offene Kanal bei Freundin endeckt!was nun?*Dringend*

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • offene Kanal bei Freundin endeckt!was nun?*Dringend*

    Hallo Leute,

    neulich war ich bei meiner Freundin und hab so umgeguckt wer eigentlich so W-LAN surft. Plötzlich sah ich sogar ein offenes und Klickte des an, und da war ich drine ich sah wie die Packete hin und zurück gesendet wurden.. als ich aber mein Explorer öfnnete tat sich nichts!?

    könnt ihr mir helfen???

    hier die BILDER:

    BILD 1

    BILD 2

    MFG
  • Höchstwahrscheinlich deshalb, das du einerseits nicht in der IP Range des WLAN Besitzers bist. bzw weißt du nicht welchen Gateway das Netzwerk hat. Und wenn der Besitzer dann noch IPsec verwendet, dann kannst du es vergessen...

    Um den IP Bereich herauszufinden, gibt es etliche IP-Range Scanner... versuch einmal damit. Ach ja noch so als Warnung. Wenn es kein öffentlicher HotSpot ist, dann machst du dich strafbar wenn du über die fremde Leitung ins INet gehst. also vorsicht. ;)

    Also. cya
  • Viele Leute schützen ihr WLAN nicht, was dann "für den offenen Zugang konfiguriert" bedeutet, damit machste dich auf jeden Fall nicht strafbar, falls du keine persönlichen Daten ausspionierst. Versuch mal dem WLAN-Gerät eine automatische IP zuzuweisen. Hoffe es funzt dann. :)

    Mfg
  • D@rkne$$ schrieb:

    Viele Leute schützen ihr WLAN nicht, was dann "für den offenen Zugang konfiguriert" bedeutet, damit machste dich auf jeden Fall nicht strafbar, falls du keine persönlichen Daten ausspionierst. Versuch mal dem WLAN-Gerät eine automatische IP zuzuweisen. Hoffe es funzt dann. :)

    Mfg



    Und wie kann ich eine Automatische IP zuweisen?

    Danke für eure Antworten!
  • Wenns WEP Verschlüsselung ist kannst du sie knacken, bei WPA wüsst ich ned dass es geht (für normale personen mein ich :D )! Im inet und FSB gibts bestimmt irgendwo Tutorials dazu!

    greez catalyst
  • Und wie kann ich das knacken? ist es leicht oder schwer? gibt es bestimmte Proggz für? kann mir jemand helfen wäre euch sehr dankbar..

    hab mal was von aircrack gehört....kennt sich jemand damit aus????
  • Also ich hab eine Anleitung dazu auf iowahc.6x.to/ (unter Tutorials) ABER. Damit machst du dich strafbar wenn du dich nicht ausdrücklich mit dem Inhaber des WLANs abgesprochen hast! Also wundere dich nicht wenn eine Anzeige in dein Haus geflatert kommt. Ich selbst hab es nur in der Schule gemacht, nachdem ich mich mit unseren SysAdmin abgesprochen habe!!! also sei vorsichtig!...

    cya
  • tip: verbinde dich per dhcp. schau dir deine ip an. du hast warscheinlich hinten 101 stehen.
    versuche dir anstatt dieser ip die 3 zu geben und schau ob du dich verbinden kannst.
    z.b.:
    dhcp ip: 192.168.2.101
    selbstgesetzte ip:192.168.2.3
    folglich wird die ip vom axxpoint 192.168.2.1 sein
    diese 192.168.2.1 in den gateway reinschreiben und auch in den bevorzugten dns server.

    damit sollte alles laufen. es versteht sich von selbst das die ip die du vom dhcp bekommen hast, nicht die sein muss die einem die t-sinus router der firma accton gegeben wird, auf den ich mich bei diesem tut beziehe. auch wenn es andere geräte sind, ist die vorgehensweise gleich.
    sollte keine verbindung aufgebaut werden können wenn du dir ne feste ip gibst (192.168.2.3) lass dir die ip vom dhcp geben. der dns sollte aber eingetragen bleiben.
    alternativ zum dns vom router kannst du aber auch den dns vom provider (194.25.2.129 (t-onl.))nehmen. wie bekommste den raus?
    schau hier: h**p://w*w.ip-ermitteln.de/
    da siehst du auch den dailin.


    strafbar machst du dich nur wenn du dir den zugang zum internet erhackst. dadurch werden daten verändert, auf die du normalerweise keinen zugriff hast. im klartext: wer so doof ist und den wlan hotspot nicht mit mindesten wep dicht macht hat selber schuld, wenn er mitsurfer hat.

    bitte sei so fair und lasse dem menschen der den zugang offen gelassen hat genügend bandbreite.
  • Hallo,

    was ist der unterschied zwischen WEP und WPA?

    DANKE'

    MFG


    WEP--> dynamische Verschlüsselung, innerhalb von ca. 5 Tagen knackbar, da man die Verschlüsselungsalgorythmen nachvollziehen kann und der Schlüssel identifiziert werden kann

    WPA--> statische Verschlüsselung, 4-5 Schlüssel á 64/128 Bit Veschlüsselung, sicherste Variante.


    Achja, in deiner Umgebung sind wahrscheinlich noch mehr W-LAN-netze, es gibt noch die Möglichkeit die SSID (W-Lan Netzkennung) unsichtbar zu machen...

    viel Glück
    [SIZE="4"][B]Deutschland.[/SIZE][/B]
  • lol, ich würde mal nicht sagen das wpa einfach mal eben so zu knacken ist. ihr wisst nicht wie oft keys gewechselt werden usw.
    ich weiß nicht ob man von hacken sprechen kann wenn man auf ne exe klickt die alles alleine macht und man selber noch nichtmal weiß was da gerade so passiert.
    ich würde auf jeden fall die fingeer von dem mist lassen, ausserdem gibts zur zeit keine genaue gesetzeslage zu diesem thema es ist also nicht richtig von "strafbar" zu sprechen. natürlich ist es nicht erlaubt sich zugriff auf andere netzte zu verschaffen, wenn es zum äussersten kommt, der "gehackte" nen bisschen ahnung hat und auch bock hat gegen dieses eindringen vorzugehn wird euch schon jeder anwalt sagen das ihr vor gericht keine chance habt. ganz düster wird es wenn ihr illegale dinge über das wlan macht...

    ich weiß auch nicht was das bringen soll die wpa verschlüsselung zu knacken... wenn der typ noch nen mac filter an hat kannst da nix mit anfangen...
  • MAC Spoofing???? schon mal davon gehört?.... aber ansonsten stimmt alles was du sagst. Das mit dem EXE klicken.... klar.... script kiddies halt ^^ Die Gesetzeslage zum Thema "ein unverschlüsseltes WLAN verwenden" ist nicht klar... stimmt. Aber das Thema, auf fremde Daten zugreifen bzw. fremdes INet verwenden (was unter Diebstahl fällt (glaub ich)) sind meiner Meinung nach schon geregelt ^^ Aber sonst... volle zustimmung!

    cya