Dell Bios gesperrt

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dell Bios gesperrt

    mein dell rechner (8400) hat ein bios, welches speziell von dell modifiziert wurde.
    somit ist es mir nicht erlaubt, an den settings herumzuschrauben. so kann ich z.b. meine cpu nicht übers bios übertakten und progis gibt es auch nicht!

    gibts keine andere lösung als bios flashen oder so, um alle settings im bios drehen zu können?

    mfg genesis
  • das ist ein problem das sich so ziemlich alle fertig pc's teilen! egal von welchem hersteller, sie benutzen alle "abgespeckte" bios versionen.
    ich denke auch das in deinem fall ein bios flash nix nützen wird, da du nur bios versionen von dell wirst benützen können! es gibt aber diverse boards bei denen man den kompletten bios-chip austauschen kann!

    bios-chip.de <-- LINK
  • ja dann sag mir doch mal eins. ich hab schon viele probiert, aber die progs verstehen mein mainboard nicht oder spinnen sonst wie rum^^
    ein prog hat meine cpu dazu gebracht, ohne zu übertakten den prozessor einzufrieren (mag daran gelegen haben, dass ich das prog nicht meinem mainboard entsprechend gewählt hab^^)

    also wenn du ein gutes weisst, welches neue boards etc unterstützt, sags mir!
  • hast du mal geguggt, was man zum overclocken beachten sollte? schon erfahrung gemacht? schon mal im Tuning-Forum nachgeguggt? besonders deinen pc von innen mal angeguggt?

    also, kleiner exkurs:
    beim overclocken muss man beachten, dass man die entstehende mehr-wärme sofort weider abgeführt bekommt. manchmal andere cpu-kühler, northbridgekühler ersetzen, ergänzen, etc. ist ein ewiger rattenschwanz, wessen pc die meiste coolness besitzt.

    kleiner hinweis zu deinem rechner:
    schau mal, wie es mit dem kühlsystem von deinem pc aussieht. dell ist da immer sehr eigen und hat meist non-standart cpu-kühlsysteme eingebaut, die sich schwer/ kaum umrüsten lassen. eine der letzten serien hatte bspw. den cpu-lüfter auf dem kühlblock weggelassen, dafür aber eine art trichter über den kühlblock gestülpt und den ausgang an die gehäuse rückwand, wo ein lüfter die warme luft rausgezogen hat. war eine relativ kluge konstruktion, nur war der "trichter" festgeklebt und der kühlblock hat keine möglichkeit gegeben, ihn abzunehmen. pech. wer sich ein dell-system kauft, ist selber schuld. so sind aber alle fertig pc's.
    zum bios-flashen (obwohl das vl nichts bringen wird, da du dir höchstens den pc kaputt overclockst, falls das deine absicht ist, um mammi und pappi um einen neuen pc zu bitten ;)) findest du in der nähe der batterie nen jumper mit 3 pin's. daneben steht i.a.R. klein "CLRCMOS". einfach jumper von 1-2 auf 2-3 umstellen oder umgekehrt, kurz warten und wieder zurück. gibt's sowas nicht, einfach batterie rausnehmen und wieder rein.
    so lässt sich ein bios flashen - wäre mit SUFU oder GOOGLE sicher auch gegangen.

    mfg, moe
  • mogli schrieb:



    zum bios-flashen (obwohl das vl nichts bringen wird, da du dir höchstens den pc kaputt overclockst, falls das deine absicht ist, um mammi und pappi um einen neuen pc zu bitten ;)) findest du in der nähe der batterie nen jumper mit 3 pin's. daneben steht i.a.R. klein "CLRCMOS". einfach jumper von 1-2 auf 2-3 umstellen oder umgekehrt, kurz warten und wieder zurück. gibt's sowas nicht, einfach batterie rausnehmen und wieder rein.
    so lässt sich ein bios flashen - wäre mit SUFU oder GOOGLE sicher auch gegangen.

    mfg, moe


    ähhhm, vielleicht solltest auch du mal googeln ;):D

    bios flash ---> eine neue bios version aufspielen!

    das was du da gerade beschrieben hast, ist ein "bios-reset", und wird wohl nix bringen um bios funktionen die von anfang an nicht da sind, freizuschalten ;)

    allerdings muß ich dir bei deiner feststellung das fertig pc's nicht zum übertakten geeignet sind recht geben, in den meisten fällen jedenfalls!

    @genesis

    wenn du wirklich noch keine erfahrung mit ocen hast, und auch nicht über kühleigenschaften deines pc's bescheid weißt, würd ich dir vom übertakten abraten.......
  • oh sry, kommt davon, wenn man(n) mehrere sachen gleichzeitig macht. weiß auch nicht, wie ich darauf gekommen bin. den fehler mach ich aber irgendwie öfter.

    bios-flashen unter dell: kannste kniggen. dell wird kein bios bereitstellen, bei dem man dann selber alles mögliche einstellen kann, wie es einem selber passt. wenn, dann müssteste ein bios von einem anderen mb nehmen. dieses "fremdbios" macht aber der bios-stein nicht mit, den müssteste dann austauschen (jetzt fängt die theorie-philosophie an). kannst aber auch nicht jeden bios-stein nehmen, denn ein stein von einem anderen board passt entweder nicht, oder ist einfach für das dell-board nicht gemacht. also lass die finger davon

    mein erster tipp: kauf dir einen anständigen rechner - kein fertig system, sondern selber einzelteile kaufen und selber zusammenbauen. solltest aber schon ahnung haben, wie man das macht, denn das theater hinterher kann extrem groß sein, wenn man alles mögliche falsch macht.

    mfg, moe
  • na das mit dem jumper lass ich lieber sein, möchte nicht meinen rechner zerstören^^ naja is ja auch egal, dann gehts eben nicht mit den dell pc's, man kann nicht alles haben!
    aber mit einem anständigen system hast du recht, dell wird für mich nicht mehr in frage kommen, das ist sicher. mag ja sein, dass sie relativ günstig sind, aber z.b. die lieferungskosten sind noch mal ca. 60 euro?! --> dell, ich bin docht nicht blöd^^<--

    thx für die antworten, wünsche euch noch ne schöne zeit

    mfg