Wahl-O-Mat Bundestagswahl 2005

  • Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wahl-O-Mat Bundestagswahl 2005

    Auch zur kommenden Bundestagswahl am 18. September 2005 gibt es wieder einen dazu passenden Wahl-O-Mat von der BPB.

    Man klickt sich durch 30 Statetments, die man bejahen oder verneinen kann, bzw. kann man auch neutral oder mit "ich weiß nicht" abstimmen.

    Am Ende legt man fest, auf welche politischen Bereiche man bei seiner Wahlentscheidung am ehesten Wert legt, sodass der Wahlomat gewichten kann. Zum Schluss spuckt er aus, welcher Partei man am nächsten steht.

    Was haltet ihr von dem Wahl-O-Mat? Habt ihr ihn schonmal benüzt?

    Wahl-O-Mat Bundestagswahl 2005

    Ihr könnt ruhig wissen, was bei mir raus kam:

    SPD 71 %
    DIE LINKE.PDS 60 %
    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 58 %
    CDU/CSU 48 %
    FDP 41 %

    Ich persöhnlich finde den Wahl-O-Mat eine gute Erfindung, weil er Erstwählern vllt. eine Entscheidungshilfe ist.

    Ok, ich wusste schon voher wen ich wählen sollte, mein Wahl-O-Mat Ergebniss hat das nur noch bestätigt. ;)
  • Ja bei mir lag die CDU deutlich vorne,

    1.CDU/CSU 86%
    2.FDP 58%
    3.SPD 32%
    4.Grüne 29%
    5.Linkspartei.PDS 20%


    genauso, wie ich es auch selber eingeschätzt hätte.

    edit: einfach mit dem Mauszeiger längere Zeit über dem Balken bleiben, dann wird die Prozentzahl angezeigt.
    [size=1][LEFT] Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland.[/LEFT]
    [RIGHT]Down:120 AlbenMix Playboy 06/2005 Minority Report[/RIGHT]


    [/size]
  • MasterofDesaste schrieb:

    Weiß zwar nicht wie du das mit den %en hinbekommen hast aber laut dem Teil soll ich die
    CDU/CSU wählen -> würde ich auch wenn ich 3 Monate älter wäre ;)


    Einfach die Balken samt Parteiname markieren und kopieren und hier wieder einfügen. Dann werden die % eingefügt. ;)
  • Also bei mir siehts so aus:

    CDU/CSU 58 %
    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 58 %
    SPD 58 %
    DIE LINKE.PDS 53 %
    FDP 51 %

    Schön Bunt :D

    Würd im Leben nicht die Grünen wählen ...
    Irgendwie hat jedes Wahlprogramm zu große Nachteile ...
    SPD und CDU sind gegen die Legalisierung von Hanf ...
    Die CDU will das Erststudium gebührenpflichtig machen :depp:
    Die SPD will die Benzinsteuern nicht senken ...
    Und die CDU ist gegen ne straffreie Abtreibung bis zum 3. Monat ... :eek:

    //edit: Hab die Doppelgewichtungsfunktion (geiles Wort ^^) erst grad entdeckt:

    damit siehts so aus:

    SPD 61 %
    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 58 %
    DIE LINKE.PDS 56 %
    CDU/CSU 56 %
    FDP 51 %

    schon besser ^^
  • cyrus12 schrieb:

    es get sowieso keiner wählen :rot:


    Was soll denn dieser unqualifizierte Beitrag hier im Thread?
    Warum geht denn niemand wählen? Ich gehe auf jeden Fall wählen. Ich hasse Nichtwähler. Vorallem Nichtwähler die sich dann später über die gewählte Partei und ihr Programm beschweren. :rot:
  • muss noch 2 1/2 jahre warten fürs wählen aber habs trotzdem mal gemacht.

    ich würde laut diesem wahlomaten...

    1. Bündnis 90/Grüne
    2. PDS
    3. SPD = würd ich eigentlich in echt wählen
    4. CDU/CSU = die partei die ich nie im leben wählen
    5. FDP

    ...wählen
  • ich hab da


    SPD 60 %
    DIE LINKE.PDS 55 %
    FDP 46 %
    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 46 %
    CDU/CSU 43 %

    komich das die pds an 2. stelle ist ?? die würd ich nie wählen das ist eine partei aus denunzianten und menschen die nur die probleme ansprechen sie aber nicht lösen

    edit:// dammit es manschen hier klar ist das ding testet welche partei ihr nach dem programm wählen würdet... also die partei die der wahl o mat als erstet rauspukt ist die partei mit dem zu euch passendsten wahlprogramm also da gibts kein vertun :D
  • cyrus12 schrieb:

    es get sowieso keiner wählen :rot:


    So ein Quatsch , wenn ich das hörer wird mir schlecht !!!

    Alle die Leute die nicht wählen sollten dann aber bitte auch die Klappe halten wenn es nicht so läuft wie sie es sich vorstellen !!!

    Schönen Gruß :rot:
  • Bisher noch nicht benutzt. Finde ich persönlich aber eigentlich auch etwas unsicher. Kann man ja viel leichter manipulieren diese Dinger. Aber denke da sind entsprechende Sicherheiten schon drin. ^^
  • Ist ja eigenartig..

    Das Ding sagt ich haette die größte Übereinstimmung mit Der SPD/FDP...... Klingt etwas wiedersprüchlich =)

    Naja ich war schon immer etwas neben der Schiene =)

    Bin sozusagen Liberal-Sozialistisch ^^ Komische Mischung....

    Ansonsten aber interessantes Programm, das sicherlich eine Grundlegende RIchtung anzeigen kann, aber dennoch nicht überbewertet werden sollte

    MfG

    ELe
  • webmasterhaus schrieb:

    Kann man ja viel leichter manipulieren diese Dinger. Aber denke da sind entsprechende Sicherheiten schon drin. ^^


    Denke ich, denn das Programm ist von der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB). Ich denke, die Unabhänigkeit des Wahl-O-Mat ist somit sicher gestellt. ;)
  • Wenn man sich halbewegs mit Politik auskennt, manipuliert man durch das antworten ja sein "Ergebnis", da man ja weiß wofür die einzelnen Parteien sind und was sie hauptsächlich durchsetzen wollen. Also Bullshit in meinen Augen. Nur für Hausfrauen, 18 jährige Mädels die Bundesland nicht von Hauptstadt unterscheiden können (mal in TV Total gesehen ;) )...

    nunja :rolleyes:
  • Mein Ergebnis:

    SPD
    FDP
    DIE LINKE.PDS
    CDU/CSU
    BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN


    Die Spd werd ich wahrscheinlich auch wählen... daher..

    Ich hab mal den test gemacht und zu allem Neutral genommen, mal sehen wer am gleichgültigsten ist :)

    Ihr Wahl-O-Mat Ergebnis

    Der Wahl-O-Mat kann auf der Grundlage Ihres Antwortmusters kein individuelles und zuverlässiges Ergebnis berechnen. Sie können jedoch Ihre Positionen zu den Thesen mit denen der Parteien vergleichen.


    *lach*