dvd´s kopieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • dvd´s kopieren

    so, hab mir aus der videothek 2 dvd´s ausgeliehen, jetz möcht ich ne sk von beiden machen!

    was mich wundert: wenn ich im arbeitsplatz nach der grösse schaue steht da irgendwas von 6,31 gb oder so, ich hab jedoch nur 4,7 gb rohlinge.
    und die dvd´s sind kopiergeschützt

    was ich möchte: ne sk von den dvd´s wo evtl die extras oda so entfernt sind, da ich dl (dual language) beibehalten möcht! halt das es aufn 4,7 gb rohling passt (kein rip!)


    wie und mit welchen programmen mach ich das???

    mfg

    ronin
  • dvd´s kopieren

    Moin ronin

    dl nicht dual Langue sondern heißt Dual Layer :rolleyes:

    Am besten du liest dich ersteinmal hier im Board etwas durch :read: :read:

    Dann besorgst du dir folgende Programme:
    DVDFab
    Shrink
    AnyDVD
    CloneDVD 2 mit diesen Programmen bist du ersteinmal für alles gerüstet
    Und frage jetzt bitte nicht wo du sie bekommst :read:

    Hier im Board gibt es viele gute Tuts

    Danach ist das rippen auf 4.37GB kein Problem mehr und Kopierschutz kein Thema

    Wer schreiben kann,kann auch lesen :D

    @D@rkne$$
    Was soll er denn mit RatDVD ??? :(
    Das Format läuft doch auf keinem Heimplayer
    Es ist doch nur für eine schnellere Datenübertragung gedacht
  • Es kommt aber auch drauf an, was du für eine Qualität haben willst. Ist dir die Qualität etwas egal, dann nimmst du die hier genannten programme (wobei dann Shrink mein favorit ist), damit dauert ne sk ca 30-45 minuten.

    Oder du willst ne sk mit sehr guter Qualität, dann musst du den CCE (CinemaCraftEncoder) nehmen. Damit dauert ne sk allerdings auch gut 15-20 STD!
  • Es kommt aber auch drauf an, was du für eine Qualität haben willst. Ist dir die Qualität etwas egal, dann nimmst du die hier genannten programme (wobei dann Shrink mein favorit ist), damit dauert ne sk ca 30-45 minuten.

    Oder du willst ne sk mit sehr guter Qualität, dann musst du den CCE (CinemaCraftEncoder) nehmen. Damit dauert ne sk allerdings auch gut 15-20 STD!


    eh? Du siehst noch nen Unterschied, abnormal :eek: :P

    Ich benutze auch DVD Shrink. Da kannst du unter "Re-author" alles selbst einstellen, auch wie von dir gewünscht nur den Film. Und dann wird das automatisch auf die passende Grösse komprimiert.
  • DVD kopieren in guter Qualität

    Alle bisher erwähnten Methoden und Programme können ja ohne weiteres benutzt werden, aber wer auf Qualität Wert legt, sollte schon darauf achten eine 1:1 Kopie zu bekommen.

    Ich benutze DVDXCOPY XPRESS, ist vielleicht für einige zu alt, aber macht innerhalb von ca. 20-40 Minuten den Kopierschutz raus und schreibt dann innerhalb von ca. 15 Minuten die neue DVD auf 4,7 GB. Und wird wirklich eine 1:1 Kopie!

    So das war`s, viel Glück.

    PS: Natürlich sollte man vorher die Trailer und Extras ausschliessen, das versteht sich ja wohl von selbst!! Und dann gibt es eine 1:1 Kopie mit 4,3 bis 4,6 GB !!

    Grüsse
    Bijou
  • Bijou schrieb:

    ..., aber wer auf Qualität Wert legt, sollte schon darauf achten eine 1:1 Kopie zu bekommen.

    ...und schreibt dann innerhalb von ca. 15 Minuten die neue DVD auf 4,7 GB. Und wird wirklich eine 1:1 Kopie!
    ...

    Nonsens!
    Eine original DVD kann man nicht 1:1 kopieren, wenn die größer ist, als die 4,7 GB eines DVD-Rohlings. Und die Double-Layer-Rohlinge mit 8,5 GB sind leider viel zu teuer!

    Nochmals:
    mit den genannten Programmen wird die Bildqualität ein wenig heruntergerechnet, auf normalem Home-Equipment oder auch auf dem PC-Monitor ist da kein merklicher Unterschied zu sehen.

    Ausschalten eines analogen (Macrovision) oder digitalen Kopierschutzes (Sony Arccos) bekommt man am besten mit AnyDVD hin (SLYSOFT).

    Am allereinfachsten ist CloneDVD von SLYSOFT, ich benutze das auch.
    Selbst wenn man den Menüeintrag CloneDVD wählt, kann man einzelne Tracks abwählen (z.B. unnötige Trailer, Copyright-Screens, Extras etc.) und trotzdem das original Menü behalten. Man braucht also kein Re-Authoring betreiben.

    Bei den Tonspuren und Untertiteln kann man ebenso verfahren. Nicht gewünschtes einfach abklicken. Die resultierende Videoqualität wird in einem Farbbalken unten angezeigt. Werte zwischen gut 60 bis 75 % sind ausreichend. Ist das prognostizierte Ergebnis zu schlecht, kann man das eine oder andere Extra immer noch abwählen.

    Mann kann direkt auf einen Rohling schreiben mit CloneDVD, oder ein ISO-Image erstellen bzw. den resultierenden VIDEO-TS Ordner. Die Bedienung ist kinderleicht.
  • dago schrieb:

    Moin ronin

    dl nicht dual Langue sondern heißt Dual Layer :rolleyes:

    Am besten du liest dich ersteinmal hier im Board etwas durch :read: :read:

    Dann besorgst du dir folgende Programme:
    DVDFab
    Shrink
    AnyDVD
    CloneDVD 2 mit diesen Programmen bist du ersteinmal für alles gerüstet
    Und frage jetzt bitte nicht wo du sie bekommst :read:

    Hier im Board gibt es viele gute Tuts

    Danach ist das rippen auf 4.37GB kein Problem mehr und Kopierschutz kein Thema

    Wer schreiben kann,kann auch lesen :D

    @D@rkne$$
    Was soll er denn mit RatDVD ??? :(
    Das Format läuft doch auf keinem Heimplayer
    Es ist doch nur für eine schnellere Datenübertragung gedacht

    rat: spuck ma net so grosse töne ^^

    un dl heisst bei releases auch dual language
  • @ ronin:
    Erstens ist dein Vollzitat absolut unnötig und zweitens solltest du sich lieber mal für die anderen Tipps bedanken, statt hier einen Member, der etwas überzogen hat, anzumachen.

    So kannst du kaum auf weitere Hilfe hoffen! :rolleyes:
  • Also, ich hab mir den Thread durchgelesen, wollt grad auch was dazuschreiben, dann seh ich, dass du, anstatt dich zu bedanken, andere Member runtermachst. Dago hat wirklich ziemlich freundlich geklungen. Ich weiss echt nicht, was du hast.
    Ansonsten, nehm dir die Beitraege der anderen zu erzen, besonders den von Doc, damit solltest du es schon schaffen. Meine Empfehlung: Benutze AnyDVD und CloneDVD2.

    Apropo Clonen, Es wird Zeit, den Thread zu Closen! (nachdem er sich bedankt hat).

    Ich hoffe, du fuehlst dich nicht von mir auf den Schlips getreten,
    Ralph Peter
    [COLOR="Green"]"A dream you dream alone is only a dream. A dream you dream together is reality"[/color]

    John Lennon

    [SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1]*̡͌l̡*,,,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,,*̡͌l̡*,,,,,,,,,,*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ *̡͌l̡*_,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,*̡͌l̡*,,[/SIZE][SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1],,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,[/SIZE][SIZE=1],,[/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Up 1[/color][/SIZE] [SIZE="1"] [COLOR="Olive"]Up 2_The_Beatles_Red_Album[/color][/SIZE]
  • jop, sry, dass ich so heftig reagiert hab un ich mich vergessen hab zu bedanken!!! normalerweise mache ich immer direkt!

    ich hab es ausprobiert mit dvdshrink und das hat super gefunzt!

    also grosses DANKESCHÖN!

    aber ich mag es nicht wenn man mich als noob darstellt wie oben der, ok?

    so danke nochmals für euro hilfen, kann geclosed werden!

    mfg

    ronin
  • Ähm was erzählst du da? Alles über ner normalen DVD5, also DVD9 ist Duallayer, egal ob die DVD nur 6gig hat, es ist ne Duallayer DVD.

    "das sind keine dual layer, also keine richtigen 8 gb rohlinge. die haben aber mehr schichten."

    Das widerspricht sich irgendwie, wieviel sollen sie denn deiner Meinung haben? :)

    Ich persönlich empfehle auch lieber den CCE, wenn dus einfach haben willst dann kannst du dir mal den DVD Rebuilder oder DVD2DVD-r anschauen, das sind übersichtliche Oberflächen mit denen man mit ein klein wenig Einarbeit top Kopien erstellen kann, in ner Qualli die kein Transcoder hingriegt.
    Die 15-20std von Calimero halte ich aber etwas viel, selbst bei Verwendung von Avisynth Scripten dauert es bei mir nur max 5-6h bei 5 Passes.
    Ist natürlich ziemlich Rechnerabhängig (und Material abhängig), aber das dürfte bei den meisten aktuellen Rechnern ca hinkommen.

    Gruß SOD

    Edit:

    Muss mich da ein bischen verbessern was die Zeit mit Avisynth angeht, bin es grad nochmal durchgegangen und brauche da dann eher 7-8h, ohne diese Scripte kommt die Zeit allerdings hin.