der Frage:Wozu einen Klassensprecher????

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • der Frage:Wozu einen Klassensprecher????

    Hallo,
    heute haben wir gleich eine HA aufgekriegt die ich gar nicht so gut kann.
    wir wollten heute einen Klassensprecher wählen und von allen wollte keiner.
    dann hat der Lehrer gesagt ihr macht die frage als HA.

    Also wozu braucht man einen Klassensprecher????
    könnt ihr mir helfen?
  • Um eine Person zu finden die bei SMV versammlungen Wuerstchen mitisst...so war das bei mir zu mindest....

    Klassensprecher, hmm, wozu braucht man den, ja wie gesagt, bevor man zu nem Lehrer geht wegen kindergartenscheisse kann man auch zu dem klassensprecher gehen.

    Praktisch der Vertrauenslehrerazubi....
    Bevorzugte: puck8,Ðes4ste®,Libertyfigher,Sphare,Ozeero,h4Ze,MasterJan,
    Blacklist: Supertanja, M4K4V3LI, Soldier, ınĸoġnıto
  • misfits schrieb:

    Praktisch der Vertrauenslehrerazubi....

    Wenns nur manchmal so wäre, bei uns zB werden Leute als Klassensprecher gewählt denen es praktisch egal ist, wies mit den anderen Kameraden ausschaut.
    Wir machen morgen die Klassensprecherwahl und ich hoffe das das besser als voriges Jahr ausfällt ;)
    [SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE][SIZE=1]Profil | Blacklist, Friends & IpV [/SIZE][Size=1]ڜڜڛڛڜڛڛ [/SIze]
    [SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE] [SIZE=1] Besucht uns doch im IRC! ڜڜڛڛڜڛڛ
    [/SIZE]

    [SIZE="1"][Size=1][SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE]Neulinge * Regeln * Suchfunktion [/SIZE][/SIZE][Size="1"]ڛڛڜڛڛ [/Size]
  • Also jeder war doch mal von usn in der schule und jetzt mal im ernst. Hat jemand den Klassensprecher jeh mals gebraucht? Wenn ihr ein Prop hattet seit ihr zu dem hin gegangen? Und wenn ja hat sich doch am ende auch nichts geändert. ICh glaub das wurd einfach nur eingeführt damit die Schüler denken das sie auch ein mitsprache recht haben obwohl sie es eigentlich nicht haben und nichts ändern können. Das meine meinung also eigentlich überflüssig, ok wenn man da wirklcih einen hat der das ernst nimmt und voll hintersteht kanns was bringen aber auch nciht soviel...
  • also ich geb mal Fusuchiru recht!

    WIR haben nämlich kein mitsprache recht!

    Beispiele:

    1) Der Raucherhof wurder verboten, jetzt gehen die Leute auf die andere Straßenseite (mir kanns ja wurscht sein)
    2) Das Buffet wurde einfach geändert, nur mehr gesunde Ernährung (Kornspitz, Äpfel, / Wurstsemmel und Eis sind weg)
    3) Plötzlich hat sich unsere Schule entschlossen an die Öffentlichkeit zu treten (Public Relations), soll heißen wir machen einen Fit for Fun Day (2 Tage :rolleyes: ) da können wir uns von Politkern sponsern lassen, und für das Geld laufen wir dann in die nächste Ortschaft!!! :löl: und das gewonnen Geld bekommt dann die Schule, und es ist ja dann für die Schüler!
    Von dem "Für die Schüler" werden wir sicher nichts sehen/merken! Bis die was daraus gemacht haben, sind der Großteil auf ner anderen oder gehen schon arbeiten!
    4) usw.

    Wieder zurück zum Klassensprecher/
    [SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE][SIZE=1]Profil | Blacklist, Friends & IpV [/SIZE][Size=1]ڜڜڛڛڜڛڛ [/SIze]
    [SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE] [SIZE=1] Besucht uns doch im IRC! ڜڜڛڛڜڛڛ
    [/SIZE]

    [SIZE="1"][Size=1][SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE]Neulinge * Regeln * Suchfunktion [/SIZE][/SIZE][Size="1"]ڛڛڜڛڛ [/Size]
  • also bei uns ist das so: die klassensprecher machen so gut wie nichts. die gehen vielleicht auf so eine versammlung wo ihnen irgendwas vorgeschlagen wird.. oder irgendetwas neues erklärt wird. dann haben die sozusagen eine stunde lang frei. und was sie dann tun müssen. sie müssen es einfach an die schüler in der klasse weitergeben. und probleme und derartiges könnten sie bei uns in der klasse sowieso nicht beheben/lösen.
    MFG
    Riffy
  • Das der Klassensprecher der Chef der Klasse sein soll finde ich falsch. Bei uns war der Job Klassensprecher eher unbeliebt und wurde von nicht gerade gern gemacht.
    Ansonsten ist der Klassensprecher dazu da die Klasse in der SMV zu vertreten und die Klasse zu representieren. Es gab immer ein weiblichen Klassensprecher und den pendant dazu. Die Entscheidungsgewalt der einzelnen Klassensprecher war doch eher eingeschränkt, eher die SMV als gesamtes hatte etwas Mitsprachrecht.
  • Also bei uns ist der/die Klassensprecher die letzten 3 Jahre immer der/die gleiche gewesen, weil sonst keiner wollte :)

    Die sind halt in der SMV gehockt und haben uns danach bissl erzählt, was da besprochen wurde, was für Veränderungen vllt. an/in der Schule stattfinden, sind auf 4-tägige SMV Fahrt gegangen und mal abends Bowling spielen :rolleyes:

    Dann sollten die eigentlich so Sportturniere planen, was dann aber wieder n paar Schüler machen mussten, weil die SMVler keine Ahung hatten^^

    Und wenns mal Probleme gab, dann sind wir auch nie zum Klassensprecher gegangen, sonder entweder untereinander geklärt, oder direkt zum Lehrer...
  • Bins selber seit drei Jahren, und ich würd sagen die Hauptaufgabe der KS ist es, kritisch nachzufragen in den diversen Konferenzen in die wir dann gehen.

    Ansonsten habt ihr recht, Probs werden einfacher geklärt. Aber die KS sind eh meist die Leute die die Sachen & Probleme ansprechen, und zwar von allein.
    Der Sinn des Lebens ist dem Leben einen Sinn zu geben.
    Wilhelm Busch
  • bei uns haben Klassensprecher ein sehr hohes mitspracherecht ... die sind zum teil die einzigen die sich mit den Vertrauenslehrer unterhalten dürfen etc.

    Ein Klassensprecher ist die Kontakt/Ansprechperson für Lehere und umgekehrt ! Er soll nach interenen Problemen in der KLasse ausschauhalten und sie Versuchen mit oder ohne Klassleitung zu lösen !
  • Öhm ja...
    bei uns wollte immer nur einer, aber laut SV-"Satzung" müssen sich mindestens 2 Leute zur Wahl stellen. Deswegen bin ich immer nach vorne gegangen, hab aber gleich gesagt, dass ich in jedem Fall die Wahl ablehne, egal wieviele Stimmen ich bekomme. Er wollte, ich nich, alles ok soweit. Nun ja, nur dass ich dann letztlich 21 von 29 Stimmen bekommen hab *gg* Ich glaub, keiner wollte ihn...

    Aber zum Thema: Die Klassensprecher sind immer die Gearschten, wenns darum geht, dass Infos die Klasse nicht erreicht haben. Sie sind diejenigen, die mit den Lehrern Termine "im Namen der Klasse" ausmachen, die nachher eh keinem passen usw.

    Naja, mehr oder weniger unsinnig.

    Gazzis