Rechner schaltet sich einfach ab!!!

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rechner schaltet sich einfach ab!!!

    Hy Leute!

    Habe seit ein paar Tagen das Problem, daß sich der Rechner einfach abschaltet! Der Rechner lief die letzten Monate stabil. Ich muß den Schalter am Netzteil auf off schalten kurz warten und dann wieder auf on. Danach läuft er wieder auf unbestimmte Zeit! Kann ne halbe Stunde sein, aber auch 5 Stunden. Die CPU-Auslastung liegt normal bei höchstens 25% und Kühlung ist auch genug da.

    Hat da jemand ne Idee? Ich würde mal auf das Netzteil tippen! Falls es das sein sollte, hat jemand ne Kaufempfehlung für mich!

    Vielen Dank schonmal im voraus

    mfg ryzzo

    //edit

    AMD Athlon(tm) XP 2600+ 2.1 GHz - nicht übertaktet
    Radeon 7500 Pro - Treiber aktuell
    Asus A7N8X Deluxe - BIOS aktuell
    1gb RAM
    Netzteil CobraKing 350W
    Last UpLoadz
    .: keine :.
  • Poste mal dir restlichen Daten von deinem Sys.
    Wenn du oc betrieben hast kann es sein, dass die CPU am abkacken ist d.h. sie benötigt mehr Vcore.

    Aber eben, ohne die restlichen Daten von deinem Sys kann ich nur Vermutungen aussprechen.
  • könnte ganz gut das netzteil sein, muß es aber nicht unbedingt....

    was hängt denn im normalfall noch an deinem rechner an peripherie? hast du kurz bevor die probleme angefangen haben irgendwelche programe, oder neue hardware installiert? wie sind die temperaturen des chipsets?
    du könntes mal versuchen ein netzteil von einem freund oder bekannten zu installieren, somit kannst du dann sichergehen, nicht umsonst ein neues netzteil zu kaufen!

    z.t. neues netzteil, ich würde dir die sharkoon silentstorm serie empfehlen!
  • m0skit0 schrieb:

    Wenn du oc betrieben hast kann es sein, dass die CPU am abkacken ist d.h. sie benötigt mehr Vcore.


    überleg doch mal: du hast ne cpu-overclocked. sei es durch hören fsb, oder sogar durch höreren vcor (vorsicht, kühlung muss stimmen!), dann ist es doch unsinnig, bei instabilität den vcore zu erhöhen. ich würde ihn runter nehmen - aber er hat ja nicht overclocked, ich weiß.

    @ryzzo - schau, dass du dein pc auf mindestkonfiguration laufen lässt. alles abhängen, was nicht für das os wichtig ist (2. hdd, lichter, lüfter, pci-karten, usb-hub, front-usb, einfach alles) und schau, ob das system dann stabil läuft. wenn ja, häng ein gerät nach dem anderen an und schau, ab welchem gerät das sys instabil läuft. häng es ab und häng ein anderes dran. läuft es wieder stabil, kann (muss aber nicht) es an dem gerät liegen. oder auch an dessen treibern. wenn du eine art protokoll hier erstellst, kann ich dir vl besser helfen. das wäre mal ein ansatz. das weitere vorgehen entscheidet ein erfolg oder misserfolg ;)
    mfg, moe

    p.s.: und netzteil: da gibt's günstige und gute von aopen, color / power (irgendwie ändern die immer den namen). die sind auf der unterseite mit 12cm lüfter, leistungsstark, präzise und leise. hab selber eins von der reihe - vorsicht aber bei aopen, die netzteile haben 24pin-mb-stecker und die meisten mainboards nur 20 pin. rechtzeitig passenden adapter/adapterkabel kaufen.
  • pc schlatet sich ab

    Hallo ich habe das selbe Problem es liegt meiner Meinung nac auch wirklich am netzteil habe eine 350 wat netzteil und ne ge force 5200 fx und ich dachte auch immer das es an dem liegt aber wenn ich in denn computer nach dem absturz hinein schaue dann sehe ich das das netzteil extrem zu heis wird. wenn ich ihn anfasse dann merke ich das auch weil genau da oben wo das netzteil liegt ist es sau mässig heiß. Ich habe auch eine frage an dich, ist dein PC im freinen oder ist der in so einem PC Schreib tisch in so einem extra fach für den PC. Weil meiner ist in so einem und wenn ich den da raus tue macht der nicht diese Problem, naja auf jedem fall nicht so schnell. Aber ich kann denn aus Platzgründen nicht da drausen stehen lassen. Am besten du holst dir ein paar gehäuse Lüfter usw. noch dazu ich tue dies die woche auch noch.
  • überleg doch mal: du hast ne cpu-overclocked. sei es durch hören fsb, oder sogar durch höreren vcor (vorsicht, kühlung muss stimmen!), dann ist es doch unsinnig, bei instabilität den vcore zu erhöhen. ich würde ihn runter nehmen - aber er hat ja nicht overclocked, ich weiß.


    Ich überlege den ganzen Tag lang ;)
    Naja, beim ocen musst du wohl oder über die Vcore erhöhen da die CPU's mit nem höherem Takt auch ne höhere Vcore benötigen...

    Es gibt jedoch Ausnahmen da kannst du mit Standart Vcore sehr weit ocen, aber eben sind Ausnahmen.

    @Topic
    Beschaff dir doch mal von nem Kollegen nen stärkeres NT, falls es dann stabil läuft weisst du warum.

    Wiewarm wird die CPU? Mal neue Wärmeleitpaste benutzt? Mit der Zeit sind die Wärmeleitpasten/pads seeehr trocken.
  • Danke, erstmal für die ganzen ANtworten!!!

    Das Problem scheint sich jetzt erledigt zu haben. Hatte zufällig noch nen 330W Enermax rumliegen und mit dem funktioniert es jetzt scheinbar. Mal schauen, was passiert ist, wenn ich heute abend nach Hause komme.

    Vielen Dank

    mfg ryzzo


    @Mod

    ..... bitte schließen .....
    Last UpLoadz
    .: keine :.