Kann man...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann man...

    Kann man denn das starten von WinXP beschleunigen?! Ich hab hier seid gestern XP drauf!:würg:

    Der braucht erstmal ne minute bisser bei der Anmeldung ist, wo ich mein PW eingebe und dann braucht der noch mindestens 2 min bis ich auch was an meinem Win machen kann!

    Auf dauer könnte das doch irgentwie nerven oder?!

    Gebt mir ma Tipps! ;):D:p
  • Virusscanner??

    Ich hatte das Prob auch. Lag am Virenscanner (Norton AntiVirus).Wenn der den Auto-Protect Mode startet geht erst mal gar nichts mehr.
    Versuchs mal mit abschalten obs dann schneller geht.
    Ich habe allerdings den VS lieber aktiv.

    Gruß
    Bodo :read:
    Frage....... und meist wird Dir geholfen
  • das kenne ich ..

    auch ... :(

    bei mir hat folgendes geholfen...

    1. feste IP

    2. ich habe meinen speicher von 256 auf 768MB aus gebaut ... das war schon mal ein guter anfang ... aber noch nicht das wahre :(

    3. habe ich noch norton-AV .. runtergekickt ... (habe seit dem PC-cillin drauf )

    jetzt kann ich fast nicht mehr meckern... ich bin jetzt so nach 20-30 sek. drin ..

    gruß berniboy

    ps. ... ach es gibt noch ein tool von MS zum schnelleren booten von xp ... weiß aber nicht genau wie das heißt
  • du hast vielleicht kaputte ketten der systemdateien...da hilft ausführen "CHKDSK" sofern es dieses problem ist, ansonsten empfehle ich dir alles aussem startmenü rauszuschmeißen oder eben dein arbeitsspeicher hochzuschrauben....:-((...naja mit boot tools hatte ich bis jetzt auch noch nie glück, doch mein xp ist auh nach 20 bis 30 sekunden oben und ich hab nur 256 sdram und vieles installiert..mein pc its augelastet, hab en amd athlon 1,2 gygaherz...komisch..:-))

    mfg

    Helmchen!
  • Standardfrage bei solchen Fällen: Hast Du DSL?? Wenn ja, benutzt Du die Netzkarte nur für DSL?? Wenn ja, alle Protokolle die DSL nicht benötigt (dazu gehört auch TCP/IP bei der Netzkarte) deaktivieren, denn sonst sucht XP minutenlang nach nicht vorhandenen Rechnern in einem nicht vorhandenen Netz!!
    Hoffe daß das alle "Langsamstarter" unter XP lesen, denn eigentlich beschreibt dies schon die vielgeschmähte Telekom in ihrer DSL-Installationsbeschreibung, die scheinbar aber keiner liest.

    Greetz :hy:
  • @ steve

    ... ooohh... "Langsamstarter" ... das ... kannte ich noch nicht :D ist mal was neues ...

    aber auch wenn man DSL & LAN hat muß das booten nicht unbedingt 1-1,5 Min. dauern ... :(
    wobei ich jetzt schon recht viele kenne die über zulanges booten von XP klagen ...
    das passiert auch nicht umbedingt in den ersten tagen ... (?)
    kann auch erst nach wochen auftretten ... ist ein XP-prob

    ach für alle die es mal versuchen wollen .. hier der link zu den faq's bei microsoft ...
    die haben das prog zum "angeblich" schnelleren booten ... aber vorsicht kommt auch von MS :D

    hier klicken

    gruß berniboy
  • hi,

    welche Protkolle brauch ich denn für DSL ?
    Also wo muss ich ein Häkchen lassen ?
    Ich nutze eine Netzwerkkarte für mein Netzwerk was muss ich denn da alles anlassen ???

    Also am Anfang startete bei mir XP super schnell, der bracuht erst so lange seit dem Ich Norton AV und I - Sec drauf hab !!!!

    Schonmal Danke im vorraus !!!

    Mfg neo12286 :hot:
  • eventuell sollte man auch noch das PPPoe bzw. RasPPPoe und alles andere wa smit PPP zu tun hat drinne lassen sonst bekommt man soch so .. leichte probs mit DSL via PPP online zu kommen gel ;>
    den Qos kann man meiner meinung nach ausschalten.

    Ansonsten, hat jeder von euch das geld für ne standleitung und 20GB ram?
    Ich pers. nich, mir reichen meine 256MB infineon 2ns ;>


    Grüße, Zyrkon