Wlan Verbindung über größere Strecken ermöglichen

  • Hardware

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wlan Verbindung über größere Strecken ermöglichen

    hi leute, hoffe ich bin hier ins richtige thema gerutscht.
    ich stelle mir folgendes vor: (s.bild)



    meine hardware die ich momentan habe, ist der "wlan 100 router" von arcor der mir bei meinen vorhaben dienlich sein sollte, sofern möglich. ich habe mich auch belesen und bin zu dem ergebnis gekommen, dass man möglicher weise zusätzliche hardware benötigt, die das signal verstärken und über eine verlängerte strecke transportiert.

    nun, da ich leider keine ahnung davon habe, würde ich mich über infortmationen freun, wie zb.

    -> sicherheit bei solchen strecken
    -> durchführung (benötigten hardware? / antenne / wlan adapter ->empfängertyp)
    -> usw. (was man eben dazu wissen muss)

    ich bedanke mich schon mal bei allen

    grüße iggy
  • thx erstma für die schnelle antwort. also ich hab da was gefunden, wie man sone antenne selber bauen kann. die idee finde ich ganz gut weiss nur net wie das funken soll. sprich, wie ich :) an bekomme.

    ne andere frage wäre, was is ne pringels antenne und, benötigen das beide seiten, reicht es nicht aus, wenn ich so ein dingens hätte? ich->router->antenne->wlan adapter des HAUSES B..?

    und wie schließt man das an? einfach stecker rein und los gehts geht ja nicht oder?
  • Hy. Also selbst gebastelte Antennen schließt du wie normal erwerbliche externe Antennen über einen eigenen Anschluss für solche Antennen an. Bei deinem Router zum Beispiel, könntest du, wenn du 2 Antennen drauf hast, eine runter tun und dann dort anstecken. Bei WLAN PCMCIA Karte musst du darauf achten, dass diese einen Anschluss hat. In D, Ö, CH, sehr schwierig und nur teuer zu bekommen. Außer über I-Net *G*. Ach ja... ne Pringels antenne ist sowas was du da auf dem einen Bild siehst, mit dem Unterschied, dass du eine Pringels Dose als "Richt" werkzeug verwendest. Dazu gibt es genügend Themen. Einfach nach "selbstgebastelte WLAN Antenne" suchen. solltest was finden.

    cya
  • sieht nach einem Lucent (MC-Card) Winkelstecker aus.
    Es gibt Antennen mit diesen Anschluß oder Pigtails (Adapterkabel) um auf den gewünschten Anschluss zu kommen.

    mögliche gerichtet Antenen Typen
    Yagi Antenne
    Panel-Antenne (siehe Eigenbaubild)
    Parabolantenne

    edit
    @ Tormic
    800 m ist kein Problem mir der richtigen Technik (unter Einhaltung der Vorschriften) geht sogar bis 1,5 km. Ich habe solche Wlan-Netze schon aufgebaut. :D
    Nur diese Technik ist zu teuer für die privaten Bastler.
    (Mit diesen Bastlerantennen überschreitet man schnell die Vorschriften für die Sendeleistung an der Antenne)
    /edit