Neues System auf Intel-Basis

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neues System auf Intel-Basis

    Hi...

    n Kumpel von mir will sich ein neues System auf Intel-Basis kaufen und hat mich gefragt ob ich ihm helfen kann...
    nur leider kenn ich mich mit Intel nich soo gut aus, darum frag ich mal die Intel-Cracks unter euch!

    Ich weiss halt nich, welcher Chipsatz bei Intelsystemen gut ist, sollte vorallem stabil sein und ein wenig OC-Potenzial mitbringen und auf jedenfall SATAII haben.

    Was quasi schon feststeht is Fesplatte (Samsung SP2504C), Graka (6800 oder X800GT), und CPU Kühler (TT SonicTower + Lüfter)...
    was noch benötigt wird is eben CPU, RAM (auf jedenfall 2GB) und Mainboard.
    Für das ganze stehen etwas 1000-1100€ zur Verfügung, d.h. 700-800€ für CPU + Ram + Mobo.

    Also danke schonmal...

    MfG Checka
  • doppelposts^^ n1 ;D

    Board: Asus P5GD2 Premium == 130 EUR
    RAM: Corsair DDR2-RAM 1GB TWIN2X1024-8000UL == 270 EUR
    CPU: Intel Pentium 4 560 box (3,6 GHz) == 355 EUR


    sind insgesamt 755 Euro + Porto!

    ist jetzt zwar nur 1GB RAM, aber 1GB DDR2-RAM genügt vollkommen!! ;)

    mfg
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • Hmm... danke schonmal für deine Antwort.

    Was isn der Unterschied zwischen 560 und 560J?

    Das Board unterstützt auch kein SATAII und auch "nur" einen FSB von 800Mhz, Speicher hat aber 1066Mhz. Wäre es da nicht günstiger einen DDR2800 Speicher zu holen? Oder ein Mainbard das einen FSB von 1066Mhz unterstützt?

    MfG Checka

    und sry für doppelpost, aber irgendwie muss ich den Thread ja wieder aus der "versenkung" holen :rolleyes:
  • ehm, zum intel kann ich dir den unterschied leider auch nicht sagen!! sry
    aber bei Intel kennt sich ja keine sau mehr aus, mit den neuen Bezeichnungen.
    Würde mir eh nen AMD holen!!!!!

    jop, das board unterstützt wirklich kein SATA2, aber ob man das auch wirklich braucht!! würde mehr wert auf zugriffszeit,etc legen. wann brauchste schon so viel speed?
    Board wird leider nur 800MHz unterstützen, aber ich denke mal, dass dies verkraftbar ist :D
    und beim Speicher hab ich leider keinen DDR2 mit 1GB gefunden.. :/

    mfg
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • Zum "J"
    laut Computerbase:
    Im August soll es dann endlich so weit sein. Ab diesem Zeitpunkt wird auch ein Großteil der Prozessoren aus dem Hause Intel ein aktiviertes NX-Bit (No Execute Bit) im Die tragen. So sollen die neuen Modelle im Rating durch ein „J“ von den älteren Varianten zu unterscheiden sein. Laut Intel ist nur ein simples BIOS-Update nötig, um die Features des NX-Bits nutzen zu können. Der Kauf eines neuen Mainboards ist also nicht nötig. Vorerst werden im dritten Quartal erst einmal nur die Prozessoren für den neuen Sockel LGA 775 und der Xeon-Prozessor auf Basis des Nocona-Kerns mit dem NX-Bit ausgeliefert werden. Pentium M und Celeron M folgen dann im ersten Quartal 2005. Des Weiteren wird Intel zur Einführung des NX-Bits auch eine Preissenkung vornehmen und einen neuen Pentium 4 mit 3,8 GHz und einen Celeron mit 2,93 GHz vorstellen
  • Intel Pentium D 820 2.80GHz S775 Boxed BTX ~ 264€
    Asus P5WD2 Premium Intel i955x ~ 194€
    1024MB DDR2RAM Corsair VS 1GB KIT PC 667 ~ 124€

    So Zum CPU das ist der neue Intel mit Multi-Threading spricht er simuliert keine 2 CPU kerne sondern hat 2. Vom Preis leistungs verhältnis gerade der beste auf dem Markt. Von der leistung her kann nciht mal ein AMD 64 FX mithalten. Der ist zwar fast genau so schnell kostet dafür fast 1000€. Und keine angst wenn du jetzt denkst a nur 2,8 Ghz leistung es gibt doch intel die schon mehr haben. Der zieht sie alle ab.

  • hmm.. zu dem Bild von Fusuchiru:

    ich habe eine Zeitschrift, wo der AMD Athlon64 x2 4800+ um ~34% schneller ist, als der Pentium D 820. Is aber natürlich auch um einiges billiger :D

    bei dir ist er langsamer!!

    mfg
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • Ne Dual-Core CPU ist bei einigen "wenigen" Anwendungen schon eine schöne Sache, allerdings fehlen noch optmimierte Programme. Aber dann dürftest du schon davon profitieren. Aber sei dir bewusst das diese CPU's eine besonders gute Kühlung brauchen, also würde ich 1-2 Gehäuselüfter beim System schon mit einplanen. ;)

    Mfg
  • einen Intel dualcore würde ich def. nicht nehmen, das Teil wird ja auch grauenhaft heizen. dann eher noch einen x2. ist jedoch auch ein wenig übertrieben und passt nicht so ganz ins Budget.
    demfall würde ich eine cpu der 600er serie nehmen, sind vom Verbrauch her ein wenig besser als die der 500er serie.
    zum mobo, nimm ein P5ND2-irgendwas, je nach ausstatung die du brauchst.