Schwere rückenschmerzen.

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schwere rückenschmerzen.

    ich habe jetzt schon seit meheren wochen immer öfters starke rückenschmerzen.wenn ich länger gebückt etwas erledige habe ich sehr starke schmerzen die erst wieder weggehn wenn ich mich hinlege.
    gibts dagegen irgendwas?
  • ja, einen baldigen arztbesuch !!!! mit dem rücken ist nicht zu spaßen du solltest
    möglichst bald einen arzt aufsuchen um sicher zu stellen das du kein bandscheiben
    prob hast...
  • Die schmerzen kenne ich....
    Ich hab mir beim Motorsport (damals noch kartfahren) bei nem unfall auch das kreuz zerschossen....
    ging alles ganz flott... ich fahr aus der box raus, ein anderer mr mit 100 sachen in den rücken....
    sitz total zertrümmert, schädeldecke gerissen, beide arme gebrochen und wirbelsäule verschoben....
    Seit dem hab ich insgesammt 11 physiotherapien, 3 operationen und ne menge schmerzmittel hinter mir....
    wird einfach nicht besser und die ärtze sagen mittlerweile eigentlich ich solle mich mit den rückenschmerzen abfinden, ich hätte sowieso schon glück gehabt das ich nicht vom bauchnabel abwärts gelähmt wäre....
    Achso was ich dem typen nch zu verdanken habe sind schwere migräne anfälle bis zum erbrechen und extrem viele krämpfe im linken fuß (10-15 am tag 2-10 minuten lang).....
    Hab heute in der Agentur wieder 40 aufsteller geschnitten, geklebt usw..... auch alles schön gebeugt aber wenns zu viel wurde bin ich einfach rausgegangen hab ich mal 10 minuten hingesetzt und eine geraucht....
    danach gehts wieder...
    vieleicht hilfts dir ja...
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln.
    ->gelöscht by lukas2004
  • ne es zieht schon im rücken.ich werd mal zu artzt gehn weil ob wir Orthopäden haben weiß ich net danke für eure hilfe

    edtit:mag sein das wir die gleichen schmerzen haben aber mir is derart schlimms net passiert.wenn ich mich ausruhe gehts ja wider aber wenn ich dann wieder anfanga tuts voll weh.(ich rauche net)
  • Ich könnte dir ja ein paar von meinen tabletten schicken ;)
    darfst zwichen den hoch süchtigmachenden migräne tabletten die andauernd im hals steckenbleiben und den verdammten schmerztabletten die dich in ne andere welt schießen wenn du 2 nimmst wählen....
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln.
    ->gelöscht by lukas2004
  • ganz andere Frage, da mich die ganze Geschichte stark an mich erinnert.

    Kannst du schmerzfrei deine Arme in die Höhe strecken oder ist das auch schmerzhaft ? Im übrigen : UNBEDINGT zum Hausarzt gehen und dir eine Überweisung für den Orthopäden geben lassen. Hätte ich damals auch schneller machen sollen, denn dann hätte ich mir einiges erspart.

    Summa Summarum : Mit Rückenschmerzen schnellstmöglich eine Orthopäden aufsuchen. Aber lass dir vorher eine Überweisung von deinem Hausarzt geben, sonst enstehen für dich nur unnötige Kosten

    @ Noname : Nicht mal ansatzweise komisch dein letzter Post.
  • Krasss....


    Mir gehtz zu 100% genauso wie dir!

    Wenn ich mich länger bücke, bekommen ich extremste Rückenschmerzen...

    Mi kommt aber vor, die sind nicht inn der Wirbelsäule sondern links und rechts davon, also ca 20 cm übern Arsch...

    Wenn ich ca 1 min nomal stehe gehtz sofot wiedder fü einige Zeit, dann kommen sie wieder...

    Das dann nochc a 3 mal und dann sins se ned mehr lagne bzw. ned emhr so arg da!

    Mir ist nieee was schlimmes passiert....

    Also, ich bekomm die Schmerzen nu, wenn ich mich Bücke und nebenbei was waschen muss, also hänge und körper immer in Bewegung...

    Die schmerzen treten erst nach ca 1h auf...

    Was kann man dagegen machn?

    gr³³tz
    geri
  • Tim, erstmal deine Sätze etwas formatieren, sind sehr schwer zu lesen.

    Ich würde wetten, dass du eine falsche Haltung beim Bücken einnimmst und es deshalb zu Verspannungen kommt, daher auch die Schmerzen in der Lendengegend. Grds. sollte man sich nie bücken, sondern in die Knie gehen. Da deine Schmerzen erst nach 1h auftreten, würde ich von normalen Verspannungen ausgehen. Versuch einmal deine Rückenmuskulatur etwas zu trainieren und bei deiner Tätigkeit alle 15min etwas zu dehnen. Wenn die Schmerzen nach einiger Zeit des Trainierens immer noch da sein sollten, ab zum Arzt.
  • na, jetzt lass uns mal nicht vom schlimmsten aus gehen ^^
    habe das auch ab und an ... ist einfach berhoben ... schlisslich ist die wirbelsäule das zuletzt ausgepregteste "organ" im körper (wenn ich mich nicht irre ^^)
    Ich bekomme das, wenn ich rückenlastige arbeiten mache (viel bücken, falsch heben und und und)
    mein Tipp :
    such dir ne freundin, die dich massieren tut und eine schöne Heizmatte (nicht zu verwechseln mit heizdecke ^^ bekommt man in der apotheke ;)) leg dich mit dem rücken drauf so das die schmerzen viel Wärem ab bekommen und versuch die Beine im 90% anch oben und dann nochmal 90% über ein kisschen oder so damit du deine wirbelsäule entlasstest ;) wenn du kannst, kannst du ja auch so schlafen ^^

    also das hilft wunder !!! Wenn es so weh tut, dass ich mich kaum bewegen kann, leg ich mich 1-2 stunden da drauf, chill ein bisschen und alles ist super

    mfg golem-xion
  • Ich habe auch Rückenschmerzen...so in der Mitte an der Wirbelsäule :mad: !
    aber ich glaube es liegt eher daran,dass ich noch wachse.
    Ich weiß durch meinen Orthopeten,dass ich noch empfinf´dliche gelenke habe...also meine Schmerzen werde sicher in den nächsten Monaten verschwinden;)