[Info] DSL-Tarif wechseln: Bürokratie pur oder ganz einfach?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Info] DSL-Tarif wechseln: Bürokratie pur oder ganz einfach?

    "Kosten-los-los-los", Operation Preis", "jetzt einsteigen": So brüllen es die Webseiten der DSL-Anbieter den Surfern entgegen. Längst werden nicht mehr nur Einsteiger geködert, sondern es wird munter bei anderen Anbietern abgefischt. Dabei ist ein wahrer Preiskampf ausgebrochen, mit beinahe sportlichem Ehrgeiz unterbieten sich die Provider gegenseitig. Dazu wird auch noch fröhlich Hardware verschleudert; WLAN und VoIP heißen dabei das Zauberwort.

    netzwelt.de/news/67224-dsltari…buerokratie-pur-oder.html
  • Wer einen Vertrag unterschreibt muss damit auch leben können. Ist meine Meinung dazu. Irgendwie müssen sich die Anbieter auch absichern, und die Konditionen des Vertrages kennt man vorher. Natürlich ist es weniger schön wenn man jetzt für seine Flatrate viel mehr zahlen muss als andere, aber Vertrag ist Vertrag.

    Auß bestehenden Verträgen kommt man aber auch raus. Einfach soviel saugen bis einem gekündigt wird zum Beispiel ;)
  • OK das mit dem kleingedruckten in den Verträgen nervt wirklich total. Da sollte mal jemand einschreiten. es kann ja nicht sdein das in einem Werbespot unten in kleinster Schriftart und schnellster Geschwindigkeit 10 Unterpunkte mit wenn und aber durchlaufen.
    Aber wenn man sich die Angebote dann so anschaut , sind da doch immer recht gute ANgebote bei. Man muss allerdings auch ein wenig Glück dabei haben, denn wenn man einen Vertrag abgeschlossen hat, folgt 14 Tage später ein besseres ANgebot von einem anderen Provider