Rechtssicherheit eines Admins

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechtssicherheit eines Admins

    Welche Pflichten hat ein Admin gegenüber Posts über Pub-Uploads? Muss er diese vom Gesetz her löschen, oder muss er nur offene IP-Weitergabe ausschließen, heißt auf Mail und PN verweisen?


    Gruß, Vowi
  • Soweit ich weiss muss er die öffentliche Ip Vergabe ausschließen. Bzw. muss er das nicht, sondern es wäre wohl schlauer, da es ja viele warez boards gibt, wo man die Ip's über die Hide Funktion kriegt, diese boards werden dann schon öfters mal gekickt.
    Deswegen sind wir da sicher.........

    Scott
  • Diese Board´s werden auch net geckikt oder geschlossen.
    Ich könnte dir nee PN schiken mit solechen Board´s wenn ich will sowas nennt mann dann FXP´Board´s.

    Und sogar hier in denn FSB Board werden die IP´s in HIDE geposten aber nur in denn CREW berreich wo du keinen zu tret hast da werden die IP´s dann mir HIDE gepostet und das Board lept immer noch.Und es wird auch weiter leben.
  • Original geschrieben von Zyrkon
    wie seid ihr denn drauf ?

    Wenn ein Sysadmin einen vermeidlichen hack findet muss er als erstes alle logs überprüfen, den buq/das loch schließen, alle files löschen (natürlich nachdem er sie für sich gebrannt hat ;) )
    Falls es sogar notwendig wird muss er ein älteres backup einschließen und security-updates machen, falls dies schon soweit kommt wird er auch die Polizei und die telekom informieren incl. der logs mit allen IP's und natürlich folgt dann ein gerichtsverfahren....

    so, das war erstmal das Standard-(Horror)-Szenario für computerangriffe wie es EIGENTLICH üblich sein sollte, glücklicherweise ist das ja nicht so da sich die meisten sysads mit sowas nich wirklich auskennen und löschen dann normalerweise einfach die files (also passt auf wenn ihr nen wirklich sicheres system hacken wollt, dann wird es scheiße weil sich dann der admin mit auskennt und dies dann auch folgen hat ^^ ;)
    Was dann so abgeht seht ihr ja wenn ihr euch den / - pfad anschaut und bissi rumsurft, wenn es schon andere tags gibt oder das teil einfach nur zugemüllt is kann man auch von ausgehen das der admin nichts unternehmen wird.

    Grüße, Zyrkon



    Hier geht es aber net um das hacken hier geht es um ein Board wie diese hier.Er hat gefragt dass mann die UPLOAD´s wieder löschen muß usw...Von gesetz her...Oder das mann die IP nur per mail oder pn machen darf.Irgend wie bist du von thema ab gekommen.
  • LOL:D

    Wie geil ihr aneinander vorbei redet, herrlich :D

    zyrkon: wir reden auch nicht davon wie das FSB gehostet ist :D

    Wegen der rechtlichen Sache:

    Ich würde an deiner Stelle die Ip vergabe per Mail vorschreiben, ausser du selektierst die Member, z.B. per Bewerbungspubs...Da du auch nur für Links haftbar gemacht werden kannst...

    Das dürfen deutsche Polizisten nämlich nicht, die dürfen kein Verbrechen zur Aufklärung dieser begehen, deswegen sind FXP Boards sicher...
  • PS: ihr seid alle scheiße ;)
    Nein Spaß, das kommt nicht in die hall of fame *delete*

    PPS: den rest schreib ich mal der krausamen Hitzewelle in den letzten 3 tagen zu, da kann man ja auch nich klar denken ;>


    Grüße, Zyrkon ;)
  • Re: Rechtssicherheit eines Admins

    Es geht weiterhin hierdrum, auch wenn wir zwischendurch n bisschen vom Thema abgekommen sind ;) :D

    Welche Pflichten hat ein Admin gegenüber Posts über Pub-Uploads? Muss er diese vom Gesetz her löschen, oder muss er nur offene IP-Weitergabe ausschließen, heißt auf Mail und PN verweisen?



    Scott