MB Ram Riegel Übertaktung

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • natürlich kann man auch den arbeitsspeicher ( ich nehme einfach mal an du meinst den arbeitsspeicher mit: motherboard ram-riegel :D) tunen!

    du kannst beispielsweise die latentzen verändern, oder aber wenn du den fsb des board erhöst, und du keinen ram-teiler einstellst, die mhz der rams mit übertakten....
    eins gleich dazu, mit billigem no-name speicher wird weder der erste noch der zweite schritt funktionieren.....

    ich selbst verwende zb. für ein amd64 s939 system folgenden speicher:

    geil ultra pc533

    da das system auf pc400 speicher ausgelegt ist, kann ich sehr hoch übertakten ohne einen ramteiler verwenden zu müssen.....
    wenn ich jedoch einen ram-teiler verwende, kann ich bei meinem speicher statt den standart latentzen von: 3-4-4-8 die latentzen von 2-2-2-6 stabil betreiben....
    in den meisten fällen ist es auch so, das optimierte latentzen mehr bringen als eine hohe mhz zahl des speichers.....

    wie auch bei allen anderen oc aktionen gilt hier: lieber die finger davon lassen wenn man keine ahnung hat!

    so ich hoffe ich konnte deine frage beantworten

    gruß morrow
  • danke
    ich nehme an es besteht die gefahr der beschädigug
    wie auch bei graka../ prozessor übertaktungen
    danke schön für die antwort hast mir geholfen

    sind den die Gerätebeschreibung Hyundai HYMD232 646A8J-D43 400MHZ Dual
    gut
    meine speicher timings sind
    Informationsliste Wert
    @ 200 MHz 3.0-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
    Informationsliste Wert
    @ 166 MHz 2.5-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)
    Informationsliste Wert
    @ 133 MHz 2.0-2-2-6 (CL-RCD-RP-RAS)
    sidn die gut ?

    letzte frage :)
    was heißt
    Informationsliste Wert
    Tatsächlicher Takt 200 MHz (DDR)
    Informationsliste Wert
    Effektiver Takt 400 MHz


    heißt es die arbeiten mit 200 MhZ
    können aber auf 400MhZ ausgelastet werden
    da bin ich grad überfragt
  • Das sind nich so dir bringer... wirst bei DDR400 wohl keine besonders guten Werte erreichen, weder Mhz noch Latenzen.

    Die Speicher laufen mit 200Mhz, aber dadurch das bei DDR-Modulen doppelt soviele Bits verarbeitet werden, als bei früheren SDRAM Modulen, wird er DDR400 genannt. (Double Data Rate)

    Auch beim DDR kommt noch SDRAM vor -> DDR-SDRAM, allerings heisst es da dann "Double Data Rate Synchronous Dynamic Random Access Memory" und der SDRAM heisst nur "Synchronus Dynamic Random Acces Memory".

    -edit-
    hier stehts nochmal bissl genauer beschrieben ;)
    de.wikipedia.org/wiki/DDR-SDRAM

    MfG Checka