Programme beenden sich alleine

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Programme beenden sich alleine

    Hi!

    Ich hab da ein Problem mit WIN XP.
    Manchmal passiert es, daß sich Programm (z.B. ICQ oder EDonkey) einfach von alleine beenden und ausschalten.

    Woran könnte es liegen ? :confused:

    THX für eure Antworten.

    greetz
  • Sowas hatte ich auch mal.

    Es war ein Virus.

    Norton hat ihn aber bei mir nicht erkannt :(

    Aber mit dem bekommst du ihn weg: w*w.chip.de/downloads_updates/downloads_updates_80376.html


    cya
  • Hi!

    THX für den Link.

    Kann es aber nicht noch ein anderes Problem sein, außer ein Virus ? Die Programme schalten sich einfach nur aus, ohne das der Rechner abstürzt oder neu hochfährt.

    greetz
  • @Undertaker2001

    Hmmmmmm,

    naja ok. THX für die Antworten. Ich werde mal versuchen über Chip das Problem zu lösen. Wenn es nicht funktioniert melde ich mich nochmal.

    @all

    Wäre aber nett, wenn noch jemand anderes etwas zu den Probs und einer möglichen Lösung weiß und etwas dazu posten könnte.

    greetz
  • Hi!

    Es passiert in unregelmäßigen Abständen.
    Es geht ab und zu einfach aus. Es ist einfach so, als würde ich das Proggie einfach schließen. Es schließt sich und alles läuft normal weiter (keine Bluescreens etc.). Ich kann die Proggies auch wieder ganz normal starten.
    Hab keine Ahnung woran es liegt.

    greetz
  • ahso also ich glaub das ist eine ganz einfach erklärung, also das ist kein problem mit der hardware oder so , bei xp ist eine art überlastungsschutz, sobald xp merk das er sich bald aufhängt schaltet er das programm ab, welche die fehler verursacht oder welches das system zu stark auslastet.

    also entweder mehr ram oder einfach hinnehmen und denken das er sonst abgeschmiert wäre