boot.ini u.a. Systemdateien einfach kopieren?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • boot.ini u.a. Systemdateien einfach kopieren?

    Also..
    ich wusste erst nicht in welchen Bereich das hier gehört,hab mich dann aba für den Windowsbereich entschieden. Falls das nach der Ansicht der Mods nicht passt,bitte verschieben.

    Ich hab 2 Festplatten eingebaut:
    1. 40 GB Partitionen C: E: F: eingebaut seit 3,5 Jahren

    2. 200 GB Partitionen D: G: H: I: eingebaut seit nem halben Jahr


    Also HDD 1 macht schon seit längerer Zeit Zicken. Also ne partition is schon öfters mal ausgefallen und seit etwa zwei Wochen spinnt E: rum und man befindet sich zur Zeit im Status unformatiert. Formatieren lässt sie sich auch nicht,die Partition. Soviel schonmal dazu. Auf jeden löst sich die Platte 1 immer weiter auf und es nur ne Frage der Zeit bis gar nix mehr geht. Ich hab mir also überlegt die Festplatte komplett auszubauen um die Fehlerquelle ma auszuschalten

    Auf C: liegen aber bekanntermaßen auch wichtige Systemdateien wie die boot.ini und so weiter.
    Wie bekomme ich die Sachen denn auf ne andere Partition? Einfach n Image mit Ghost machen?
    Und falls das so geht,muss ich da irgendwoe was umstellen,dass er die neuen Pfade findet?


    Das war jetz n ziemlich langer Text, aber ihr sollt ja die genauen Infos haben.

    Ich bitte um Hilfe.


    *edit*
    Also,das Windows selbst ist ja auf G: ,also auf der 2. Platte installiert. Nur solche Sachen wie die boot.ini ist auf C:. Das System ja nicht.
  • Könnt sein, dass die erste Platte einen Schaden hat, und da aber auf C:\ nicht nur wichtige Systemdateien sind wie die boot.ini, denn dort das ganze Betriebsystem liegt macht es keinen sinn, alles rüberzukopieren da die dateien ja auch beschädigt sein können. Besser wäre mit einem Programm wie Acronis True Image oder ähnlichem ein Backup der wichtigen persönlichen Dateien zu machen und auf die neue Platte kopieren, und dann Windows ebenso auf der zweiten Platte komplett neuinstalliern. Da ersparst du dir später den ärger, wenn z.B. ein paar dateien von c:\ futsch waren und dadurch das system sich net mehr booten lässt etc.

    Es gibt aber auch bestimmte Programme von den festplattenherstellern um zu prüfen, ob die Platte ein defekt hat, einfach mal auf deren Homepgae suchen ;)

    Hoffe das bringt dich etwas weiter bei deinem Problem!

    mfG
    CrYstaLX
  • Auf jeden Fall brauchst du wieder eine neue Partition C: und kopiere komplett die Systemdateien von C:\ auf die neue Partition.

    Ein Image der ganzen Partition mit Acronis TrueImage, Norton Ghost oder Ähnlichem ist sicher auch eine gute Lösung.

    Sichere das Image dann auf eine neue Partition C: zurück und schaue, dass der Laufwerksbuchstabe deiner Windows-Platte (G:} gleich bleibt.

    AUf jeden Fall die sicherste Methode, wenn auch etwas umständlich und zeitaufwändig.
  • Wenn ich das richtig verstanden hab dann soll ich

    - ein Image von meiner bisherigen Partition C: machen

    - dann erstell ich eine neue auf der HDD 2

    - dann kopier ich das Image auf die neue Partition

    -zieh ich die alte Festplatte ab

    Hab ich das so richtig verstanden??
  • In etwa!
    Du brauchst nur ein Image der alten Partition machen und auf eine jungfräuliche Partition einer anderen Platte überspielen. Die NEUE sollte nach Abklemmen der alten auch Lfw. C: sein.

    Und deine Windows-Partition sollte den bisherigen Laufwerksbuchstaben behalten.
  • Wenn du allerdings nur dein Windows und keine andere Programme auf C:\ hast (So wie ich :D) Wär ne saubere Neuinstalltion an der Stelle auch net schlecht. Ansonsten machst du es wie Doc Lion es bereits sagte. Das mit der Neuinstalltion ist halt gedacht, dass sich mit der Zeit sehr viel Müll im Windows Ordner oder Registry ansammelt. Ist deine Entscheidung was du machst.

    mfG
    CrYstaLX