wichte frage zu fachgym

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wichte frage zu fachgym

    Hi ich gehe jetzt 3 jahre auch Fachgym. und habe gehört das man dort auch Barfüg Beantragen kann nun meine frage

    1) Stimmt das??? (habe ja keine kosten sozusagen für die schule)
    2)falls es geht muss ich das zurück zahlen???
  • Wenn du mit deine Fachabitur studierst dann hast du Anspruch auf Bafög.
    Es müssen aber einige Bedingungen erfüllt sein:
    Du musst deutscher sein, oder anerkannter Asylberechtiger
    Eines deiner Elternteile muss in den letzten 6 jahren mindestens 3 Jahre vollzeit gearbeitet haben
    Je nach Einkommen deiner Eltern wird dann bestimmt wie viel Bafög du bekommst und wenn du mit dem Studium fertig bist musst du sobald du eine Arbeitsstelle gefunden hast auf Raten die Hälfte des Geldes zurückzahlen.
  • Ja du bekommst BaföG, so fern deine Eltern nicht zu viel Geld bekommen. In Sachsen-Anhalt sind das ungefähr 180 € (Höchstsatz). Und diese brauchst nicht zurück zahlen.

    MfG
  • Hallo! ;)

    Wollt ma sagen das ich auch ab Herbst auf Fachgymi geh und deshalb beim Landkreis angerufen hab, ob ich auch BaFög beantragen kann! Da haben die mir gesagt das man es beantragen kann aber nur Geld bekommt, wenn man wegen der Schule eine eigene Wohnung mietet und dann bekommt man einen Zuschuß(vorausgesetzt die Eltern verdienen nicht zuviel)! Jetzt könnte man denken: NA, COOL DANN ZIEH ICH HALT AUS!!!! :D Is aber nicht so, denn das darf man nur wenn man taglich mehr als 2 Std mit dem Bus oder Bahn unterwegs währe!

    Dann haben die noch gesagt: In dem Fachgymi auf das man dann geht, liegen Zettel aus(oder muss man sich ausm Büro holen), mit denen man das Busgeld oder das Bahngeld absetzen kann!!!

    Das BaFög braucht man als Schüler auch nicht zurück zahlen, nur wenn man Studiert! (jedenfalls soviel ich weis)

    So haben die mir das gesagt! Ich weis aber nich ob das Überall so ist, ich wohn nähmlich in MV!!!

    Gruß

    boodoo ;)
  • Weis ich nich genau, aber ich denk ma das kann gut unterschiedlich sein!!!

    Mein Tipp: Besorg dir die Nummer von deinem Landkreis und ruf da an!

    Die werden dir schon weiter helfen!!!! ;)
  • So. Ich gehe jetzt auf das Fachgymnasium in Dessau und bekomme monatlich 412€ Bafög.
    Das mit dem Schulweg ist so.. dass das Hin min. 1h dauern muss und das Zurück auch 1h. Nicht jeweils 2h. Und das ist einfach eigentlich. Da muss man nur bisschen mit dem Bus fahren (dauert 30 Minuten bei mir zum Bahnhof allein) und dann mit der Bahn noch ewig lange und dann kannst du dir noch die Laufzeit anrechnen lassen. Ich glaube das waren 15min für 3km oder so ähnlich. (muss irgendwo auf der Bafögseite stehen).
    Und das mit dem Gehalt ist halt so. Meine Sachbearbeiterin meinte zu meiner Mutter, dass man irgendwie nicht mehr als 1500€ Netto im Monat bekommen/haben sollte. Und wenn das 2. Elternteil sowieso arbeitslos ist und vorher Arbeitslosengeld bekommen hat und dank Hartz 4 nun nichts mehr bekommt, gibts noch so eine Ausnahme, dass das Gehalt von diesem Elternteil nicht (voll) angerechnet wird (weil wenn man Schülerbafög beantragt wollen sie alles von 2003 wissen/haben im Antrag).
    Äh ja. So ist das in Sachsen-Anhalt.
    ..[FONT="Palatino Linotype"][SIZE="4"] ich will lieber tanzen gehen.[/SIZE][/FONT]