Dringende FRAGE!!!! Wer kann helfen

  • Auto & Recht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dringende FRAGE!!!! Wer kann helfen

    hi leute

    also ich ich hatte am 20.03.2005 einen autounfall bei dem ich von der sonne geblendet wurde und meinen lenker verrissen haben und auf die gegenfahrbahn gekommen bin dann kam der CRASH. so nun hat ich gestern meine gerrichtsverhandlung und mir konnte keine schuld bewiesen werden also das ich zu schnell war bzw vorfahrt missachtet und vor dem anderen in die kreuzung abbiegen wollte! hab lediglich nur fahrlässige köperverletzung dran bekommen mit 400€ busgeld.muss keine nachschulung machen und hab auch keine punkte bekommen. nun wollte ich fragen ob ich meinen schaden auch von der versicherung bezahlt bekomme da ich ja nicht schludig gesprochen wurde (Grob fahrlässig im straßenverkeher gehandelt !!! ) habe teilkasko

    würde mich um eure antworten freuen

    mfg MooN
  • NEIN!
    Denn eine Teilkaskoversicherung kommt für solche 'selbstverschuldeten' Schäden am eigenen Fahrzeug nicht auf!

    Nur bei Unwetter, z.B. Baum fällt vor dir auf de Straße durch einen Sturm oder Hagelschaden.

    Du musst deinen Schaden selbst bezahlen. Du hast zwar im rechtlichen Sinne keine oder nur eine geringe Schuld aber du hast es trotzdem selber verursacht.

    Nur eine Vollkaksoversicherung würde hier Leistungen erbringen.
  • Zahl deinen Schaden lieber selber, denn mit 20 Jahren bist du sehr hoch in der Versicherung eingestuft. Wenn dir deine Versicherung alles bezahlt wirst du noch höher eingestuft und die Kosten die du dann drauf zahlst sind sicherlich höher als der entstandene Schaden.

    Das musst du abwägen ob dir dein Schaden eine Hochstufung der Versicherung wert ist.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Eine Teilkasko kommt nur bei Diebstahl und Glasschäden auf.

    Aber erklär mir doch mal bitte, wieso du keine Schuld hast.

    Ich meine, wenn du auf die Gegenfahrbahn gekommen bist, wer ist denn dann Schuld.
    Wenn du grob Fahrlässig gehandelt hättest, müsstest du den Schaden des Gegners AUCH noch bezahlen. Ich denke mal, du solltest froh sein, dass dem Gegener nichts schlimmeres passiert ist.

    Wieso verreist man das Steuer, wenn die Sonne blendet??
    Meine UP's 1 , 2 , 3 , 4 , 5 , 6 , 7