[Info] Warum eine Flatrate zehn Euro kostet

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ja,

    sehr interessant, das erklärt natürlich vieles bei 1 u 1!
    anstatt aber die wenignutzer zu belohnen - alt-/bestandskunden,
    tragen/zahlen diese die zeche, der poweruser.

    hauptsache die werbung stimmt und unbedarfte fallen rein.

    die preise werden trotzdem fallen, die telekom wird für september/
    oktober, die nächste offensive einläuten, kann sie sich ja auch
    leisten.

    schaun mer mal, gut, wer dann noch eine telekomleitung hat. :D

    so long
    ich bin, ich weiß nicht wer, ich komme, ich weiß
    nicht woher, ich gehe, ich weiß nicht wohin,
    mich wundert, daß ich so fröhlich bin.
  • Es muss auch die Leitung vom HVT (Hauptverteiler) zum Haus von der telekom gemietet werden. Das kosten auch jeden Monat. Die Provider müssen aber kein Geld für Traffik bezahlen wenn sie ein eigenes Netz haben. Teilweise können sie damit sogar Geld verdienen
    ersmal,
    blafasel
  • blafasel schrieb:

    Es muss auch die Leitung vom HVT (Hauptverteiler) zum Haus von der telekom gemietet werden. Das kosten auch jeden Monat. Die Provider müssen aber kein Geld für Traffik bezahlen wenn sie ein eigenes Netz haben. Teilweise können sie damit sogar Geld verdienen



    wenn sie kein geld damit verdienen würden, dann würde es die nich geben oder ? ;)
  • naja klar schenken tut uns bestimmt keiner was hauptsache in der werbung ist erstmal der preis möglichst im einstelligen € bereich damit ham sie den nen eyecatcher und die leutz denken ui da bezahlt man ja fast nichts und dann kommen eben die haken & ösen :D
  • Ohh...lol, dann zähle ich mit mein 210GB/Monat zu den Power Usern... :D
    Wegen mir geht 1und1 bald wieder mit seiner Flat nach oben, sprich auf 19,95€....

    Aber irgentwie juckt mich das nicht ob die draufzahlen.
    Wenn sie FLAT anbieten nehme ich mir ach FLAT...
  • Vielen Dank für die Info, aber wenn sie eine Flat anbieten, dann nutz ich die auch aus.

    Ohh...lol, dann zähle ich mit mein 210GB/Monat zu den Power Usern...
    Wegen mir geht 1und1 bald wieder mit seiner Flat nach oben, sprich auf 19,95€....

    Aber irgentwie juckt mich das nicht ob die draufzahlen.
    Wenn sie FLAT anbieten nehme ich mir ach FLAT...


    Da muss ich dir zustimmen. :)
  • also ich gehöre zu den normalnutzern... 15gb/monat
    wenn ich aber von dsl1000 erst einmal auf dsl6000 im nächsten jahr umgestiegen bin.. dann werde ich hier ab und zu bestimmt uppen, mhr downloaden und mehr traffic erzeugen. das ist mein recht wenn ich ne flat bestelle :D muahahaha
    Signatur ist langweiligggg
  • Pawel schrieb:

    die flattarife sind ja eh schon am boden... also viel niedriger wirds nich mehr... und so viel würde man ja auch nich mehr sparen!


    Also, T-Online zum Beispiel könnte auch mal n bissl an ihren Preisen drehen (nach unten ;) )
    z.B. kostet ne Flatrate bei :
    T-Online (1000er oder 2000er) "nur" 14.95€ im Monat (ohne Anschlussgebühr)
    1&1 (100er o. 2000er o. 6000er) nur 9.95€ bzw 6.95€ im Monat (ohne Anschlussgebühr)

    T-Online könnte ja wenigstens CityTarife anschaffen!?
    Naja, aber ich bin trotzdem T-Online Kunde! (Meine Eltern wollen nicht wechseln!)

    mFg.
    eXus49
  • ich finde das ist beides richtig teuer.

    man zahlt 15€ für die leitung (unabhängig ob 1k,2k etc) und dann nochmal was zwischen 10-20€ für den tarif (flat!).

    ich zahle bei einem lokalen anbieter der nur in meiner stadt und umgebung existiert

    14,50€ für eine dsl 2000 flat. dieser betrag beinhaltet den betrag für den flat tarif und die dsl leitung.
    4000 kostet 19,50€ oder 6000 kostet 29,50€!
    das ist wesentlich billiger als tkom und ich wundere mich wie das möglich ist!


    Hurler