgespiesste Baby-Frösche, die am Stück komplett verspeist werden

    Das meiste fritiert und gesalzen und angeblich sehr proteinreich und fettarm. Sollte also für den menschlichen Körper gut verträglich und sogar empfehlenswert sein. Aber unser Auge isst ja nun bekanntlich ebenfalls mit und der Durchschnittseuropäer bekommt da leicht den Würgreflex ... :D

    Damit der begeisterte Tourist das auch noch zuhause geniessen kann, gibt es diese Leckereien auch eingedost - haltbar für mindestens 1 Jahr... ;)

    Getoppt wird das von Vogelnestersuppe - bis zu 300 US-Dollar pro Portion, da beim Nestklau etliche menschliche 'Räuber' von den Bäumen fallen. Eine Suppe aus dem Speichel von Vögeln? Na ja....

    Den Bericht fand ich faszinierend, aber ob ich das geniessen könnte? Ich zweifel da an meinen Augen....



    Was meint ihr dazu, wären solche Spezereien was für euch? Kennt ihr noch anderes 'Ess-Getier'? Mir sind noch afrikanische Bilder geläufig, wo weisse, fette Maden lebendig zwischen die Zähne kommen! :D

    --> Aber bitte keine reinen Ekel-Kommentare abgeben, es ist durchaus ernsthaft gemeint und in anderen Teilen der Welt sind solche Nahrungsmittel eben geläufig.
  • laos ich hab mal in frankreich heuschreken und skorpion gegessen :D
    also die heuschreken wahren fettfrei in der pfanne zubreitet und mit ein wneig curry oder sowas gewürzt
    der scorpion wahr gebacken oder gekocht so genau weis ich des nicht aber geschmekt hat der nicht
    aber die heuschreken wahrne lecker obwohl ich doch ein wenig eckel davor hatte ;)
  • Also ich würd sowas gerne mal essen, aber ich glaube, wenn ich ne Dose aufmachen würde, und mir kommt n frosch entgegen, dann hätt ich schon kein hunger mehr....aber in nem Restaurant würd ich gerne mal gehen, und sowas essen (oder halt in dem land selber)
  • Also ich würde das auch fertig gekocht/gebraten/frittiert wohl auch mal versuchen.
    Ich werde mich am Anfang auch überwinden müssen, obwohl ich ähnliche Sachen aus dem Meer sehr gerne esse. Z.b. Garnelen vergleichbar mit Heuschrecken, Muscheln vergleichbar mit Schnecken, Hummer vergleichbar mit Skorpion (also vergleichbar vom Aussehen, vom Geschmack KA)
  • ich hab auf meiner letzten Reise nach Asien einmal diese "Vogelnest" probiert und dachte zuerst die wollen mich verarschen und nennen das nur so.. als ich dann erfahren habe dass die suppe wirklich vom vogelnest gemacht war wurde mir schon ganz anders ;)
    das gibt es in allen möglichen Variationen (sogar als Nachtisch)... aber so pervers ist es ja nicht da die ja einfach nur dieses Nest aufkochen oder so und es dann konzentriert wird und am schluss so ne glibber masse übrig bleibt. Der einzige Haken ist der Preis O_o
  • naja ich persönlich würde es nicht probieren wollen, wir sind eben verwöhnte europäer... in asien oder afrika ist es denk ich mal normal sowas zu essen, wie bei uns ein schnitzel mit pommes ;)
    in kroatien habe ich mir mal eingebildet, mit meinem vater zusammen frosch schenkel essen zu müsen, haben uns zu 2 eine portion bestellt. ich habs gekostet, es hat mich grosse überwindung gekostet... geschmeckt hat es zwar gut, aber mir kam dauernd der gedanke wie der eklige dicke frosch in seinem teich sitzt und quak macht, es war gut, aber ich konnte es nicht essen, es ging einfach nicht ...
    meinem vater hat es auch geschmeckt, er hat die ganze portion allein gegessen, mir wurde dann allerdings ziemlich flau im magen, das ging dann soweit das ich nichtmehr hinsehn konnte, wie er seinen teller leerte ;)
    also für mich ist das nichts, ich würde es auch nicht nocheinmal versuchen, wenn man jedoch keine probleme mit exotischem essen hat, bzw diese probleme überwinden kann, ist es sicher ein tolles gericht !
  • wer in der nähe von darmstadt / hessen wohnt kann diese ähm exotische Küche mal in der almhütte (almhuette.org/presse_infos.htm) testen :D

    war übrigens auch schonmal auf pro7 der laden wo die nen rezept würde maden verraten haben :D

    also ich wohn da in der nähe und war n och nie dort. (gott sei dank)

    in diesem sinne

    guten hunger

    edit:// löl kann mir mal einer verklickern was das heisst ? ich mein die "verlängerte öffnungszeit" :D

    Zitat: Öffnungszeiten:
    Mo. - Sa.:
    17:30 - 25:00 Uhr
    So. u. Feiertag:
    11:00 - 14:30 Uhr
    17:30 - 25:00 Uhr
    Mittwoch Ruhetag
  • naja ich ess eigentlich auch so fast alles wuerde auch Frosch Schlange etc essen kroko antilope und div. andere sachen habe ich schon gegessen aber Insekten, wer weis wo die alles rumgekrabbelt haben (Scheisseetc...)
  • Schleudertrauma schrieb:

    naja ich ess eigentlich auch so fast alles wuerde auch Frosch Schlange etc essen kroko antilope und div. andere sachen habe ich schon gegessen aber Insekten, wer weis wo die alles rumgekrabbelt haben (Scheisseetc...)


    naja wo ist der frosch ? im verseuchten wasser ;) und du machst dir sorgen um kagge :D ne im ernst die werden doch erst gewaschen und wenn du es in die fritouse machst ist es doch egal^^


    hab schon einiges probiert, bin für alles offen außer regenwurm und hund glaub da hört der spass dann auf ;) hatte schon schnecken, Heuschrecke, schlange, Grashüpfer, aber sowas ist nicht ganz billig in deutschland :D naja heuschrecke schmeckt auch nicht besonders, lag bestimmt daran das ich das ding komplett gegesen hab^^ bzw die füße mitgegesen hab und die schmecken nach holz. aber das innere ist recht saftig

    HDW
  • ich war schon in einigen exotischen ländern und hab auch jeweils landestypisches Essen probiert, zB in südafrika heuschrecken oder in australien dicke maden. das ging eigentlich alles, hat auch gut geschmeckt, weil die viecher tot waren. wenn sie jetzt noch leben würden, sähe das alles was anders aus. naja ich weiß halt nicht, ob ich sowas lebend essen könnte. wahrscheinlich nicht. deswegen hab ich auch ekel vor austern, die würde ich nicht essen können, da ich weiß dass die viechers noch am leben sind.

    grüße Ingo
    zur Zeit wenig aktiv!
    [SIZE="1"][COLOR="RoyalBlue"]gesucht werden: Upper (ab 6Mbit), Scanner (Mssql/PMA/Mysql), Coder (C++/VB)[/color]
    [/SIZE]
  • Hi Jungs,
    das ist echt komisch.
    Da essen sie sowas und hier würden wir sowas nie anrühren.
    Also ich würde mich da nicht rantrauen.
    Das fände ich echt zu eklig.
    Aber das mit den Proteinen, etc. glaube ich denen.
    Hauptsache es schmeckt den Verbrauchern solcher Speisen ;) ...

    MfG Richie
  • Maden und Würmer? Vogelnestsuppe?
    Na das hört sich doch mal lecker an.
    Wems schmeckt. Ich bin mir sicher das es sicher bessser
    st sowas zu essen als ne Currywurst aber da zieh ich
    die doch lieber vor.
    Wer weiß welchen Kreislauf die schon durchgemacht haben.
    Vogel=Vogelgrippe nur als Beispiel.
    mfg
  • hi,

    bisher hab ich solch außergewöhnliches nur in asien bekommen.

    heuschrecken fitiert im wok gabs in thailand. war gar nicht so übel, eher knackig.

    in singapoor gabs ein buffet mit inländischen köstlichkeiten. ich wurde mitgenommen und hab fast alles mal probiert. erst einen tag später erfuhr ich, dass wohl schlange und so einiges mehr daruter war. geschmeckt hat es...