DSL einrichten

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DSL einrichten

    So, ein Kumpel von mir will einen DSL Anschluss haben.

    Aussgangssituation: Er hat ein Zimmer im 1.Stock, 2 Telefone stehen im Erdgeschoss.

    Meine Überlegung: DSL Splitter und Fritz Box direkt bei ihm ins zimmer und per USB an PC. Geht das??

    Wenn möglich will er VOIP nutzen. man kann ja auch Telefone an der Fritz Box FON, die er besitzt anschließen, aber wie mach ich das, wenn 2 Telefone im Erdgeschoss stehen, Fritz BOX aber im 1.STock??

    MfG kunks
  • Allso im ersten stock? Willst du das Twisted Pair kabel bis in denn Ersten stock legen?
    Lieber nicht, bei mir ist es fast genauso und da habe ich einfach einen W-Lan router mit integriertem DSL modem genomen, dann einen W-lan card in denn Computer fertig, dann müste nur ein Splitter unten stehen, und oben die Fritzbox kann man sich sparen.
    Doch es kommt ja noch drauf an was in dem Haus für wende sind, wenn man wlan nemen würde.
    Aber hatt das geholfen?


    MFG
    Devilman
    Alkohol und Sonnenschein,
    F*cken und Besoffen sein,
    wir bleiben unserem Motto treu,
    geil pervers und arbeitsscheu!
  • Eins mal gleich vorweg, der Splitter muss da hin, wo sich im Moment die TNBA (bei ISDN oder aber der analoge Telefonanschluss) befindet.
    Wenn das dort ist, wo die Telefone stehen, dann hast du schon einmal ein Problem. Du müsstest nämlich ein LAN-Kabel in das Zimmer deines Kumpels legen, damit er den Router in seinem Zimmer hat.

    Zum Zweiten. Wenn der Router in seinem Zimmer ist, hängt es von den Telefonen ab, wie sie an die VOIP-Telefonanschlüsse des Routers angeschlossen werden könnten. Sind es DECT bzw. Kabellose Telefone, so ist es kein Problem. Die kommen eigentlich immer durch eine Decke nach unten durch. Dann müsste halt die Basis oben stehen und unten das Telefon. (Sind beide das gleiche Modell, kannst du eine Basis oben anschliessen und beide Mobilteile an die Basis-Station anmelden. Unten ist dann die zweite Basis ohne Telefonanschluss, nur als Ladestation. Dort werden die Mobilteile abwechselnd geladen ;) )

    Drittens denke ich, der einzig logische und wahrscheinlichste Weg, ist der von devilman angesprochene. Die Telekomanschlüsse und demnach der Ort für den Splitter ist unten, in der Nähe der bestehenden Telefone. Dort wird der VOIP-Router aufgestellt und mit den Telefonen verbunden. Der PC wird dann via WLAN-Karte mit dem Router verbunden (mit sicherer Verschlüsselung).

    INFO:
    In der aktuellen Chip steht übrigens gerade ein Test der aktuellen (09) VOIP-Router in Verbindung mit den unterschiedlichen VOIP-Anbietern -> eBook-Forum ;)
  • Wie meine Vorredner würde ich auch empfehlen den Splitter etc. untem direkt am Anschluss zu lassenn, allerdings würde ich IN JEDME FALL, wenn Lehrohre existieren Kabel verlegen. Ich würde auf W-Lan nur im größten Notfall zurückgreifen. Allein das Phänomen das W-Lan nicht allzugut durch Stahlbeton o.ä. geht könnte die Verbindung beeinträchtigen... also wenns irgendwie geht nimm en normales RJ-45 Kabel... Beim Rest der Sachen schließ ich mich voll und ganz meinen Vorrednern an.

    MfG
  • Ich hab in etwa die selbe Situation, ich sitz im 2 ten Stock und unser Internet Anschluss ist im Erdgeschoss und mein Vater wollte nicht das ganze Haus durchbohren und W-LAn stinkt(also hatt nur hin und wieder mal 1 MBit/s) aber auch nur selten und dann hab ich dieses devolo Steckdosen Lan gesehen. Das is vll ne krasse Sache über 2 Stockwerke hab ich ne konstante Verbindung von 7 Mbit/s. Nen Switch kannst dann am Ende anschliessen und da können alle Geräte ran. Ich hab da auch nen VOIP-Telefon dran und hat meine Leitung. Damit kannstes mal ausprobieren. Kostet ca. 100 Euronen oder weniger.
  • Das ist richtig, man kann über die Stromleitung ein Netzwerk aufbauen, und das geht gut, aber wegen einem Stock lohnt sich das nicht, da wäre w-lan einfacher, doch die Frage ist, wie viel Geld möchte man ausgeben.

    MFG
    Devilman
    Alkohol und Sonnenschein,
    F*cken und Besoffen sein,
    wir bleiben unserem Motto treu,
    geil pervers und arbeitsscheu!
  • Für was einen Splitter, meinst du denn DSL Splitter von der Telekom der an die TAE dose angeschlosen wird?
    Aber du kannst den Router in sein Zimmer stellen, wenn du bis in sein Zimmer ein Twisted Pair kabel legst, oder ein Netzwerk über die Steckdose machst. Denn bei DSl braucht man zwischen dem Router und der TAE dose einen DSL splitter, und die verbindung von Splitter zu Router ist ein Twisted Pair Kabel, und das Kannst du verlängern.
    So wäre der Router in seinem Zimmer.
    Bei weiteren Fragen PN.

    MFG
    Devilman
    Alkohol und Sonnenschein,
    F*cken und Besoffen sein,
    wir bleiben unserem Motto treu,
    geil pervers und arbeitsscheu!