Wer kann mir Tipps zur Partitionierung von Linux geben?

  • Suse

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer kann mir Tipps zur Partitionierung von Linux geben?

    Hallo ich habe Suse Linux 9.2 seit zwei Wochen bin also noch neu in der Linux Scene! :)

    Als ich hätte da mal eine Frage:

    Wie kann ich Linux so installieren das Linux selber nur auf einer Partition installiert ich aber trotzdem noch eine Linux Partiotion frei habe für z.B. Downloads? Habe schon viele Varianten ausprobiert habe es bisher aber noch nicht so hin bekommen wie ich es gerne haben möchte!
    Genauso möchte Ich den Systemcommander 8.1 benutzen und nicht den Bootloader von Linux bekommen den aber nicht abgestellt! Alles was ich bisher sonst wollte habe ich hin bekommen nur an zwei sachen nicht kann mir bitte einer Helfen?


    mfg
    server2003
  • Also wenn du ne ganze Platte hast die du nur für Linux verwenden willst ist es realtiv einfach.

    Du musst wissen wie deine Platte heisst (beispielsweise /dev/hda)

    Momentan hast du Linux einfach auf einer Partition installiert. Nun nimmst du am besten einen Partitionierer (PQ Magic beispielsweise) und machst die erste Partition (beispielsweise /dev/hda1, eben dort wo du Linux installiert hast) und machst die Partition kleiner und erstellst gleich eine neue oder zwei wie du willst (in meinem Beispiel würde die dann mit /dev/hda2 und /dev/hda3 angesprochen).

    Den Partitionierer brauchst du allerdings nur, wenn du bereits Daten gespeichert hast, sprich wenn du keine Neuinstallation machen willst (oder riskieren willst).

    Ich hoffe das war einigermassen verständlich.

    Wegen dem Bootloader: Das Problem wird sein, dass GRUB (der SuSE-Standard Bootloader) den MBR (Master Boot Record, das entspricht dem ersten Sektor auf der ersten Platte) besetzt. Der MBR wird so ziemlich als erstes nach dem BIOS beim booten abgearbeitet (naja er wird vom BIOS abgearbeitet).
    Der Bootloader schreibt nun seinen Code da rein um sich selbst zu starten. Du musst nun mit dem Botloader deiner Wahl den MBR überschreiben und am besten im KDE den GRUB aussschalten (ich glaube das geht via Kontrollzentum).

    -purx
  • sehr schöne anleitung die purx hier gepostet hat wirklich nett...
    stimmt auch alles...
    wünsche mir mehr leute wie purx hier....
    der einzige fehler war die größe des MBR aber das ist nicht weiter schlimm (er nimmt nicht eine bestimmte größe wie die oben beschriebenen 512KBytes ein sondern meistens den kompletten 1. sektor der festplatte)
    aber sonst immer weiter so purx...
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln.
    ->gelöscht by lukas2004
  • Danke für die die Hilfe!!!

    Allso erstmal Sorry das ich mich jetzt erst melde!!!

    Das mit dem Bootloader hat geklappt aber das mit dem Patitionieren das habe ich glaube ich hier falsch beschrieben.

    Ich habe eine "Swap" Partition (500MB) und
    zwei "ext3" Partitionen a (4000MB).

    Wenn ich Linux nun installieren tue macht mir die Installation auf beiden Partitionen Ordner! Dann habe ich auf jeder Partition nur noch ungefähr 2800MB frei. Ich möchte nun das Linux sich nur auf einer Partition installiert und nicht auf zwei. Auf der Festplatte läuft übrigens auch Windows XP als zweites Betriebssytem bis ich mit Linux aus reichend erfahrung gesammelt habe und ich Windows XP komplett runter nehmen kann.


    Sorry und Danke noch mal.
    Vieleicht könntest du mir das ja auch mal erklären :)


    mfg

    server2003
  • Wenn ich mich richtig erinnere kannst du bei SuSE im Installer angeben wo er sich installieren soll. Gibt ihm da auf jedenfall nur eine Platte an, die andere sollte er dann nicht anfassen.

    Im Notfall machst du erstmal nur 2 Partitionen (1 Swap und 1 ext), und wenn dann fertig installiert ist, kannst du die "grosse" ext3 Parition in 2 aufsplitten...

    Aber wenn der Installer nicht total bekloppt ist, sollte das nicht nötig sein.
  • Danke noch mal!!!!

    Hallo purx!

    Danke ich habe es aus probiert und noch mal geschaut jetzt habe ich eine Partition pgemacht mit Swap, eine mit ext2 und zwei mit ext3 und er hat es so installiert wie ich das wollte Danke. Das mit dem Smiley tut mir leid habs woll über sehen Sorry.


    Die zwei ext3 Partitionen möchte ich als eine Download Partition haben und die andere für Daten.


    mfg

    server2003



    P.S. Ich hoffe es macht euch nichts aus wenn ich euch irgendwann mal noch weitere Fragen stelle.