explorer.exe bei 99% CPU-Auslastung

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • explorer.exe bei 99% CPU-Auslastung

    Hallo zusammen,

    beim Abspielen von Videos kommt es bei mir sehr häufig vor, dass das Bild zu ruckeln anfängt. Ein Blick in den Taskmanager verrät mir, dass hierbei die CPU Auslastung von der explorer.exe sich bis auf 99% hochschraubt. Dann geht garnichts mehr. Ich muss mich dann immer abmelden, und zwar über den Taskmanager, und wieder neu anmelden, damit sich wieder was tut. Weis einer vieleicht woran das liegen könnt.

    Vorsorglich schonmal ne Systembeschreibung:

    Computertyp: ACPI-Uniprozessor-PC
    Betriebssystem: Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack: Service Pack 2
    Internet Explorer: 6.0.2900.2180 (IE 6.0 SP2)
    DirectX: 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

    Motherboard
    CPU Typ: AMD Athlon XP, 1733 MHz (13 x 133) 2100+
    Motherboard Name: ASRock K7VT4-4X (5 PCI, 1 AGP, 2 DDR DIMM, Audio, LAN)
    Motherboard Chipsatz: VIA VT8367 Apollo KT333CF
    Arbeitsspeicher: 1024 MB (DDR SDRAM)
    BIOS Typ: AMI (07/29/03)

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce FX 5200 (128 MB)
    3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce FX 5200
    Monitor Sony SDM-HS93 [19' LCD] (3352315)

    Soundkarte Creative EMU10K1 SB Live! Audio Processor

    Datenträger
    IDE Controller: VIA Bus-Master-IDE-Controller
    SCSI/RAID Controller: VAX347S SCSI Controller
    Festplatte: MAXTOR 4K080H4 (80 GB, 5400 RPM, Ultra-ATA/100)
    Festplatte: ExcelStor Technology J340 (40 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
    Festplatte: WDC WD1600BB-00GUA0 USB Device (149 GB, USB)
    Optisches Laufwerk: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4120B
    Optisches Laufwerk: Memorex DVD-MAXX 1648 AJ (16x/48x DVD-ROM)
    Optisches Laufwerk: SCSIVAX DVD/CD-ROM SCSI CdRom Device
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Danke schonmal für eure Antworten.

    Greetz

    Corban
  • Fertig is!

    Das Ding hat tatsächlich was gefunden.
    Den Log hab ich automatisch auswerten lassen. Es wurde mir empfohlen, diese Zeile zu fixen:

    R1 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Connection Wizard,ShellNext = wmplayer.exe //ICWLaunch

    Hat wohl doch was mit dem WMP zu tun. Hoffe dann jetzt mal, das das Ruckeln vorbei is. Komisch, hatte gedacht mit kaspersky wäre ich ziemlich sicher.