Bei Start Funktioniert nichts, Bildschirm bleibt schwarz!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bei Start Funktioniert nichts, Bildschirm bleibt schwarz!

    Hallo! ;)

    Also eigentlich hatte ich vor meinen Alten Rechner entlich abzulösen und mir fast alle Teile neu zu Kaufen. Also habe ich folgende Teile neu gekauft:

    CPU:- AMD Athlon XP 3000+; FSB 333 MHz

    Motherboard:- ASRock(ASUS) K7V880; (falls ich noch detailierter beschreiben soll, kein problem!)

    Arbeitsspeicher:- INFINEON 512MB; PC 2700 DDR; 333 Mhz; 2.5 Volt Module

    Graka:- ATI Radeon 9600 256 MB DDR Ram, VGA, DVI, AGP 4x und 8x, DirectX 9.x und Open GL

    Netzteil:- 350W

    von meinem Alten Rechner habe ich dann noch die eine Festplatte und den DVD-Brenner gerollt(HDD:- Samsung 120GB IDE;;DVD-Brenner:- Philips 1640K)

    Nun zu meinem eigentlichen Problem:

    Also als ich nun die ganzen Komponenten zusammen gebaut hatte und meinen neuen PC starten wollte, bliebt der Monitor nur schwarz (no signal...) und nichts weiter passierte!?! Der Monitor is aber heil, da ich ja jetzt mit meinem alten Rechner dran sitz!

    So, falls ich noch irgentwas genauer beschreiben soll, sagt mir das bitte! Nun Hoffe ich das mir jemand HELFEN kann!!! :rolleyes:

    Danke
    Gruß

    boodoo!!! ;)
  • Hallo!

    Mein altes Netzteil hat nicht diesen 4poligen 12V Stecker, der eigentlich erforderlich ist oder??

    Gruß

    boodoo ;)
    ---
    tausch nach und nach mal die alten komponenten gegen die neuen aus das findest vllt den fehler!


    das ist leider nicht möglich, da ich vorher ein Motherboard mit Sound und Grafik ONBoard hatte und so keine alte Graka habe!

    alte CPU hat einen 370er Sockel und neues Board hat Sockel A!

    der Rechner gibt keinen einzigen ton von sich!
  • 1. Doppelposts sind hier nicht gerne gesehen, editiere das nächste mal einfach dein alten Beitrag.
    2. Kontrolliere der richtigen Sitz der Grafikkarte im Mainboard. Vllt. sitzt sie lose drinn. schraube sie, wenn möglich, fest.
    3. Entferne mal den RAM-Riegel und wenn möglich, setze einen anderen ein, um zu sehen, ob der RAM-Riegel defekt ist.
    4. Benutze in anderes Netzteil, eventuell ist dieses kaputt.

    Viel Erfolg bei der Fehlerbehebung!
    [SIZE=1]Rechtschreibguide: StandarD mit D!!!
    "Einzigste" gibt es nicht! --> Es heißt einzige!
    Falsch: rainworm's Signatur || Richtig: rainworms Signatur
    IP-Verteilungen: 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19, 20,21,22,23,24,25,26,27,28|Blacklist etc.| Du suchst einen IP-Verteiler? Dann kontaktier' mich!
    [/size]
  • also wegen den doppel Posts: tut mir leid, kommt nich mehr vor!!!

    @ rainworm
    -die Graka sitzt fest drinn

    -anderen Ram Riegel besitzte ich leider auch nicht(nur noch SD Ram PC100)

    -hatte eben mein altes Netzteil dran (ohne 4pol. 12V Stecker), hat aber auch nicht gefunzt und natürlich hab ich auch keine anderen Netzteile! :confused:

    hab jetzt grad das neue Netzteil(350W) an meinem alten rechner dran, und es läuft ohne Fehler, einwandfrei!!!

    Also am neuen Netzteil kann es wohl nicht liegen!

    Ich weis jetzt echt nich mehr ohne eure Hilfe weiter!?!? :confused:
  • Hi,
    also bei mir passiert das auch manchmal.
    Ich hab den Aldi PC und hab dann bei Medion angerufen.
    Also bei mir ist unter der Hauptstromvebindung zum PC ein Schalter An/Aus den paarmal an und ausmachen und es geht wieder.
    Bei dir wenn du disen Schalter nicht hast einfach des Stromkabel am PC rausziehen und wieder einstecken .

    Ciao

    MfG
    DJVAPCIC
  • Graka fehlerfrei

    Hallo!

    Also ich hab mir jetz ma ne andere Graka besorgt (GeForce 2 MX 400) und gleich eingebaut und ausprobiert, aber noch immer bleibt der Monitor schwarz (no signal...). Also denke ich jetzt das die 1. Graka (ATI Radeon 9600) auch heil ist und der Fehler ein anderer ist? Aber welcher????? :confused:

    Ich hoffe IHR könnt mir weiterhelfen!!!! ;)

    Danke
    Gruß

    boodoo ;)
  • nimm einmal alles andere raus, lass nur cpu und graka drin. auch festplatte abziehen, und alle laufwerke. dann sollte wenigstens der monitor angehen, und dir aber sagen, dass kein ram drin ist/keine platte. danach steckst du den ram rein, ohne festplatte. danach steckst du die platte ran, und als letztes die laufwerke.

    und wenn alles nichts nützt, dann mach ein bios reset. falls du den jumper nicht findest, dann nimm einfach mal die mainboard batterie für 10 minuten raus. und bau sie wieder ein.

    dann sollte eigentlich was geschehen.

    dazu muss ich aber sagen, dass ich auch einmal (und nie wieder) ein asrock board gekauft habe, denn die chipsätze, die die verbauen sind sondermüll.

    ich hoffe, ich konnte dir helfen, bye und mfg: t3quila.
    [SIZE=1]
    UP1 (~700 mb) UP 2 (~815 mb) UP 3 (~ 757 mb) UP 3 (~1,5 GB) UP4 (~2,07 GB) IP Vert.1

    blacklist for ever: besebube der f*cking retagger!

    bevorzugt: deadlyassfuck, crashdiver

    - cogito ergo sum -
    [/SIZE]
  • schau mal in der Anleitung des Mainboards nach den Jumpern für den FSB (FrontSideBus) ... dieser muss in deinem Fall den Wert 166 MHz haben bzw. kann es auch gut und gern als 333MHz beschrieben sein da es ja DOUBLE Data Ram ist

    ... ich kenne beireits mehrere Fälle von Leuten die diesen Fehler gemacht haben und fälschlierweise dachten die hardware sei defekt ...


    und um nochmal die Frage von St33lfiGht3r aufzugreifen, wenn du den gehäuse speaker an mainboard angestöpselt hast dann müssen doch Töne daraus zu hören sein ... diese geben eine Art Fehlercode wieder der bei der suche imens helfen kann!

    ... sollte es wirklich kein Ton von dem mainboard geben ist dieses Defekt ... habe da auch schon einen Fall mit einem Asrock Mainboard gehabt wo beim Einbau ein kl. wenig unaschtsamkeit herrschte und auf der Rückseite des Boards ein Kratzer in der nähe der Southbridge den defekt des boards verschuldet hat ... dadurch war auch die ausgabe von tönen über den speaker nicht möglich ... es war quasi klinisch tot ... das hoffe ich für dich natürlich nicht!


    mfg dAF
  • keine besserung

    Da bin ich wieder! Hallo!

    @t3quila : hab alles ausprobiert was du gesagt hast, hat aber alles nichts genützt! Der Monitor blieb immer schwarz!!!

    @deadlyAssfuck : ich kann den jumper nur auf 200, 266, 333 und 400 MHz einstellen, aber nicht auf 166Mhz!!!

    auf meinem mainboard ist kein Speaker vorhanden, an der stelle sind nur 2 Kontakte!

    außerdem hab ich mir das board nochmal angeguckt aber keine äußerlichen schäden feststellen können!

    Kann mir mal einer Sagen welche Jumper ich WIE einstellen muss? Vielleich hilft das ja weiter! :confused:

    Danke
    Gruß

    boodoo ;)
  • wenn du den pc-einschalten willst, leuchtet dann eigentlich die motherboard diode??? sollt diese nicht leuchten kannst schonmal mit ziemlicher sicherheit von einem defekten mobo ausgehen!
  • Exakt dasselbe Problem hatte ich vor einiger Zeit auch.
    Habe an meinem PC ein wenig herumgefummelt, hat aber nichts gebracht.

    Dann habe ich mich beim Support gemeldet und einige Tage später kam ein Techniker.
    Der hat den einen RAM-Riegel ausgetauscht und daraufhin hat alles wieder geklappt.

    Sicher, dass du dir nicht irgendwo einen RAM-Riegel kurz ausleihen kannst?
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Allso ich habe das auch, bei mir ist es ein Nagelneues Board, da hatt der PCI Express anschlus nen Wackel und wenn die Grafikkarte nicht ganz genau sitzt bleibt der Bildschirm schwarz, da musste ich 2 Stunden rumfumeln damit es geht, daher vieleicht Board umtauschen.

    MFG
    Devilman
    Alkohol und Sonnenschein,
    F*cken und Besoffen sein,
    wir bleiben unserem Motto treu,
    geil pervers und arbeitsscheu!