Ferialjob > Zu wenig Geld!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ferialjob > Zu wenig Geld!?

    Hallo Leute.

    Mein Kumpel hat heute seine Ferialarbeit beendet und bekam dafür 336 Euro (für 4 Wochen), das ist das Lehrlingsgehalt.

    Meine Frage: Ist ein Lehrlingsgehalt zu wenig? Weil eigentlich hatte er ja keinen richtigen Lehrberuf, er war nur Hilfsarbeiter...

    Meine Wenigkeit hat zum Beispiel viel mehr für den Ferialjob bekommen (nicht denselben ;)).


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Berndl
    Ich brauch keine Signatur.
  • also falls ihr über einen ferienjob redet ist das viel zu wenig.

    ich habe diesen sommer ca. 8€ die std verdient. also über 50€ am tag.

    für seinen lohn musste ich nur eine woche arbeiten und nicht 4.

    ich finde das ist ein verdammter hungerlohn und ich würde dafür nicht arbeiten gehen
  • Wenn du von Ferialjob sprichst:
    War das in DEUTSCHLAND oder in ÖSTERREICH?

    336 Euro in 4 Wochen, das macht bei 40 Std. pro Woche, also 160 Stunden in 4 Wochen gerade mal 2,10 Euro pro Stunde (Nettoverdienst).
    Bei einer 35-Stunden-Woche, also 140 Std. in 4 Wochen, wären das auch nur 2,40 Euro / Std.

    Hat er diese Stundenanzahl gearbeitet, also Ganztagsjob? Wenn ja, wäre das eine absolute Frechheit und Ausbeutung. Was war denn vorher vereinbart? Man arbeitet doch nicht, um erst hinterher zu erfahren, was man verdient.

    In Deutschland müssten also mindestens 5,30 pro Stunde (brutto) drin sein. Bei einem Schüler kann man das brutto = netto ansetzen, spätestens über einen Lohnsteuerjahresausgleich gäbe es die evtl. Abgaben zurück.
    Wären etwa 850 Euro bei einer 40-Stunden-Woche (brutto).

    Übigens: AZUBIs (Lehrlinge) verdienen wesentlich mehr. Unser IT-Azubi kriegt brutto im ersten Lehrjahr schon etwa 700 Euro. Abzgl. Abgaben sind das aber so um die knapp 530 Euro netto.

    Dein Freund sollte sich mal informieren, z.B. beim Arbeitsamt oder Gewerbeamt (Kommune). Wie das in Österreich heisst, lässt sich rausfinden.

    Aber schnell machen, da solche Sachen rechtlich nur kurze 'Verjährungsfristen' haben. Evtl. mal einen Anwalt fragen.
  • Hallo Doc.

    Ich spreche von Österreich. Die Arbeitszeiten beliefen sich auf 8-17 Uhr mit einer Stunde Mittagspause.

    Er hat schon rechtliche Schritte eingeleitet, er hat sich bei der österreichen Arbeiterkammer infomiert...

    Mal schauen was da rauskommt... :)


    Ich halt euch auf dem laufenden,
    Berndl
    Ich brauch keine Signatur.
  • Also ich find's ziemlich wenig für nen Ferienjob...
    Als Lehrlingsgehalt in nem kleinen Betrieb und in bestimmten Branchen ist es leider normal.

    Ein Kumpel von mir macht grad ne Lehre als Schreiner (1.Lj) und verdient knapp 300€ im Monat.
    Ich bekomme bei meinem Job (Aushilfe in ner Spedition, nebenbei zur Schule) auch ca. 200 - 300€. Muss da allerdings nur 1 bis 2 mal pro Woche schaffen... ;)

    Es liegen also Welten zw. Ferienjobgehalt und Azubi Gehalt. Würde mich auch beschweren!

    mfg golF
    [SIZE=2]
    Pilot's desaster - Stinger is faster
    [/SIZE]
  • sry aber leute wo lebt ihr ? ^^ ..... ich kann mich nur an meine ferienjobs vor 1-2 jahren erinnern, da war man froh 4-6€ zu bekommen ..... als ungelernter usw. is das schon ne menge .... abgesehen vom alter .... damals war ich ~16 ..... ich denk mal umso älter umso mehr gibts auch .....


    und nun noch zu der frage ..... für 4 wochen 336 euro find ich echt nen bissel wenig
  • @ streamline:
    vielleicht hättest du die Beiträge LESEN sollen!!!! :rolleyes:

    Zuerst kritisierst du die Member, die über eigene Erfahrungen dazu berichteten und dann schreibst du selber, dass 336 'nen bissel wenig' wären!!

    *kopfschüttel*
  • Es ist wohl klar, dass 336 Euro für 4 Wochen zu wenig ist, wenn die Anzahl der Arbeitsstunden entsprechend war und er wirklich gearbeitet hat.

    Es ist jetzt erst einmal alles gesagt worden und die entsprechenden Schritte sind ja wohl eingeleitet.

    Also jetzt postet keiner mehr, bis berndl berichtet, was dabei rausgekommen ist.
  • @ebson, DerMatze,dj-novaxxx

    Das war haarscharf an einer Verwarnung vorbei, erlebe ich das nochmal bei euch bekommt Ihr einer Verwarnung ! Beachtet bitte die Hinweise des Teams !
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • xxxSFSxxx schrieb:

    [email protected]
    Also ich find's ......


    Ich finds ziemlich schlecht wenn man absolut nicht lesen kann -> 1. Verwarnung ! :rot:
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard