Externe SCSI HD anschliesen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe SCSI HD anschliesen

    Also ich habe mir letztes Wochenende einen alten Rechner als Server aus alten Teilen zusammen gebaut.
    Im Server sind nun 4 HD`s:
    - eine 4 GB IDE HD
    - eine Ultra Withe 4 GB SCSI HD auf der ist das BS
    - zwei normale 50 PIN 4 GB SCSI HD`s
    Das Netzteil hat leider nur 120 Watt Ausgangsleistung.
    Ich habe noch ein externes SCSI Gehäuse in dem mal ein SCSI CD-Rom eingebaut war rumliegen. In das habe ich noch eine 2 GB 50 PIN SCSI HD als Backup des BS installieren wollen.
    Es wäre optimal da es ein externer Stromanschluss hat. Den am internen getraue ich mir nicht noch eine weitere HD einzubauen. Ausserdem muss die Backup HD ja nicht die ganze Zeit laufen.
    Der SCSI Adapter ist ein AHA-2940U2W Adapter mit 2 SCSI Anschlüssen ein Wide und ein 50 PIN SCSI Anschluss.
    Der Anschluss an dem die externe HD angeschlossen ist, ist ist nur ein durchgeschlaufter Anschluss der nach den beiden 50 PIN HD`s angeschlossen ist.

    Das sieht folgendermassen aus:

    SCSI Adapter (PCI Adapter)==> erste 50 PIN SCSI HD ==> zweite 50 PIN SCSI HD ==>durchgeschlaufter SCSI Adapter mit 25 PIN ( dieser steckt NICHT in einem PCI Stecklplatz da er nur durchgeschlauft ist)

    Nun zum Problem:
    Sobald ich die externe HD anschliesse findet das SCSI BIOS zwar die HD und auch mit der richtigen Nummerirung aber der PC bootet nicht mehr weiter.
    Da die externe HD als letzte im Strang ist habe ich sie terminiert (habe sie allerdings auch schon versucht ohne das sie terminiert war) immer mit dem selben Ergebnis der PC bootet sobald ich die externe HD anschliese nicht mehr.

    Vieleicht kann mir jemand die SCSI Adapter und die HD Einstellungen kontrollieren.

    Adapter BIOS:

    Host Adapter SCSI ID = 7 (der Adapter hat die Adresse 7 das ist korrekt)
    SCSI Parity checking = enabled
    Host Adapter SCSI Thermination = Hier kommt man zu folgenden Optionen
    Ultra2 LVD/SE conector = Automatisch
    Fast/Ultra-SE Conector = Automatisch
    Boot Device Option = Hier kommt man zu folgenden Optionen
    Boot SCSI Number = 3 (Boot HD ist mit 3 adressiert das ist korrekt)
    Boot LUN Number = 0
    SCSI Device configuration = Alle HD`s sind gleich eingestellt:
    Initiate syne nagatiation = yes
    Max syne transfare Rate (Mb/sec) = 80.0
    Enable Disconection = yes
    Initiate wide nagatiation = yes
    Send start unit comments = yes
    BIOS multible LUN support = yes
    Inclode in BIOS scan = yes
    Advenced Configuration options= Hier kommt man zu folgenden Optionen
    Reset SCSI BUS at initialization = enable
    Extended BIOS translation for DOS drives>1GB = enable
    Host Adapter BIOS (Configuration utility reserves BIOS space) = enable
    Support removable disk unter BIOS as fixed disks =Boot only
    Display <Ctrl> <A> massage during BIOS initialization =enable
    BIOS support for bootable CD-Rom = enable
    BIOS support for Int 13 extension = enable

    Externe HD Jumper Einstellungen:

    Jumper 1 = Spare (50 PIN) ID BIT 3 (FOR WIDE) = kein Jumper
    Jumper 2 = ID BIT 2 = kein Jumper
    Jumper 3 = ID BIT 1 = kein Jumper
    Jumper 4 = ID BIT 0 = ist gejampert
    Jumper 5 = DISABLE AUTO SPIN = kein Jumper
    Jumper 6 = SCSI TERM ON = ist gegenwertig gejampert habe es aber auch schon ohne Jamper versucht
    Jumper 7 = DISABLE UNIT ATTN = kein Jumper
    Jumper 8 = TI SYNC NEGO = kein Jumper
    Jumper 9 = AUTO START DELAY = kein Jumper
    Jumper 10 = DALAY START 6/12 = kein Jumper
    Jumper 11 = DISABLE PARITY = kein Jumper
    Jumper 12 = LED OUT = kein Jumper

    Die HD ist eine IBM Model: DCAS-32160

    Okay ich hoffe das mir jemand nun einen Tip geben kann wie ich diese externe HD zum laufen bringe.

    Gruss
    casa6