Download des Gehirns im Jahre 2050

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Download des Gehirns im Jahre 2050

    Wie in der Netz-Zeitung zu lesen war, entwickeln Forscher Anschlüsse ans Gehirn um Daten-Transfer zu ermöglichen.
    Meine Frage nun zu diesem Thema:
    Ist dies nur ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum totalen Überwachungsstaat? Denn theoritisch wäre es dann möglich, die intimsten Erinnerungen nachzuverfolgen, Verbrechen vor 60 Jahren aufzuklären oder einfach "nur" Gehirnwäsche zu betreiben!! Desweiteren ist es dann möglich PC´s mit Bewusstsein zu erschaffen, was dann sehr stark an "I-Robot", oder "Matrix" erinnert. Natürlich könnte man damit Sicherheitslücken (wie z.B. im Flugzeug ) schließen, doch überwiegen nicht eindeutig die Gefahren? Anfangs werden sich natürlich die Forscher vor Freude überschlagen, doch bis sie die Gefahr bemerken, wird es schon zu spät sein.
    Dies soll keine Zukunfts-Prognose darstellen, nur meine eigene Meinung......

    Wie ist eure Meinung dazu??
  • Das klingt angsteinflößend. Aber wenn man betrachtet, dass die Gehirnforschung in den letzten Jahren an Bedeutsamkeit nur noch gewinnt....
    Ein großer Schritt für die Forschung ist es alle male, aber für die Menschheit......
    Ich würde mich weigern und gegen so etwas stellen.
    Meine Seele kann niemand einlesen. Das Gehirn ist zu komplex und wird die Wissenschaft bis ans Ende unserer Erde in Trab halten.
    Meine Meinung,
    Gruß
  • also ich finde die idee zwar richtig gut nur es sollte sowas nicht oft geben und bewacht werden wie irgendwelche superwaffen. wenn das jeder hacker haben könnte braucht man auch keine passwoerter mehr :) aber ich glaube kaum das das was fuer die oeffentlichkeit waere. aber bei todeskanidaten fuer zb den elektrischen stuhl waere das schon was.
    ...aber bis dahin bin ich hoffentlich eh tot. ;)
  • fänd' ich mal kewl wenn man dann auch von dem gehirn aus videodateien erstellen könnte...
    solls denn dann auch n weg geben, daten vom computer ins gehirn zu transferieren...?
    z.B. für vokabeln :D :D :D
    oder cs bots wie menschen :)
  • Jo das stimmt schon, man bräuchte nichts mehr lernen wenn man genug Geld hat, sich das zu leisten.
    Ber das läuft eben wieder darauf hinaus, dass die Reichen eben die Macht haben........ ich schweife vom Thema ab..... aber es ist einfach so
  • Hi ^^
    Sehr interesant was sich die vorscher da ausdenken ^^
    Aber die Denken zu weit ^^
    Ich denke mal die menschheit wird nicht so weit kommen ^^
    Denkt mal an ein Krieg ==> Atomarer Holokaust ^^
    Also die menschen sind wirlkich zu dumm um mit technik umzugehen.
    Ihr kennt doch sicher Nostradamus, er meinte 2006 kommt ein Atomaler Holokaus auf uns :O
    Der Bibel Code (den ich für schwachsin halte) besagt das gleiche ^^
    Also leute Grabt euch schon einen sicheren Bunker :D
  • siehst du ^^
    Du warst zu Blau um zu sehen wie Die Aliens auf dei Erde gekommen sind und sich unter uns gemischt haben ;D

    Naja ^^ Ich glaube an den schwachsin auch nicht.
    Aber einen AtomarenHolokaust kann ich mir jedoch vorstellen.
  • Ich finde das absolut schwachsinnig, aber um das Thema intensiv auszudiskutieren velangt es einfach gewisse äußere Themen mit einzubeziehen. Deswegen kann man nur im weitesten Sinne "abschweifen".

    Meine Meinung!

    MFG
  • agent_nOOb schrieb:


    Ihr kennt doch sicher Nostradamus, er meinte 2006 kommt ein Atomaler Holokaus auf uns :O
    Der Bibel Code (den ich für schwachsin halte) besagt das gleiche ^^
    Also leute Grabt euch schon einen sicheren Bunker :D


    OT: Nostradamus vorraussagen wurden immer erst im nachhinein gedeutet. Seine texte sind auf so ziemlich alles übertragbar. Zudem die welt in den letzten 50 jahren schon weiss der geier wie oft untergehn sollte und bisher is noch all das spurlos an uns vorbeigegangen. Atomarer Holocaust? Halt ich für unwahrscheinlich, damit scheidet man sich doch ins eigene fleisch, und das will ja nichma der gute herr bush.

    Zum Thema: interessantes thema, aber noch nicht drüber zu diskutieren. Das gehirn ist ja noch nichma komplett erforscht und bis das soweit is fliesst noch viel wasser den rhein runter...
  • naja, bei aller zurückhalten, die man ja gerne übt...
    Es gab schon verdammt viele Vorhersagen mit Jahresdaten im Bezug auf Computerleistungen, die sich aber wirklich nur in den allerseltensten Fällen bestätigt haben...
    Ich glaube aber kaum, dass sich die Technik im laufenden Jahrhundert so weit entwickelt, dass wirklich möglich wird, Gehirn-Informationen von einem Computer lesen zu lassen...
    Sicher werden bis dahin irgendwelche Rechner ähnliche Leistungen, wie unser Gehirn erreicht haben, aber ich halte es für undenkbar PC's zu bauen, die mit Gehirnen 'kompatibel' sind.
    Sollte das trotzdem geschafft werden, werden sich immernoch zu viele Organisationen dagegen wehren, wenn nicht sogar, der Staat... allein wegen Bürgerrechten und den ganzen Kinkerlitzchen...
    kann aber wirklich nur betonen:

    Doc Lion schrieb:

    Ganz interessant... ...Ist halt noch reine Utopie im Moment!
  • Ja WorldofWarcraft spielen mit einem selber?

    Man bräuchte nurnoch eine virtuelle welt und schon ganz losgehen einfach einstöpseln und spielen, mit sich selbst :)=!?


    Wieviel GB hat den so nen Gehirn, oder TB oder Exabyte oder oder oder...?
  • ICECRUSHE schrieb:

    Wieviel GB hat den so nen Gehirn, oder TB oder Exabyte oder oder oder...?



    Mal ne scherzantwort.

    Ich glaube mein hirn hat 5 GB. 25% Internetseiten 10% telefonnummern
    15% Cheats und Lösungen 30% Freunde 10% Telefonnummern und 10% Schule

    Aber das wäre echt ne interessante frage
    MFG $.A.D.
  • Ich denke dass man bei einem Gehirn nie sagen kann wie viel GB oder TB oder ähnliches es hat....
    weil ein Mensch immer mehr dazu lernen kann, und deshalb wird es fast unendlich viel TB haben.....


    Mich würde trotzdem interessieren welches System das Gehirn nimmt um Daten zu speichern, weil wenn man das auf Festplatten vom PC übertragen könnte (also die selbe technik) bräuchte iich nur eine Festplatte, und ich hätte unendlich viel platz ;)
  • master/desas schrieb:

    naja, wäre dann so wie bei Matrix. Dann käme noch auf, dass man selbst eine virtuelle Welt erschaffen würde usw.... :löl:

    __alles idioten__
    MFG


    Hab ma so ne Doku über Zeitreisen gesehen... die meinten zeitreisen wären sehr unmöglich aber man könnte mit megacomputern die ganze welt "saven" und dann diese virtuell weiterlaufen lassen

    stellt ma vor wir wären nur ne simulation ^^

    //Edit: Und würde man dann die Gedanken in boards wie das FSB verbreiten? :löl: