Heilmittel schon vorhanden ???

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heilmittel schon vorhanden ???

    Als ich vor kurzen nen Bericht im TV gesehen hab, bei dem es um Krebs und solche Krankenheiten ging kam mir auf einmal folgender Gedanke in den Kopf:

    "Kann es nicht sein, dass bereits für viele bisher unheilbare Krankheiten die richtigen Heilmittel vorhanden sind?

    Wenn dies allerdings an die öffentlichkeit gerät, würden Millionen von Menschen, die in der Forschung solcher Mittel arbeiten Ihren Job verlieren!

    Kann´s nicht sein, dass es die Mittel schon gibt, es nurnicht zugegeben wird??"


    Wie seht ihr das?

    Greetz
    [SIZE=1]×._.·´·._.·´¯)·[/SIZE][SIZE=1]BoardRulez[B]/[/B][/SIZE][SIZE=1]BLACKLIST[/SIZE][SIZE=1]·(¯`·._´·._.×[/SIZE][SIZE=1][/SIZE][SIZE=1]Wer Suchet Der Findet[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE][SIZE=1]



    [/SIZE]
  • uff also ich denke bzw. ich hoffe mal schwer, dass die leute nciht ihr mittel zurückhalten.... des wäre echt assi... Aber es gibt eigentlich keine grund dies zurückzuhalten, weil wenn des auf den markt kommt, dann lässt sich mio.oder milliarden damit verdienen.
    Also ich komm auch aus der med. branche (Rettungsdienst) und allein mit cortison oder anderen gängigen präperaten haben die leude schon richtig kohlen geschäffelt,
    UND die laboranten wüden sich auch strafbar machen (unterlassenen hilfeleistung) wenn sie des med. nicht rausgeben würden. so sehe ich das
    mfg
  • Tach!
    Also erst mal glaube ich nicht das Menschen, die an Mitteln arbeiten die Krankheiten wie Krebs vernünftig und rückstandslos heilen, dafür währen wenn ihre Entdeckung nicht publick gemacht werden würde!(Leute die fürs Militär arbeiten mal ausgenommen)
    Zum anderen bin ich davon überzeugt, dass für jede Krankeit auf Erden auch das entsprechende Gegenmittel auf unserer Erde vorhanden ist!!
    Doch kennen wir unseren Planeten und seine Geheimnisse noch viel zu wenig und auserdem haben wir durch die maslose Zerstörung der Erde wahrscheinlich schon so viele Heilmittel zerstört und für immer ausgerottet!!!!
    Wenn igrendwelche "Mittel" schon vorhanden sind es aber nicht zugegeben wird dann wahrscheinlich nur weil sie noch nicht ausreichend getestet wurden.
  • Die Industrie? Wer ist das denn?
    Die Pharmaindustrie besteht hier in Deutschland wohl aus 4-5 großen Unternehmen (Bayer, Roche,…) die in einem ewigen Wettstreit gegeneinander um die besten Medis fighten. Es herrscht Krieg. Sobald eine Firma auch nur ansatzweise eine (heilende) Wirkung an einem Molekül erfolgreich getestet hat kommen die Patentanwälte auf den Plan die dann das und seitenweise ähnliche Moleküle patentieren lassen. Die Angst und der Druck, dass eine andere Firma schneller ein Mittel auf den Markt bringt ist enorm.
    Ja es geht um Kohle. Um Forschungsgelder die sich rentieren müssen und natürlich um Gelder für das Heilmittel, den Jackpot.
    Und wenn jemand ein Heilmittel gefunden hat kommen 2 Männer in schwarzen Anzügen und blitzdingsen ihn?....daran glaube ich nicht.

    Gruß
    Dr.Q
  • so etwas zurückzuhalten um keine jobs zu verlieren????
    der "erfinder" würde sich ne goldene nase verdienen wenn er das mittel bekannt gibt in so nem forschungslabor arbeiten viele muss nur einer nen bissel mehr geld haben wollen und schon ist es offiziel
    neee ich denk das es da noch nichts gibt :(
  • Ich kann fabianusi nur voll zustimmen, was die "goldene Nase" betrifft. Die ursprüngliche Frage zielt aber auch darsuf ab, ob es in der Pharma-Forschung noch so etwas wie Ethik gibt. Und da bin ich der festen Überzeugung, dass es nicht der Fall ist.

    So ganz nebenbei bemerkt: "Den Krebs" gibt es nicht, zig verschiedene Arten müssen unterschiedlich behandelt werden. Darum sind heute auch schon verschiedene Krebsarten mehr oder weniger gut heil- bzw. beherrschbar und andere nach wie vor das Todesurteil für betroffene Patienten.

    cpt. Nemo
  • "Kann es nicht sein, dass bereits für viele bisher unheilbare Krankheiten die richtigen Heilmittel vorhanden sind?


    ich kann mir durchaus vorstellen, dass es die richtigen medikamente gibt - und dass sie auch zurückgehalten werden!
    und zwar hat das auch mit geld zu tun, aber aus einem anderen standpunkt aus betrachtet. das problem ist, dass es nicht klug ist, ein medikament ungetestet und unoptimiert auf den markt zu bringen. jedes medikament in deutschland wird einer 4-5 jährigen testreihe unterzogen, in der an ratten die dosis untersucht wird, dann die kurzzeiterfolge bzw. -nebenwirkungen, und dann die langzeitstudien.
    würden die großen firmen eben ein fehlerhaftes medikament auf den markt bringen, das andere unerwünschte und vl sogar tödliche nebenwirkungen haben könnte, wäre das ganz und gar nicht im sinne des erfinders und finanziel schlimmer, als ein wettlauf gegen die konkurrenz zu verlieren.
    es gibt viele ansätze, krebs zu heilen. auch die nano-medizin hat einen interressante therapie-theorie entwickelt, die es nun gilt, unter realen bedingungen zu testen. kann durchaus sein, dass das schon das heilmittel ist - aber wie gesagt, in der testphase!
    mfg, moe
  • So, jetzt meld ich mich mal zu wort! :D

    Ich arbeite als Chemielaborant!

    und es gibt wirklich ein mittel, die krebszellen anzeigen (oder wie soll ich des sagen?)

    allerdings ist der preis sauteuer!!

    1g kostet 15'000.- SFr. !! (weiss net, wieviel EURO!!)

    könnt ihr wohl vorstellen, warum man net so schnell weiterkommt in der forschung^^
    Alle meine Uploads sind auch für Neulinge und 0-Poster erhältlich!!! Bei mir existiert keine Warteschlange und Blacklist!!
    Meine Uploads: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |
  • gut, krebszellen anzuzeigen, ist schon lange möglich: man injiziert eine leicht radioaktive flüssigkeit, die an krebszellen "haften" bleibt. den körper noch mit wasser "ausspülen" und man sieht nur noch die krebszellen auf einem bestimmten strahlendiagramm, das dem röntgenbild ähnelt.
    aber zur heilung gibt es viele therapieen und ansätze. die nanotechnologie versucht sogar, krebszellen zu "vergolden" um sie dann mit leicht radioaktiver strahlung gezielt und restlos zu "verbrennen"
    gen-forscher forschen an genetisch manipulierten fresszellen/ -proteinen, die nur krebszellen angreifen und vernichten.
    und und und - es gibt viele ansätze und einer von denen könnte der richtige sein. nur ist der noch nicht ausreichend erforscht.

    @xena: das ist ein grund, die 9600€uro. der kleine mann, der sich sein leben lang überall mit versicherungen abgesichert hat, kann sich mehrmals so summen monatlich absolut nicht leisten - für so einen fall hat er sich ja abgesichert. jetzt sagt sich aber die versicherung: "rentiert net" und schon findet das produkt kaum einen absatzmarkt. hier wird knallhart um leben und tot kalkuliert, obwohl das firmenvermögen und das vermögen der höheren tiere sicherlich ausreichen würde, um afrika mit essen zu versorgen.
  • @ der mir oben: ;)

    ne, is kein radioaktives zeug!
    haben bei uns lehrlinge im lehrlabor erstellt!
    ausser den letzte schritt (wohl ein gefährlicher schritt) machte imma der lehrmeister^^

    für 3 gramm braucht man ca 1 jahr um es herzustellen!!
    reaktionszeiten.. etc..
    Alle meine Uploads sind auch für Neulinge und 0-Poster erhältlich!!! Bei mir existiert keine Warteschlange und Blacklist!!
    Meine Uploads: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |
  • aber wie gesagt - zum erkennen bzw. sichtbar machen gibt es schon min. ein mittel. zum bekämpfen denk ich mal auch. und in eurem fall kann ich mir vorstellen, wenn es denn krebs bekämpft, dass ihr jetzt mehr oder weniger dran forscht, ob man sowas auch billiger herstellen kann
  • als wenns schon so sauteuer is, um krebszellen sichtbar zu machen, ist es mindestens 10mal so teuer, diese zu heilen!

    und bis man mal was gefunden hat..

    naja: ich könnte mir schon vorstellen, dass man weiss wie man die heilt, doch die "produktion" ist einfach viel zu teuer!!
    und es dauert auch schweinalange!
    Alle meine Uploads sind auch für Neulinge und 0-Poster erhältlich!!! Bei mir existiert keine Warteschlange und Blacklist!!
    Meine Uploads: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |