Wie kann man einen Prozessor hochtakten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie kann man einen Prozessor hochtakten?

    Hi
    Hab mich mit sowas noch nie beschäftigt, würde mich daher mal interessieren wie man sowas macht.
    Mein mainboard unterstützt noch 100 Mhz mehr als ich habe, die würde ich gern noch rausholen ohne n neuen Prozessor zu kaufen ;) :D

    Scott
  • 100 MHz?????

    Also wegen 100 MHz würde ich mein system NICHT übertakten!!!!

    instabilität des systems , überlastung & überhitzung des Prozessors sind die folge...





    ... aber die entscheidung liegt GANZ ALLEIN BEI DIR!!
  • Nene, ich will ja nicht "auf Deubel komm raus" den Prozessor hochtakten, mich interessierts halt allgemein, sowas ist ja auch für die zukünftige Zeit mal brauchbar.......

    Scott
  • also bei alten athlon prozessoren war es so dass man wenn man die L1 brücken mit einem bleistift "verbunden" hat im bios ganz bequem den multiplikator einstellen konnte... bei den neueren is das ein bisserl aufwendiger, siehe tomshardwareguide.de da is ein ziemlich gutes video zum übertakten von xp prozessoren
  • slot is so ne art kassette ...die haben dann kein L1 und so.
    bei sockel cpus einfach unlocken und fps hochschrauben.
    bei slot muss man glaub ich nix unlocken also nur kühlen +fsb hochmachn :)
  • FSB-TUNING!

    schau mal im handbuch des motheerboards nach!
    eventuell kann man das per jumper erledigen!!

    wenn du kein handbuch hast must du dir eines im internet beim hersteller runterladen oder anfordern!!

    Viel Spass!!
  • Ja ich werd mir das Handbuch mal besorgen.
    Hab aber schon 3 mal nach nem Jumper dafür aufm Motherboard geguckt und nix gefunden. Da bleiben ja nicht mehr viele Möglichkeiten..........

    So long

    Scott
  • @ Jogie

    Es kann eben immer mal passieren, dass der Prozessor zu heiss wird, beispielsweise wenn der Kühler es nicht mehr schafft. Da muss man genau gucken um wieviel maximal hochgetaktet werden kann und wieviel Mhz derLüfter überhaupt kühlen kann.

    Scott
  • @jogie: auf jeden Fall würd ich mir einen temp-sensor holen, damit auch nix schief geht! En einfacher, wie der vonsenfu z.B.
    Den anschließen, im Bios en bissel den FSB erhöhen, in Windoof en CPU Benchmark machen, am besten mit loop infinitely (oder wie das geschrieben wird *g*) und dann auf die temp anzeige guggn. Wenns über 60° geht is es schonma net so gut und bei 70 würd ich den PC ausmachn und im Bios wieder zurück stellen. Wenn die temp net zu hochgeht, gehste wieder ins Bios und stellst den FSB wieder en bissel höher... usw.
    Was hasten für en CPU-Kühler? Das is nämlich so ziemlich das wichtigste! Man brauch schon en guten Kühler, damit man gescheit overclocken kann.
    Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen!

    greetz

    kleinknomi
  • Also ich kann in diesem zusammenhang nur die MSI boards empfehlen.

    Ich hab nen KT3 Ultra und da kann man "overclocking" und das Temperatur überwachen ganze einfach ausm Windows machen.

    Der PC checkt das dann selber hängt sich dann beim Höchstmöglichen Wert auf, startet neu und hat den dann "voreingestellt".

    Voila schon hat man nen paar MHZ mehr :)

    Ich machs aber trotzdem net. is mir zu heiss.

    tu mich da auch mal noch informieren.
  • @ Underdog83

    Also für n paar Mhz lohnt es sich nicht das Ding hochzutakten, denn dann merkt man den Unterschied auch nicht groß.
    Und beim stärkeren übertakten wird eben das Risiko größer.....ich habs jetzt auch gelassen, da auch mir das Risiko zu groß ist dass was passiert.

    Scott