Operation Flashpoint

  • Cheats

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Operation Flashpoint

    Hi!
    Hier sind Cheats zu Operation Flashpoint

    Drücken sie die Linke [Shift]- Taste und die [Minus]-Taste auf dem Numpad, während des
    angegebenen Bildschirms. Lassen sie dann die Tasten los und tippen sie ein:



    savegame = Spiel abspeichern (Im Spiel)

    endmission = Mission beenden (Im Spiel)

    campaign = Alle Level (Im Hauptmenü)

    iwillbetheone = God-Modus (Im Spiel)

    topography = Unbekannt (Im Spiel)

    MfG
    VenoX
  • Zu den was der oben geschrieben hatt


    funktioniert er nur bis zu einer bestimmten Version (ich glaube v1.30), und NUR DANN, wenn man eine selbstgemachte Karte (bzw. Mission) mit dem Editor bearbeitet und per "Testen" startet. In der Kampagne (und selbstverständlich erst recht im Multiplayermodus) funktioniert der Cheat NICHT.

    ---

    Hier die Anleitung, um in Operation Flashpoint immer speichern zu können:

    Ihr geht mit [Alt][Tab] auf den Desktop und dann in das Verzeichnis von Operation Flashpoint, dort in das Verzeichnis "Userdein_namesave" gehen, hier müsste in einem der Verzeichnisse die Datei save.fps sein. Wenn Ihr diese Datei löscht und mit [Alt][Tab] in das Spiel wechselt, könnt Ihr wieder speichern!

    ---

    Wer in einem selbst gebauten Solospiel unverwundbar sein möchte, gibt in der Missionsedition unter Init. Folgendes ein:

    this allowdammage false

    Und in einem Solospiel bis du unverwundbar, sehr gut bei Flugstunden mit der A10 und den Hind usw.

    ---

    Wenn man sein Magazin neu lädt, bevor dies vollständig verschossen ist, wird das Magazin neu geladen, aber nicht vom Inventar abgezogen. D.h., wenn man drei Magazine hat, und noch vier Schüsse im aktuellen Magazin übrig sind und wenn man dann reloaded, hat, man danach wieder seine drei Magazine, aber die volle Schusszahl. Dies funktioniert nicht bei Bazookas oder Handgranaten.

    Anmerkung dazu: Dies funktioniert scheinbar nicht bei allen!

    ---

    Wenn man die Zeitbeschleunigung aktiviert (standardmäßig mit "´" schneller bzw. mit "ß" langsamer) wird's für die Gegner schwer, einen zu treffen. Dann noch ein paar Haken schlagen, und man rennt jedem Hind oder T80 davon. Besonders nützlich in "After Montignac"!

    ---

    Subcommands

    Um die Subcommands zu verwenden, müsst ihr erst einmal die Eigenschaften eurer Operation Flashpoint Verknüpfung auf dem Desktop öffnen. Dazu macht einen Rechtsklick auf die Verknüpfung und wählt aus dem Kontextmenü "Eigenschaften" aus. Dort müsst ihr dann das Ziel mit den Subcommands ergänzen. D.h., Ihr müsst nach dem Pfad zu OperationFlashpoint.exe und einem Leerzeichen das entsprechende Subcommand eingeben. Ganz wichtig ist dabei, dass ihr das Leerzeichen nicht vergesst !! Hier ein Beispiel, wie das Ziel mit dem Subcommand "-nosplash" aussehen sollte:

    C:\Pfad zu OFP\OperationFlashpoint.exe -nosplash

    Anschließend müsst ihr entweder auf OK oder Übernehmen klicken, damit die Einstellungen gespeichert werden. Damit das Subcommand aktiviert wird, müsst ihr OFP über die Verknüpfung starten.

    -window -x=[Breite] -y=[Höhe]
    Startet OFP in einem Fenster mit den eingegeben Maßen

    -nosplash
    Startet OFP und überspringt die Startscreens von "Codemasters". Dadurch startet OFP wesentlich schneller

    -notex
    Startet OFP ohne Texturen.

    -host

    Startet OFP als Host. D.h., es wird gleich das Host-Menü angezeigt. Dadurch beschleunigt man das erstellen eines Multiplayer Games erheblich.

    -connect=[IP Adresse]
    Startet OFP und man joined automatisch dem Multiplayer Game auf der eingegeben IP.

    -name=[Nick]
    Der eingegebene Spieler wird ausgewählt

    ---

    U-Boote in OPF? Fast. Man kann mit einem beliebigen Fahrzeug (Trabant, T-80,...) ins Wasser fahren.

    Pro: Man wird von keiner KI entdeckt, man kann solange man will weiterfahren, auch mit der Flagge einer CTF-Runde!!!

    Contra: Schwer!!!!! zu lenken ...

    ---

    Wenn man beim Haus (in dem die Codes versteckt sind) die nördliche Wand entlang kriecht, kann man sich in der nordöstlichen Ecke einen Clipping-Fehler zunutze machen und so einfacher ins Haus gelangen. (Um wieder heraus zu kommen, muss man allerdings den "korrekten Weg" nehmen.)

    ---

    Bier Level:

    Nachdem du das Spiel ganz durchgespielt hast, lasse alle Endszenen und Creditsscreens durchlaufen. Du siehst dann einen Black Ops am Telefon, der mit Dave spricht. Danach kannst du mit einer Cessna zum Everon Airport fliegen und alle Leute, die man spielen kann, einsammeln und sie zu einer Kneipe bringen.

    ---

    Schnappt euch in der Mission 10"Commander" der Einzelmissionen den M4A1- Abrahams und fahrt mit ihm rechts hinter den Büschen entlang, bis ihr auf freies Gelände stoßt. Wählt nun alle eure Kameraden an und befehlt ihn vorzustoßen. Dann befehlt ihr ihnen, eigenständig anzugreifen. Ihr könnt derweil aus sicherer Entfernung Feinden die Eingeweide rausballern (Anmerkung: Sage noch einer, Computerspiele machen aggressiv!). Natürlich könnt ihr auch mitten durch und volles Rohr angreifen. (Anmerkung: Oder wortgewandt).

    ---

    Wer die Musik von OPF anhören will, muss die Datei music.pbo in music.ogg im DTA Verzeichnis von OFP umbenennen. Jetzt kann man die Musik mit irgendeinen Ogg Player anhören. (geht auch mit den Sounds). (Gestestet bis v1.42)

    ---

    Wenn ihr bei OPF im Einzelspielermodus Commander spielt, gibt es eine Möglichkeit mit Hubschraubern zu fliegen. Zuerst erfüllt ihr die erste Aufgabe (die Stadt Chapoi einnehmen), wenn ihr damit fertig seid, zieht weiter Richtung Le Port. Auf der Straße dorthin stehen Wachtposten. Lasst einfach eure gesamte Einheit vor dem Wachtposten gut versteckt zurück und setzt euch in irgendein Fahrzeug, das ihr dabei habt. Nun fahrt ihr ungesehen am Wachtposten vorbei, wenn ihr hinter ihm seid, kehrt ihr auf die Straße zurück und fahrt weiter bis zur Kreuzung. Hier biegt ihr rechts ab, wo es nach Le Port geht, und fahrt die Straße runter. Bevor ihr nach Le Port reinkommt, biegt einen kleinen Feldweg nach links ab runter zum Wasser. Dort müsste nun ein kleines Boot stehen. Setzt euch rein und fahrt damit rüber zu der großen Insel und steigt aus. Wenn ihr auf das Lager zulauft, steht dort ein Blackhawk. wenn ihr wieder runter zum Strand lauft, müssten dort ein weiterer Blackhawk und eine Cobra stehen. Damit ist diese Map einfach zu meistern, da ihr die Gegner nun aus der Luft wegbomben könnt.

    Dauert zwar etwas bis man auf der Insel angekommen ist, macht aber riesigen Spaß mit den Hubschraubern zu fliegen.

    ---

    Bei der letzten Mission gibt es auch einen anderen Weg. Mit Flugzeug auf dem Flugplatz landen > Heli auftanken > zu David fliegen > mit nehmen und wenn man will den Blackhawk nehmen (der fliegt schneller) > Robert holen > zurück zu David > Tanklaster nehmen > zu Sam > Boot auftanken > Richtung Kneipe schippern.

    ---

    In der Demoversion:

    Um im Demo Panzerfahren will, muss man, wenn man mit Jeepfahren dran ist und vor dem Hügel anhalten muss, ignoriert man den Befehl stehen zu bleiben. Man fährt dann immer geradeaus bis zu einer Siedlung. Die Siedlung muss weiträumig umfahren werden. Dann wieder geradeaus. Bei einem Hang steigt man aus und kämpft sich durch. Wenn man schnell genug ist und alle tötet, kann man ein bisschen Panzerfahren. Dort gibt es 3 Panzer.
    das Leben ist wie ein Computer Spiel Gute Grafik aber sau schlechte story