1&1 City Flat oder normale Flatrate

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1&1 City Flat oder normale Flatrate

    Hi @ all,

    also es gab schon mehrere von ähnlichen Threads aber es wurde nichts konkretes gasagt.

    Ich bin bei 1&1 und habe DSL2000 mit der City Flat für 6,90 €.

    Fragen:

    1. Wo ist der Unterschied zwischen der City Flat und der normalen 1&1 Flatrate für 29 € ?? (Die bieten sie immer noch an )

    2. Ich habe schon öfters gehört, das Provider die Geschwindigkeit drosseln und/oder eine Mahnung schicken..... wenn man zu viel runterlädt, wenn ja, weis bzw. ist jemandem so etwas passiert und ab welchem Traffic war das dann ??

    Also das sind meine Fragen damit das mal endlich geklärt ist,
    interessiert mich selber auch brennend. :)

    Ciao

    MfG
    DJVAPCIC
  • hi

    also soweit ich weiß kann man bei 1&1 die Flatrate für 29€ nur noch als Bestandskunde verwenden.
    Es gibt keinen Unterschied - außer das die City-Flat günstiger ist.
    Soweit ich weiß drosselt 1&1 zwar keine Ports, dafür schicken die allerdings bei zu hohem Traffic eine Abmahnung (Ich weiß nicht, ob dat immernoch so ist).
    Und soweit ich weiß muss man dafür schon sehr viele GB Traffic erzeugen - ich Verusache bei 1&1 Monatlich etwa 30 GB Traffic - und hab noch nix bekommen (allerdings mit DEUTSCHLAND-FLAT).

    mfg ALaS
  • Hi,
    ja Danke für die Antwort.
    Zeischen City und Deutschland Flat besteht jedoch kein Unterschied.
    Es ist nur so, das wenn du nicht in einer großen Stadt z.B. München, Hamburg oder Berlin lebst du die Deutschland-Flat nehmen musst.
    Ich hatte da etwas glück, denn ca. 3 Km weiter muss man bei uns schon die Deutschland Flat nehmen.

    Also ca. 30 GB, und du hast noch keine Mahnung oder ähnliches bekommen..
    Na ja ich habe seit 6 Tagen diese City-Flat und hab schon ca. 15 GB daten gesaugt.
    Na ja mal schauen was die machen.

    Aber danke nochmals für deine Antwort.. :)

    Ciao

    PS: Weitere Meinungen sind erwünscht !!

    MfG
    DJVAPCIC
  • Die Cityflat gibt es nur in bestimmten Städten - die Städter werden immer bevorzugt. :mad:

    (Das ist nichts gegen die Städter sondern gegen die Gesellschaften, die die Regionen unterschiedlich behandeln)



    Die Deutschlandflat gibt es den Rest der Republik. Aber die 3 EUR machen es ja nicht.


    Bei den neuen Tarifen hat es scheinbar noch keine Begrenzungen oder irgendwelche Schreiben gegeben. Und selbst wenn mal was käme, bräuchte man nicht zu reagieren. Man hat ja einen Vertrag für eine Flat.

    Probleme kann es nur dann geben, wenn man z.B. eine höhere speed haben will, dann könnten die nein sagen. Und möglicherweise könnten scanner Probleme bekommen, aber nur dahingehend, dass sie es irgendwann halt sein lassen müssen.


    Meiner Meinung nach ist die beste Kombination T-COM mit Congster.
  • Also, ich hab noch ne "normale" Flat! Und da hatten wir letzten Monat 57 GB Trafffic und sie haben nichts gesagt... Aber wie gesagt, war ja auch keine City-/Deutschland Flat!
    Ich finds auch voll blöde, dass die Städter bervorzugt werden und was ich noch viel blöder finde is, dass die 6000er an ganz vielen Standorten garkeine 6000er ist, sondern eine 3000! So ises z.B. auch bei uns! Die solln maln bisschen hinne machen! Damit wir dann demnächst 10000 oder ne 25000 bekommen können! Des komische is, die FritzBox meint, die Leitung würde 6000 schaffen... aber die Telekom meint des nicht...

    Und außerdem, solln die DSL so machen, dass man selber einteilen kann, wie viel der Kapazität man für Downspeed und wie viel man für Upspeed verwenden möchte! Mit so nem Regeler, so dass man das jeder eit umstellen kann!

    Gruß! Elrond
    [SIZE="4"][COLOR="Orange"]>[/color]>[COLOR="DarkRed"]>[/color] Stoppt den Überwachungswahn! [COLOR="DarkRed"]<[/color]<[COLOR="Orange"]<[/color][/SIZE]
  • Hi,
    ja Danke bis jetzt für eure Antworten.
    Also ich glaube ich bleib bei 1&1 werde bald nämlich insgesamt ca. 30 € für FLAT+DSL+6000 zahlen und das ist find ich relativ gut.
    Und wenn die dann noch keinen Ärger machen, dann ist doch alles OK oder nicht .


    @ McKilroy
    Deine Antwort ist äußerst Informativ, danke. Jedoch finde ich diese Zeile ganz und garnicht gut, da ich auch in der Stadt Lebe.

    Zitat:

    die Sch**ss Städter werden immer bevorzugt



    @ Elrond mc Bong

    Ja das mit dem Regler wäre keine schlechte Sache, jedoch glaube ich nicht, das die das irgendwann einrichten werden, da es ja eigentlich doch keinen bestimmten Zweck hat.



    Ciao

    MfG
    DJVAPCIC
  • Ich hatte vor 2 Jahren die "normale" 1&1 Flatrate... bekam dann von denen eine Mahnung wegen überhöhtem Traffic Verbrauch und sollte 30 € nachbezahlen und ab sofort buisness kunde sein (59 € statt 29 € im Monat).

    habe dann sofort gekündigt.

    war jetzt 2 jahre lang bei der t-com !

    nun wechsel ich wieder rüber... dank deutschland-flat und dsl6000 ;)

    mal hoffen das diesmal kein schreiben kommt!
  • Zum Traffic bei 1und1:
    Ich bin monatlich zw. 20 und 50 GB, das unterschiedet sich jenachdem was released wurde.;)
    Ich hab bisher noch kein Schreiben bekommen und somit keine Probleme.:)
    Überlege mir aber zur Deutschland-Flat zu wechseln (City geht bei mir nicht:rolleyes:), da ich von DSL1000-Fair-Flat zur neuen Flat 10 Euro sparen kann. Sollte ich PhoneFlat auch abwählen können wären es 20 Euro.;)
  • Djvapcic schrieb:

    Hi,
    also ca. 50 GB und kein Brief, das ist ja schon mal was. Aber was heißt "jenach dem was released wurde" ?? Das verstehe ich nicht.

    Ich leech nicht alles, d.h. meist nur 80% der Kino-Filme die released werden und keine Filme die im TV schon laufen wie z.b. Simpson, O.C., etc. und auch nur 1 Release eines Filmes, d.h. wenn z.b. Batman Begins released wurde, dann habe ich das nur von einer Realese-Gruppe gesaugt und nicht von mehreren, da ich den Film eh nur einmal anschau.;)
    Ich brenn auch nix von den Movies!
  • Ach so,
    ja ein Informatik-Lehrer hatte mir mal erzählt, das die alles wissen, wo du was lädst, wann und wieviel.
    Die wissen sogar genau, was du gebrannt hast.
    Er hatte gesagt, der einzige Weg das zu umgehen ist, sich Linux zu holen und dann eine Art Windows Emulator draufzuspielen. :eek:
    Alle Münchner Hauptrechner nutzen diese System

    Cia

    MfG
    DJVAPCIC
  • Djvapcic schrieb:

    Ach so,
    ja ein Informatik-Lehrer hatte mir mal erzählt, das die alles wissen, wo du was lädst, wann und wieviel.
    Die wissen sogar genau, was du gebrannt hast.



    Das halte ich für ein Gerücht, die wissen vielleicht was du saugst, aber nicht was du brennst. Ein wenig sicherheit ist schon im Rechner eingebaut, außerdem sollte man doch eine Firewall und Spyblocker verwenden
  • Hi,
    die tuen es vielleicht nicht, aber die sind im Stande sowas mit Leichtigkeit heraus zu bekommen.

    Wenn die es auf dich abgesehen haben wissen die allllllleeees über dich, da hilft keine Firewall und nichts.

    Falls du z.B. Windows XP Professional ( oder irgendein anderes teueres Programm oder Betriebssystem) runterlädst und es einmal brennst sagen die nichts, aber wenn du es 200 Mal brennst, dann wird Microsoft auf dich aufmerksam, da kannst du sicher sein ....

    Cia

    MfG
    DJVAPCIC
  • Djvapcic schrieb:

    Ach so,
    ja ein Informatik-Lehrer hatte mir mal erzählt, das die alles wissen, wo du was lädst, wann und wieviel.
    Die wissen sogar genau, was du gebrannt hast.
    Er hatte gesagt, der einzige Weg das zu umgehen ist, sich Linux zu holen und dann eine Art Windows Emulator draufzuspielen. :eek:
    Alle Münchner Hauptrechner nutzen diese System


    Leute, hört doch auf mit dem Verfolgungswahn. Als wenn irgendjemand Interesse hätte, euren Rechner auszuspionieren. Und bei den vielen Usern hätten die viel zu tun.

    Übrigens: Der einzige Grund, warum bei Microsoft am meisten gehackt wird, ist der, dass es am weitesten verbreitet ist. Packt euch win3.11 auf den Rechner und ihr habt Ruhe. Dann besteht keine Gefahr mehr, allerdings könnt ihr auch keine neuen Programme mehr benutzen - das ist der Grund, warum ihr Ruhe habt. :D



    Aber es stimmt ja, server die mit linux laufen, können nicht gehackt werden. Ich bin auch noch nie mir grims ping einen linux server server gekommen. :löl:



    Falls du z.B. Windows XP Professional ( oder irgendein anderes teueres Programm oder Betriebssystem) runterlädst und es einmal brennst sagen die nichts, aber wenn du es 200 Mal brennst, dann wird Microsoft auf dich aufmerksam, da kannst du sicher sein ....


    Was meinst du, wie oft manche Versionen von winxp kopiert und installiert worden sind? Und, ist was passiert. Das ist denen doch völlig egal, wenn ein paar Leutz, die ein wenig Ahnung haben, sich das kopieren.

    Und das xp nach Hause telefoniert? Schon mal was von Marktforschung gehört?
  • Ich bin auch bei 1und1 und hab die Deutschland Flat. Bis jetzt gabs noch keine Probleme, saug im Monat zwischen 25 - 40 GB. Laut 1und1 wurde das 100€ Angebot nur Usern der alten Flat gemacht. Soweit ich weis wurde bei den neuen Tarifen noch niemand ermahnt.