Splinter Cell Chaos Theory

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Splinter Cell Chaos Theory

    Level 1 - Leuchtturm

    Klettert über die Felsen in die Felsspalte, durch den Felsenspalt durch und klimmt euch hoch. Wenn ihr jetzt
    schnell seit, könnt ihr nach links rum an der Felswand lang und umgeht so die beiden Wachen die über die
    Brücke gehen. Dort kommt ihr in eine kleine Höhle mit Lampe und Leiter. Eine Wache patrouilliert dort und
    macht Schießübungen. Schaltet die Lampe mit OCP aus und klettert nach oben. Dort seht ihr links eine
    Lampe/Generator/Kiste. Schaltet die kleine Lampe per OCP aus und durchstecht den Generator damit es
    dunkel wird. Das lockt die Wache an. Scannt schnell die Kiste und geht rechts durch den Gang raus ohne
    die Wache zu behelligen.
    Im nächsten Raum schaltet ihr erst schnell den Generator aus und scannt die zweite Kiste. Dann weiter
    nach oben: Öffnet die Tür, schießt die Lampe aus (ihr hört wie der Gefangene gefoltert wird).Geht nach
    unten und schaltet per OCP den Scheinwerfer aus. Das sollte die Wachen anlocken. Schleicht an der Wand
    an ihnen vorbei (ggf. zerstört wenn ihr im Raum seit den Scheinwerfer). Da der Gefangene tot ist, könnt ihr
    gleich weiter den Gang lang ohne die Wachen zu behelligen. Dann steht ihr vor der Tür nach draußen
    (knacken oder aufbrechen).
    Schaltet den Scheinwerfer aus (Schuss oder OCP) und danach den Generator. Dann schleicht in das
    zweite, leere Zelt (Wärmebildgerät) um die Kiste zu scannen. Geht zur hinteren Seite des Zeltes und
    schneidet das Material durch um von dort aus weiterzuschleichen ohne auf die Wachen zu treffen.
    Geht durch das Tor. Bevor ihr den Gang verlasst, schießt ganz oben die Lampe mit der Pistole aus! Dann
    geht nach draußen und scannt die nächste Kiste. Wenn ihr euch eine leere Flasche schnappt, könnt ihr die
    Wachen von euch weglocken! Dann lauft zum nächsten Eingang und schaltet den Generator aus (danach
    zerstechen). Dann geht die Treppe hoch und schleicht durch den Raum mit dem Kamin.
    Draußen schleicht ihr an die Mauer gepresst über die Bohlen zum anderen Turm ohne die Wachen unten
    auf euch aufmerksam zu machen. Im nächsten Raum ist der Computer und der Techniker. Knockt ihn aus,
    benutzt den Laptop. Dann geht weiter. Im nächsten Raum zerschießt ihr vom Vorhang erst die
    Petroleumlampe und schleicht dann zum Ausgang (draußen unterhalten sich die zwei Wachen).
    Nun wird es etwas tricksig wenn ihr die Wachen nicht behelligen wollt. Über dem Ausgang ist eine Lampe
    (OCP), dann die Treppe runter. Die kleine Lampe (unter den Wachen) auch per OCP ausschalten und die
    Kiste scannen. Dann zurück zur Treppe nach unten (dort repariert gerade eine Wache das Tor). Sollten die
    Wachen auf euch aufmerksam geworden sein, zieht euch an einen dunklen Ort zurück.
    Dann geht die Treppen ganz nach unten und Richtung Leuchtturm.
    Wahlweise wartet bis die Wache das Tor repariert hat und schaltet sie und die Lampe aus, dann geht durch
    das kleine Tor und rutscht am Seil nach unten zum Leuchtturm.
    Wenn ihr die Treppe benutzt: Am Leuchtturm ist eine Lampe, zerschießt sie mit dem Gewehr aus der Ferne,
    dann schleicht über die Brücke.
    Geht in die entgegengesetzte Richtung der Wache zur Tür.
    Die müsst ihr nur leise öffnen und die Treppe hochgehen. Durch den Funk bekommt ihr alle nötigen
    Informationen. Geht die Treppen hoch bis zur Leiter. Dann zerschießt mit der Pistole den Leuchtkegel oben.
    Klettert hoch und passt auf das ihr der Wache ausweicht. Oben müsst ihr die Wache ausschalten (wie bleibt
    euch überlassen, z.B. per Taser) und das Licht ausschalten (Schalter), dann könnt ihr eure Abholung
    anfordern.
    Wenn ihr cool sein wollt könnt ihr der Wache ausweichen und über das Geländer springen. Dort wartet ihr
    am hängend, bis die Wache über euch ist. Dann könnt ihr sie über das Geländer ziehen und in die Tiefe
    stürzen lassen (ggf. ein paar Mal probieren).
    Wenn ihr unentdeckt geblieben seit und niemanden getötet habt, dürftet ihr jetzt 100% haben).

    Level 2 - Frachter

    Auf dem Frachter schleicht leise links die Treppe runter und gleich nach rechts. Zwischen den Container
    zieht ihr euch hoch und lauft immer weiter durch die Container, bis es nicht weiter geht und ihr hinten rechts
    nach unten auf den Gang springt. Schaltet per OCP die Lampe aus und schleicht die Treppe nach unten, wo
    auf dem Stuhl eine Wache schläft. Öffnet die Tür und klettert in den Frachtraum. Entweder klettert ihr über
    die Kisten oder geht zwischen ihnen hindurch, bis ihr einen Spalt in den nächsten Raum findet. Dort ist die
    erste Kiste an der ihr einen Peilsender befestigt. Dann weiter durch den Raum bis zur Leiter.
    Schleicht oben durch den Gang bis zum Raum in dem ein Arbeiter an der Schleifmaschine arbeitet. Knockt
    ihn aus oder macht den Raum per OCP dunkel und springt links an der Seite auf den Tisch bis dorthin wo
    ihr in den Kriechtunnel klettert. Kriecht durch ihn hindurch bis ihr in dem Raum seit, indem die Pumpe ist.
    Schießt von dort wo ihr aus dem Schacht kamt die Hängelampe aus und springt über das Geländer nach
    unten.
    Wenn ihr schnell seit könnt ihr die Pumpe anwerfen ohne mit den Wachen zusammen zustoßen. Geht unten
    zur Tür in den Gang.
    Geht unten durch die Tür, den Gang lang bis zum Frachtraum. Klettert auf die Kisten um an den Frachtbrief
    zu kommen. Dann wieder raus. Geht in der nächsten Ecke in Deckung, euch kommen zwei Wachen
    entgegen. In der Ecke könnt ihr in eine offene Luke verschwinden und euch unter den Wachen, den Gang
    lang robben. Geht am Ende wieder raus und die Treppe runter in den Maschinenraum. Hier dürft ihr wegen
    des Gases nicht schießen sondern müsst das OCP verwenden.
    Geht geradeaus (weicht der Wache aus die euch entgegenkommt) bis ihr rechts zwei Rohre nach oben
    seht. Klettert am rechten hoch und springt dann oben rüber ("rechts"-Taste gedrückt halten und Rohr
    loslassen), dann zieht sich Sam hoch. Dann schleicht leise weiter bis zur Treppe und bis zum Ausgang des
    Maschinenraumes.
    Im Flur geht nicht gleich die Treppe hoch, sondern nach rechts zu den Kajüten. Zerschießt die Lampe vor
    der Tür und knockt die Wache aus wenn sie rauskommt. Ihr könnt euch auch im Bad vor den Kajüten
    verstecken, dann müsst ihr nachher die Wache mit dem Wurf einer Flasche von ihrem Platz weglocken und
    per OCP die Lampe ausschalten um die Treppe hochzukommen. Ist möglich, aber nicht ganz einfach.
    Dann lauft bis zum hinteren Raum, platziert den Peilsender und geht dann zurück und die Treppe hoch.
    Oben nähert ihr euch dem Raum mit den Schiffspapieren. Im Raum davor ist ein Kriechtunnel, benutzt den
    und wartet bis die Wache das Zimmer verlässt. Dann schleicht sehr leise zum Schrank (ggf. OCP für das
    Licht nehmen) der sich hinter der Wache am PC befindet. Durchsucht ihn und verschwindet dann leise
    durch die hintere Tür. Geht geradeaus nach draußen, unter der Treppe platziert ihr den nächsten
    Peilsender. Dann die Treppe hoch und durch die nächste Tür.
    Im Flur schaltet ihr die Lampe per OCP aus und geht in den Ess-Saal.
    Dort sind zwei Wachen. Ihr könnt sie leise nacheinander ausschalten = einfach, oder schaltet per OCP erst
    die eine, dann die andere Lampe aus. Während die Wachen im Dunkel rumirren schleicht ihr durch die Tür
    in die Küche. Vor der Tür legt ihr schnell den Lichtschalter um, dann bleiben die Lampe dunkel und klettert
    sofort auf die Kiste an der ihr den Peilsender befestigen sollt, dort seit ihr im Dunkeln. Wenn die eine Wache
    weg ist, befestigt den Peilsender und schleicht aus der Küche in den nächsten Gang. Vor den beiden
    Wachen die sich über Kaffee unterhalten biegt ihr ab und geht die nächste Treppe hoch. In dem Gang seht
    ihr schon die vorletzte Kiste für den Peilsender.
    Geht etwas zurück durch den Gang zur Treppe, die auf die Brücke führt. Jetzt wird es wieder etwas tricksig.
    Schnappt euch von hinten den Kapitän und geht mit ihm sofort in eine dunkle Ecke wo euch der Matrose
    nicht findet. Dort verhört ihr ihn und legt ihn dann schlafen. Schleicht wieder die Treppe runter, zurück zur
    letzten Peilsenderkisten und in den nächsten Gang. Dort hört ihr Larcerda schimpfen. Schleicht in den
    Raum davor und versteckt euch in einer dunklen Ecke. Wartet bis Larcerda an den Kühlschrank geht und
    schnappt ihn euch dann. Verhört ihn an einer ruhigen Stelle und eliminiert ihn. Dann wieder hoch zur Brücke
    und geht aus der linken Tür raus aufs Deck. Geht rechts rum bis zur Treppe, die hoch, um die Ecke bis zur
    Leiter die nach unten führt. Von dort aus hört ihr unten die Wachen reden. Springt über das Geländer nach
    unten, markiert die letzte Kiste und schleicht dann zur Leiter. Klettert hoch, lauft den Steg weiter
    bis zur nächsten Leiter, die zum Rettungsboot, eurem Exfiltrationspunkt führt.

    Level 3 - Bank

    Lauft genau an der Kante entlang um den Bewegungsmeldern auszuweichen. Geht an der linken Seite der
    Bank lang und schaltet die Sicherungen aus. Dann geht einen der folgenden Wege:
    1. Knackt die Haupttür der Bank, öffnet sie. Knockt sofort die Wache hinter dem Tresen mit einem
    Ringgeschoss aus. Wechselt zur Pistole und schaltet die Kamera per OCP aus. Dann schnell durch die Tür
    und schließt sie hinter euch. Dann hackt euch in den PC um die erste Mail auf den Rechner hochzuladen.
    ODER
    2. Geht an der rechten Seite der Bank lang. Verwirrt per OCP kurz die Kamera und klettert dann die Leiter
    an der Bank hoch. Oben sucht ihr den Schalterraum indem ihr das Dach öffnet. Dann seilt ihr euch in die
    Bank ab. Dort gibt es das Lasernetz. Per EEV (1 auf der Tastatur) hackt ihr euch, ohne euch zu bewegen in
    einen der Computer im Schalterraum um das Lasernetz auszuschalten, dann könnt ihr den Schalterraum
    verlassen. Geht am besten erst mal zur Vordertür und schleicht euch etwas an. Unten links in der Ecke steht
    das PC-Gehäuse. Per EEV könnt ihr euch einhacken ohne die Wache zu behelligen. So könnt ihr die erste
    Mail auf den Rechner hochladen!
    Geht zurück in die Haupthalle und öffnet die linke Tür. Geht weit zurück und zerschießt die Lampe
    (möglichst ohne die Wachen im Nebenraum zu sehr aufzuschrecken, aber ihr lockt sie damit raus). Geht
    schnell rein, öffnet das WC und schaltet das Licht darin aus. Das beschäftigt die Wachen etwas wenn sie
    den Raum verlassen. Nun versucht die Wachen zu umgehen (oder sie auszuschalten wenn es einfacher für
    euch ist) und geht in den Raum um den nächsten PC zu hacken. Verlasst ihn und geht in die noch
    verbleibende Tür die zum Treppenhaus führt.
    Oben wartet ihr auf die Wache.
    Wenn ihr schnell sein wollt versteckt euch rechts im Dunkeln und wenn er geht, springt über den
    Schreibtisch, hackt den PC und springt zurück über den Tisch in die dunkle Ecke bevor er zurückkommt.
    Oder (was viel einfacher ist), knockt ihn aus wenn er sich umdreht und schultert ihn, damit die Laser
    ausgehen. Dann hackt euch in den PC, schultert ihn und geht in den Flur. Im nächsten Raum sind weitere
    Laser und eine patrouillierende Wache, es ist aber einfach sie zu umgehen. Mit der Wache auf der Schulter
    geht ihr durch das Lasernetz bis zur Küchenzeile. Dort legt ihr sie ab und verschwindet durch die Tür wenn
    die andere Wache euch nicht seht.
    Jetzt kommt ihr in einen langen Flur, rechts ist eine Ecke mit Möbeln und Kamera. Schaltet die Kamera kurz
    per OCP aus und dann geht rechts lang und in die Ecke bis zur verschlossenen Tür. Wartet vor der Tür bis
    eine Wache kommt und hinein geht. Geht hinter ihr rein (oder öffnet die Tür per Code) und geht gleich links
    in Deckung. Von dort aus könnt ihr den ersten Zugangs-Button drücken und
    per OCP den PC am Tisch hacken (Towergehäuse steht auf dem Tisch). Aber ihr solltet noch manuell den
    PC links hacken und das Kamerasystem der Bank deaktivieren (erspart euch Komplikationen mit Kameras).
    Dann schleicht raus, um die Ecke durch das Vorzimmer ins Büro des Bankchefs.
    Dort aktiviert ihr den zweiten Zugangsbutton und hackt auch den PC.
    Dann geht ihr zum Fenster und springt über das Geländer, lasst euch im Dunkeln nach unten fallen. Schießt
    die Lampe aus oder schaltet die Wache aus, dann geht die Treppe hoch. Oben gibt es an der linken Seite
    einen Kriechtunnel, damit kommt ihr in den Raum mit dem letzten Zugangsbutton. Außerdem durchsucht ihr
    hier den Schrank und hackt den PC. Jetzt ist der Zugang zum Tresor frei.
    Geht nach draußen zum Raum mit den 3 Wachen.
    (Ich habe lange gebraucht um herauszufinden wie das ohne Feindkontakt geht)
    Denn den PC im Raum könnt ihr per OCP durch das kleine Fenster erreichen. D.h. ihr braucht nicht mal die
    Tür zu öffnen!
    Dann geht in den Raum mit den Schließfächern, holt die Ausrüstung (ggf. den PC in der Ecke benutzen).
    Unten verwendet ihr den Telemetrischen Dietrich und den Sprengstoff um den PC zu öffnen.
    Drinnen benutzt ihr den PC um ihn zu hacken und die letzte Mail hochzuladen
    Und den Käfig zu öffnen um das Geld an euch zu nehmen.
    ACHTUNG: Am Ausgang des Tresors schaltet das Wärmebildgerät ein, dann seht ihr eine Laserschranke.
    Per OCP könnt ihr sie ausschalten um unentdeckt zu verschwinden!
    Geht zur Hintertür, verlasst das Gebäude. Dann geht nach vorn, bis ihr um die Ecke zur Vorderseite
    schauen könnt. Schaltet per OCP den Strahler aus, der das Gebäude anstrahlt. Dann klettert an der Stange
    hoch und rutscht am Seil den gesamten Vorplatz entlang. Dort angekommen müsst ihr nur rüber zur
    anderen Seite gehen wo ihr gestartet seit. An dem Seil dort könnt ihr eure Exfiltration vornehmen. Geschafft!

    Level 4 - Penthouse

    Schleicht zur anderen Straßenseite wo neben dem Container die Leiter nach oben führt.
    Klettert die Leiter hoch, dann die Treppe. Oben springt ihr auf die Kiste um sich dann oben an der Kante
    festzuhalten. Dort hangelt ihr euch lang bis zu einem Rohr an dem ihr nach unten klettern könnt. Dann
    schleicht weiter zur offenen Tür.
    Oder schaltet per OCP die Scheinwerfer auf der Strasse aus und schleicht zur offenen Tür.
    Drinnen seht ihr wie der Techniker den Fahrstuhl repariert. Wartet bis er fertig ist oder schaltet per OCP die
    Lampe aus, dann schleicht in den Fahrstuhl, klettert durch die Luke nach oben und die Leiter hoch.
    Irgendwann fährt der Fahrstuhl los. Lasst euch kurz bevor er euch erreicht fallen, dann klettert rein und
    verlasst normal den Fahrstuhl.
    Oben läuft eine Wache rum. Per OCP könnt ihr die Lampen verdunkeln, zur Treppe schleichen und durch
    die Tür das Dach betreten.
    Geht in Richtung des "Axe"-Leuchtzeichens. Zerschießt es oder schaltet es per OCP aus. Dann klettert dort
    hoch und rutscht am Seil zum anderen Gebäude. Dann springt von dort rüber auf den Balkon.
    Dort patrouilliert eine Wache. Schleicht euch an, packt sie und verhört sie.
    Drinnen schneidet ihr rechts das Material durch wenn die patrouillierende Wache euch den Rücken kehrt.
    Durch den Kriechtunnel kommt ihr in den Korridor, von dort aus schleicht weiter bis in den Raum mit der
    schlafenden Wache. Hackt euch per EEV ohne sie aufzuwecken in den PC ein. Dann geht weiter zur Tür,
    die nach draußen führt. Dort schaltet ihr die Kamera per OCP aus und zapft sie an. Geht die Treppe nach
    oben.
    Nehmt die linke Tür, schaltet drinnen das Licht aus und wartet bis die Wache kommt um es anzumachen.
    Dann knockt sie aus (da ihr dort später noch zweimal durchkommt).
    Vor dem Fenster patrouilliert eine Wache, viell. dreht sie euch gerade den Rücken zu so das ihr nur aus
    dem Fenster springen müsst um sie zu überwältigen und zu verhören. Falls nicht geht durch die Tür, auf
    den Balkon schaltet das Licht aus, zapft die Kamera an und wartet bis ihr die Wache dort von hinten
    überwältigen könnt.
    Dann geht nach drinnen: Hier patrouilliert eine Wache (möglicherweise kam sie schon nach draussen) und
    eine weitere lehnt an einer Säule im Wohnzimmer.
    Rechts ist die nächste Kamera (der Fahrstuhl ist auch später euer Exitpunkt).
    Jetzt müsst ihr die Wache ausknocken. Entweder per Ringgeschoss, oder nehmt die Flasche an der Säule
    und werft sie gegen eine Wand. Wenn die Wache dort hingeht, könnt ihr sie ausschalten.
    Jetzt kümmert euch um die nächste Kamera neben dem Fernseher. Richtet das OCP drauf, zaptft sie an
    und lauft danach die Wendeltreppe hoch.
    Oben ist wieder eine Kamera die ihr anzapft, dann hackt euch in den PC der dort steht.
    Danach geht in den schmalen Gang neben der eben angezapften Kamera bis in den Panikraum. Benutzt
    den PC.
    Dann geht zurück und neben der Kamera weiter. Im Gang mit der nächsten Tür schaltet ihr das Licht aus.
    Im nächsten Raum ist die letzte Kamera, sowie zwei Wachen.
    Öffnet die Tür, geht etwas zurück und wartet bis eine der Wachen rauskommt um nach dem Licht zu sehen.
    Ihr könnt z.B. per Spagatsprung warten und euch auf sie fallen lassen. Dann geht leise in den Raum und
    zapft die Kamera an (wenn ihr wollt könnt ihr euch auch um die verbleibende Wache kümmern).
    Dann lauft wieder zurück, die Treppe runter .... bis zum Eingang der Wohnung und nehmt die andere Tür
    die zur bis vor kurzem verschlossenen war (passt auf die Kameras aus = OCP).
    Öffnet die Tür und schaltet per OCP gleich das Licht am anderen Ende der Terrasse aus. Jetzt könnt ihr
    geradeaus bis zum Verschlag schleichen um das Licht dauerhaft auszuschalten. Ggf. schaltet die
    herumlaufende Wache noch aus.
    Jetzt geht zur Tür und rein bis zur nächsten Tür. Schaut per Wärmebild ob die Wache davor steht. Falls es
    so ist, könnt ihr die Tür aufbrechen und sie so ausknocken. Dann geht nach links zur verschlossenen Tür.
    Hackt den Türcode und schleicht in den Raum mit dem Großrechner.
    Nach dem Gespräch mit dem alten Mann schaltet ihr den Hauptserver an. Jetzt achtet auf die Türme auf der
    linken Seite. Wenn einer blinkt und piept betätigt die Taste "Objekt wechseln". Hat das dreimal richtig
    geklappt spuckt der PC die Lochkarten aus. Nehmt sie und verschwindet über die Terrasse zurück in die
    Wohnung bis hin zum Fahrstuhl vor dem die Kamera ist. Lasst euch in den Fahrstuhl fallen und lasst euch
    exfiltrieren.

    Level 5 - Displace

    Schleicht los Richtung des Gitters mit den zwei Wachen. Klettert über den Zaun und schaltet per OCP
    die Lampe aus, dann presst den Button um den Ventilator zu stoppen. Klettert wieder über den Zaun und
    auf den Ventilatorschacht. Wenn die patrouillierende Wache euch den Rücken kehrt entschärft die Falle und
    seilt euch ab. Klettert durch den Schacht bis zur Falltür (unten hört ihr das Gespräch).
    Jetzt müsst ihr auf das Timing achten: Wenn das Gespräch endet und die Leute das Zimmer verlassen
    schaltet per OCP das Licht aus, öffnet die Falltür und klettert nach unten.
    Folgt dem Angestellten mit dem Aktenkoffer. Er geht mit dem Klienten durch eine gesicherte Tür, geht leise
    aber schnell hinter ihnen durch die Tür (oder hackt sie wenn sie zugefallen sein sollte). Dann geht an der
    Wand entlang in der Ecke bei der Couch in Deckung und hackt per EEV den Computer im Aktenkoffer der
    auf dem Boden steht während das Gespräch. Wenn ihr das geschafft habt, geht zurück durch die gesicherte
    Tür in den "Operations Room". Dort hackt ihr den Server ganz oben und danach einen der PCs um einen
    "VIP-Detailbericht" herunterzuladen.
    Dann geht wieder dahin zurück wo ihr das Gespräch abgehört habt.
    Am Ende des Ganges ist eine Wache am Schreibtisch. Schaltet per OCP erst das Licht über euch und kurz
    danach den Bildschirm mit der Stockwerk-Anzeige aus um dort ungesehen hinzuschleichen. Die Wache
    geht auf Patroullie durch die Tür oder in das WC.
    Lasst sie unbehelligt und geht in den Fitnessraum. Am Ende des Raumes steht der nächste Server zum
    hacken. Schleicht leise an der Wand dorthin oder hangelt euch am Rohr über die Tische.
    Geht zurück und überwältigt vorne am Schreibtisch (oder am WC) die Wache um den Retinascanner zu
    benutzen (solltet ihr sie ausschalten müssen, müsst ihr ihn eben hacken). Dann schultert die Wache und
    geht durch das Laserfeld. Lasst sie am anderen Ende des Ganges liegen.
    Jetzt schleicht durch den Raum bis zur Treppe und hinauf. Oben könnt ihr die gesicherte Tür hacken um in
    dem kleinen Raum den letzten Server zu hacken. Danach kriecht in den Kriechtunnel und geht bis zum
    Serverraum wo ihr euch an dem Seil herunterlasst. Unten benutzt ihr den Computer mit dem Algorithmus
    Wenn das Licht angeht geht in Deckung und verlasst die Räume wenn die Wachen euch nicht sehen.
    Draußen geht ihr zum Aufzug und fahrt nach oben (achtet auf die patrouillierende Wache).
    Oben belauscht ihr erst links die zwei Wachen und schaltet sie nacheinander leise aus. Dann schleicht
    weiter bis zu einem Raum wo hinter den verdunkelten Fenstern zwei Männer sich über Zherkezhis-
    Penthouse unterhalten.
    ACHTUNG: Jetzt wird es etwas tricksig!
    Im Spiel reicht es überall ein Gespräch zu hören um weiterzukommen. Seltsamerweise geht das hier nicht.
    Ihr müsst es per EEV aufzeichnen. Leider ist das nicht wirklich einfach und die Lösungsvorschläge anderer
    Spieler funktionierten bei mir nicht. Daher schreibe ich euch meine Variante auf:
    Öffnet die Tür und bleibt einfach dort im dunkeln hocken. Richtet das EEV/Lasermikro auf den Mann im
    Anzug (ggf. ranzoomen) und hört das Gespräch ab. Wenn das Gespräch vorbei ist, verschwindet schnell,
    schließt falls möglich noch schnell die Tür.
    Ob das abhören erfolgreich war merkt ihr, wenn die wahre Identität von Milan Nedich herausgefunden
    wurde (Sekundärziel).Falls es nicht klappt, könnt ihr das im nächsten Level erledigen.
    Jetzt geht bis zur Tür vor der eine Kamera ist. Schaltet die Kamera per OCP aus und hackt die Tür.
    Drinnen gibt es eine weitere gesicherte Tür. Hackt auch diese und benutzt im Raum den PC von Milan
    Nedich. Jetzt seit ihr fertig und könnt zurück bis zur gesicherten Brandschutztür gehen. Geht die Treppen
    hoch und exfiltriert von hier. Fertig!

    Level 6 - Hokkaido

    Als erstes solltet ihr die Wache auf dem Felsen ausschalten. Mit einem Taser ist das kein Problem.
    Dann lauft/klettert hoch bis ihr das Haus erreicht. Im ersten Raum zündet eine Wache eine Kerze an.
    Schleicht einfach sobald sie das getan hat zur Kerze und pustet sie aus. Dann schlüpft zur Tür oder springt
    durch einen Spalt in der Tür hinaus ehe sie euch entdeckt.
    Falls ihr im letzten Level das Gespräch über die Identität von Nedich nicht herausgefunden habt, müsst ihr
    die Nummernschilder der Wagen scannen.
    Die Wache am Auto könnt ihr mit einem Pfiff von dort weglocken und sie dann ausschalten oder einfach
    schnell im Dunkeln verschwinden wenn sie euch suchen geht.
    Verschwindet dort wo kein Sand ist unter dem Haus und folgt dem Gang bis ihr zu einem Loch im
    Boden über euch kommt (so habt ihr zwei Wachen umgangen). Geht oben zu dem Raum indem die Wache
    nach Mikros sucht. Entweder knockt sie aus, oder schaltet per OCP das Licht aus und deaktiviert das Mikro
    in der Wand (sie sind immer neben einem Telefon; leicht zu sehen mit der Wärmekamera!).
    Folgt den Gängen und achtet dabei auf die patrouillierenden Wachen. In einem Raum mit einer langen Bank
    liegt Munition; dort bekommt ihr auch gesagt das Zivilisten in dem Gebiet sind. Folgt den Gängen bis ihr zu
    einem Raum kommt, indem zwei Wachen über Wanzen reden. Geht leise rein, schaltet per OCP das Licht
    aus und deaktiviert die Wanze in der Wand. Dann verschwindet schnell nach links oben in den Gang der zur
    Küche führt. Schaltet in der Küche das Licht aus und nehmt die herumliegende Munition an euch.
    Dann öffnet die Schiebetür. Draußen sind zwei Wachen und ein Zivilist. Schleicht geradeaus in Richtung
    Steinlampe. Bevor ihr sie erreicht schaltet sie per OCP aus und schleicht dann weiter, die Stufen in das
    andere Haus hinauf.
    Hier hält Nedich sein Meeting ab (das muss euch erst mal nicht weiter stören).
    Geht zuerst hinter der Buddhastatue lang (in einer Ecke mit Pflanzen ist oben ein Kriechtunnel, da geht es
    nachher für euch weiter!).
    Sucht das Zimmer mit dem Mikro und deaktiviert es, danach schleicht zum Raum mit dem Meeting (ihr
    solltet die Schiebetüren hinter euch immer schließen um die Wachen später nicht stutzig zu machen!).
    Benutzt den Kriechtunnel und bleibt nach dem heraussteigen einfach sitzen ohne euch zu
    bewegen (sonst sehen sie euch, dies ist der einzige Platz wo ihr vollkommen in Deckung seit)!
    Nach dem Meeting geht Nedich in den Nachbarraum um zu telefonieren. Eine Wache steht kurz
    in der Tür (ihr könnt sie per Ringgeschoss ausknocken, oder warten bis sie geht), dann schließt die Tür
    und schleicht euch an die Papierwand hinter der Nedich telefoniert. Dann überwältigt ihr ihn indem ihr
    durch die Papierwand greift. Verhört ihn in einer dunklen Ecke und beendet sein Erdendasein.
    Danach schleicht ihr bis zu dem Kriechtunnel oben in der Wand und und benutzt diesen. (ihr müsst auf die
    übrigen Wachen Acht geben).
    Im Raum wo ihr aus dem Kriechtunnel steigt patrouilliert eine Wache. Klettert schnell gleich um die Ecke an
    dem Rohr hoch. Dann seht ihr die Wache unter euch laufen. Springt leise runter und schleicht einfach
    aus dem Raum raus ohne sie zu behelligen. Im Flur geht nach rechts und schaltet das Licht aus. Im Raum
    vor euch befindet sich ein Abhörmikro, genauso im Raum mit dem Fernseher. Wenn ihr leise und schnell
    seit könnt ihr das deaktivieren ohne die Wache beim fernsehen zu stören.
    Schleicht weiter durch den Flur bis ihr zu einer Glasschiebetür kommt vor der eine Treppe ist (schaltet
    das Licht aus ehe ihr ihn durchquert).
    Geht nicht die Treppe hoch, sondern unten zur anderen Glastür. Dort patrouilliert eine Wache. Wenn sie
    gerade nicht da ist, geht rein und deaktiviert das letzte Mikro! Schaltet die Wache aus oder schleicht hoch
    bis zur Terrasse. Dort ist eine weitere Tür nach drinnen. Schaltet die Lichter aus und passt auf die Wache
    auf! Drinnen geht ihr weiter bis zu einem Raum mit Medikit und Kriechtunnel. Durch diesen gelangt ihr auf
    das Dach vor dem Teehaus indem Shetland redet.
    Hört das Gespräch an, oder schaltet die Wache davor gleich per Haftschocker aus. Er wird Zherkezhi so
    oder so umbringen. Dann geht in das Teehaus, weiter bis zu einem kleinen Loch durch das ihr nach
    draußen kommt. Hier seht ihr einige Wache positioniert und hört den Hubschrauber. Zerschießt die
    Hängelampe vor euch um im Dunkeln zu sein. Dann schleicht nach vorn.
    Jetzt wird der Hubschrauber abheben und eure Missionsziele sind erfüllt. Ihr könnt euch jetzt in Ruhe
    um die Wache kümmern oder einfach die Lampe vor dem Gebäude aus dem ihr am Anfang kamt (vor dem
    die Autos stehen) zerschießen und im Dunkeln nach drinnen schleichen. Danach könnt ihr ganz in Ruhe zu
    eurem Startpunkt zurückkehren um von dort zu exfiltrieren. Geschafft!

    Level 7 - Batterie (Nordkorea)

    Öffnet die Falltür und seilt euch ab. Unten schleicht ihr hinter dem LKW lang, schaltet per OPC das Licht
    über dem LKW aus und klettert über das Geländer zur Tür hoch.
    Tür auf, durch, Tür zu um nicht aufzufallen. Im Raum mit der Kamera könnt ihr mit der Pistole das Licht
    zerschießen oder die Kamera per OCP kurz ausschalten. Dann hackt euch in die Tür ein und öffnet sie.
    Sollte die Kamera aktiv sein schaltet das Licht im Flur vor euch per OCP aus ehe ihr hindurch geht. Den
    Raum links lasst ihr links liegen sondern geht in den Büroraum. Das Licht könnt ihr ausschalten, aber oft
    reicht es auch leise bis zum Büro mit den Glaswänden zu schleichen. Tür auf, durch, Tür zu und von dort wo
    ihr seit den PC hacken um an das Frachtprotokoll zu kommen. Dann genauso wieder raus ohne das
    irgendwer euch wahrgenommen hat.
    Schleicht weiter den Gang entlang, leise durch den Schlafraum an den schlafenden Wachen vorbei ohne sie
    zu wecken. Geht leise durch die Tür in das Lager. Schaltet das Licht im Lagerraum aus und knockt die
    Wache aus, dass macht es euch etwas leichter. Dann sucht die herumliegende Munition. Geht zur
    verschlossenen Tür, knackt sie und schaltet gleich links das Licht aus (die Wache setzt sich schnell wieder
    hin). Hackt euch per EEV aus der Entfernung in den PC und ladet das Reparaturprotokoll herunter. Danach
    geht raus und die Treppen runter bis in die Halle wo die zwei Wachen sich unterhalten. Neben den
    Treppenstufen steht ein Stuhl. Schleicht während die Unterhaltung läuft in den Schatten hinter den Stuhl.
    Wenn die Wache sich setzt, knockt sie aus und legt sie im Dunkeln ab. Dann kümmert euch um die andere
    Wache (ihr könnt ihnen während sie noch reden auch eine Gasgranate vor die Füße schießen um sie beide
    schlafen zu legen).
    Dann überbrückt den Strom um die Rakete zu bewegen, klettert auf das Dach des LKW und hangelt euch
    am Rohr hinter der Rakete her. Wenn ihr euch der ersten Kamera nähert, schaltet sie kurz per OCP aus und
    hangelt euch dann weiter (die 2. Kamera muss euch nicht stören). Lasst euch auf das Gitter fallen und
    danach weiter runter.
    Unten geht ihr langsam nach vorne. Zerschießt die Lampe vor dem Aufzug. Falls dort eine Wache rumläuft,
    knockt sie aus und hackt dann den Aufzug. Im Aufzug drückt ihr den Knopf nach oben um danach gleich per
    OCP das Licht auszuschalten. Kniet euch vor die Aufzugstür so das ihr, wenn sie sich öffnet gleich
    rausschleichen könnt (dort ist eine Wache). Wenn sie vor dem Aufzug nachschaut, schleicht euch von
    hinten an sie ran und überwältigt sie. Benutzt das OCP für die Kamera und die Wache für den
    Retinascanner. Dann legt sie im Flur hinter der Tür schlafen. Schleicht euch zur Zentrale wo gerade das
    Gespräch läuft. Danach oder währenddessen schleicht ihr an der Wand entlang um den PC links zu
    benutzen. Da bekommt ihr das nächste Protokoll. Jetzt seit ihr hier fertig und könnt entweder durch den
    Schacht im Flur kriechen um auf den Aufzug zu gelangen und ihn kurzuschliessen. Oder geht durch den
    Raum mit der Kamera (OCP) um mit dem Aufzug nach unten zu fahren. Steigt aus dem Aufzug und geht
    nach links.
    Geht durch den Raum bis zu der Tür vor der ihr eine Kamera hört. Öffnet die Tür, schießt das Licht über
    der Tür aus und geht weiter. Die Wache dort könnt ihr wenn ihr wollt auch ausschalten.
    Überbrückt den Stromkreis des Raketenkopfes links und lauft dann nach rechts bis ihr zu dem Durchgang
    nach draußen kommt. Dort patrouilliert vor der Raketenbatterie eine Wache. Schaltet sie aus und geht zur
    Rakete. Um diese dann zu öffnen müsst ihr nach unten in den Wartungsraum. Geht rechts die Treppe runter
    (da wo der Durchgang war). Schaltet das Licht vor der Tür aus und öffnet diese. Ihr müsst die Wachen in
    dem Raum so oder so ausschalten. Entweder lockt ihr sie zur Tür und knallt ihnen diese vor den Kopf oder
    geht leise rein und schaltet sie mit der Faust oder Ringgeschossen aus. Dann überbrückt den Stromkreis
    um die Batterie oben zu öffnen und benutzt den PC um an das letzte Protokoll zu gelangen. Dann geht nach
    oben und benutzt den Computer um an die gewünschten Missionen zu gelangen.
    Ab jetzt herrscht Krieg. Um den Raketenstart zu verhindern (was ihr eh nicht könnt) müsst ihr zurück
    auf die andere Seite des Geländes. Lauft zum Fahrstuhl zurück und geht auf der anderen Seite weiter.
    Ihr gelangt an eine Tür vor der sich wieder eine Kamera befindet. Schaltet das Licht über und vor der
    Tür aus. In der Nähe sind 1 oder 2 Wachen. Schaltet sie aus oder schleicht an ihnen vorbei.
    Es gibt wieder einen offenen Sprengkopf den ihr überbrücken solltet (vorher das kleine Licht an der Wand
    ausschießen).
    Lauft weiter bis zum verschlossenen Durchgang. Überbrückt den Stromkreis und wenn sich die Tür öffnet
    schlüpft hindurch. Jetzt seht ihr den Abschuss der Raketen.
    Am besten jetzt mal speichern, denn ihr habt nicht viel Zeit:
    Lauft die Treppen runter zum Kontrollraum. Dort drin befindet sich ein einzelner PC (mit einer Wache davor
    sitzend oder irgendwo stehend). Schaltet die Wache per Taser aus und benutzt den PC ohne die zwei
    anderen Wachen zu alarmieren.
    Danach müsst ihr nur noch zurück zum Kontrollraum (da wo die Tür mit der Kamera war). Lauft dorthin,
    benutzt den ersten PC und die Raketen richten keinen Schaden mehr an.
    Jetzt könnt ihr in Ruhe zu eurem Abholpunkt (draußen bei den Raketenbatterien gibt es eine Leiter) gehen
    und abhauen. Geschafft!

    Level 8 - Seoul Part 1

    Die nächsten zwei Level sind die mit den meisten Kampfhandlungen. Da kann es auch mal Spaß machen
    die "Angriffs-Konfiguration zu wählen. Das Schrot-Modul ist für kurze Distanzen und das Sniper-Modul für
    Angriffe aus der Ferne. Beide sind aber sehr laut!!!
    Um im Seoul-Level Panzer auf die harte Tour auszuschalten müsst ihr erst den MG-Schützen oben
    ausschalten (Sniper) und dann eine Splittergranate gezielt in den Panzer schmeißen um ihn komplett
    auszuschalten. Aber da diese ja eine "Stealth"-Lösung ist, gebe ich euch weiter die Lösung für die leise
    Methode ohne aufzufallen und viel Blut zu vergießen!
    Tipp: Versucht möglichst ein paar Haft-Schocker bis zum Schluss wo ihr zum Wrack
    kommt aufzuheben!
    Verlasst den Raum nach rechts und seilt euch auf die Strasse runter. Dort wendet euch nach links.
    In der Gasse befindet sich eine Mine die ihr entschärfen solltet (sehr langsam nähren und dann auf
    Entschärfen klicken). Dann zieht euch über die Mauer und schleicht weiter. Ihr hört ein Gespräch von zwei
    Soldaten. Wenn einer davon rauskommt um sich zu erleichtern, packt ihn von hinten und verhört ihn.
    Danach legt ihn in einer dunklen Ecke ab. Geht weiter und schaltet das erste Propagandasystem aus das
    sich rechts an einem Haus befindet. Dann zieht euch die Leiter hoch. Oben schießt mit der Pistole die zwei
    Reklame-Tafeln aus.
    Mit dem Wärmebildgerät seht ihr rechts auf einem Balkon einen Scharfschützen. Klettert runter und auf der
    anderen Straßenseite am Gerüst wieder hoch um zu dem Balkon zu gelangen. Oben knockt ihr die Wache
    aus und klettert über die Brüstung nach unten, wo sich noch zwei Wachen befinden. Diese solltet ihr leise
    ausschalten um dann im LKW den Computer zu benutzen, die Granaten auf der Kiste hinter dem LKW zu
    nehmen und das nächste Propagandasystem links hinter dem LKW zu deaktivieren.
    Neben der Tür zu dem Gebäude befindet sich hinter dem Container eine Leiter, klettert diese hoch und
    schaltet oben das letzte Propagandasystem aus. Dann klettert durch den Kriechtunnel in das Gebäude bis
    in den Computerraum. Schnappt euch den Datenträger und wartet in Deckung bis die beiden Soldaten das
    Loch in die Wand sprengen. Entweder schnappt sie euch wenn sie im Raum sind, oder schleicht dann leise
    raus. Oben patrouilliert noch eine Wache der ihr aber aus dem Weg gehen könnt. Vor dem Aufzug ist ein
    WC. Geht sofort rein und in eine dunkle Ecke (lasst das Licht an). Es kommen zwei Wachen. Eine geht nach
    den beiden anderen unten schauen (wenn sie noch aktiv sind, lasst ihn ziehen). Danach lockt die andere
    Wache in den jetzt dunklen Waschraum und knockt ihn aus um in den Aufzug zu gelangen.
    ACHTUNG: Gleich beginnt der zweite Teil dieses Levels. In dem fliegen feindliche Drohnen mit
    Scheinwerfern und Maschinengewehren durch die Luft. Ihr müsst sie euch immer wieder vom Leib halten,
    indem ihr das OCP auf sie richtet. Mit dem Wärmebild könnt ihr sie oft gut sehen.
    Merkt euch einfach quasi immer wieder: Drohne ausschalten - Aktion (schleichen, Wache ausschalten) -
    Drohne ausschalten - nächste Aktion ...
    Bevor ihr also den Aufzugsknopf drückt, aktiviert schon mal die Pistole, ihr werde sie am meisten brauchen.
    Level 8 - Seoul Part 2
    Als erstes springt über das Geländer nach unten und geht nach vorn. Da ist eine Wache. Wenn ihr schnell
    genug seit, könnt ihr sie ausknocken ehe sie herumläuft. Dann nutzt das OCP für die Drohne. Geht nach
    rechts unten zum Computer um das Radar auszuschalten und nach rechts zu dem Seil das zum anderen
    Gebäude führt. Gleitet daran rüber und klettert über den Zaun. Unten an der Ecke seht ihr eine Bombe.
    Zerschießt sie aus der Deckung heraus und die Lampe am Ende des Ganges gleich mit. Dann springt ihr
    zum anderen Gebäude (oder nutzt das Rohr).
    Vielleicht ist eine der Wachen aufmerksam geworden und kommt nachsehen. Wartet im Dunkeln und
    schaltet sie leise aus. Spätestens jetzt dürfte die Drohne auftauchen = OCP.
    Falls eine weitere Wache unten herumläuft, kümmert euch um sie, dann schaltet die Wache beim Radar mit
    einem Taser aus. Klettert hoch (immer auf die Drohne Acht geben!) und schaltet den Radar aus und nehmt
    die Munition und Granaten die herumliegen. Dann geht nach unten zur Tür (sollte noch eine Wache drin
    sein nutzt das Wärmegerät). Drinnen geht ihr zur einzig möglichen Tür.
    Draußen geht es wieder weiter: Drohne ausschalten, 2x je ein Stockwerk nach unten fallen lassen,
    Drohne ausschalten. Dann schießt mit der Pistole die Lampe am Gebäude gegenüber aus (passt auf das
    die Wache hinter der Tür nicht aufmerksam wird). Dann springt rüber, über die Mauer und geht sofort zur
    Tür um sie der Wache dahinter gegen den Kopf zu donnern (Wärmegerät nutzen). Schaltet aus der
    Deckung drinnen die Drohne aus, dann geht raus und deaktiviert den Radar.
    Drinnen erwartet euch ein zerstörtes Gebäude. Ihr müsst euch leise Stockwerk für Stockwerk nach unten
    fallen lassen ohne die Wachen unten aufmerksam zu machen. Diese gehen nach ihrem Gespräch weg.
    Lasst euch nach unten fallen und geht in Deckung. Die eine Wache ist in der Küche am Computer. Schleicht
    dorthin, knipst das Licht beim reingehen aus und knockt sie aus. Die andere ist die Treppe runtergegangen.
    Wartet bis sie oben ist um sie auszuknocken (ggf. Lichter ausschießen o. OCP verwenden).
    Dann nutzt den PC. Geht wieder in den Raum vor der Küche und sucht den Kriechtunnel. Wenn ihr draußen
    seit seht ihr wie ein Südkoreaner (darf nicht umgebracht werden) einen Nordkoreaner erschießt. Wartet bis
    er weg ist (oder knockt ihn irgendwie aus) und nehmt dann die Munition hinter dem Laster an euch. Geht die
    Gasse lang und klettert über den Zaun.
    Jetzt hört ihr schon Kampfhandlungen. Schießt die Leuchtschilder in der Nähe aus und entfernt die Mine
    (entschärfen oder drauf schießen) und schleicht nach vorne. Die beiden vorne sind Südkoreaner. Da sie
    nicht wissen das ihr auf ihrer Seite seit, knockt sie am besten beide aus, dann können sie euch nicht mehr
    für einen Feind halten). Geht rechts rum bis zu der Leiter (Leuchtschilder zerschießen) und klettert hoch.
    Oben kümmert ihr euch um die entfernten Leuchtschilder und schleicht auf der Brüstung nach vorne
    (entweder schaltet ihr die Nordkoreaner und den Panzer aus oder ihr seit so leise das sie euch nicht
    bemerken).
    Rutscht am Seil über die Strasse und geht leise um den Panzer herum. Da seht ihr eine Leiter. Klettert nach
    oben, schaltet das Radargerät aus. Dann geht durch das Gebäude bis zum Fenster (Leuchtschilder
    ausschießen). Draußen sind unter euch Wachen und eine Drohne fliegt rum (OCP!).
    Klettert runter auf die Strasse (schaltet nun entweder die Wachen aus, oder schleicht euch in den
    Funkwagen (PC nutzen, Medikit/Munition verwenden). Dann weiter durch die Gassen (die Laterne am Ende
    der Gasse zerschießen!).
    Nach der kleinen Gasse erwarten euch das Flugzeugwrack, ein feindlicher Panzer u. 2 Soldaten.
    Der erste sollte an der Gasse vorbeilaufen. Ihr könnt ihn mit Pfeifen anlocken und ausschalten.
    Mit Tasern könnt ihr den MG-Schützen sowie den zweiten Soldaten ausschalten. Danach wenn ihr wollt
    eine Granate in den Panzer schmeißen um ihn endgültig auszuschalten. Solltet ihr keine haben, ist nur der
    Panzer noch ein kleines Problem. Die Laterne flackert immer wieder einige Zeit und wird dann dunkel. Nutzt
    diese Sekunden um zum Wrack zu gelangen und einen Piloten zu schultern. Bringt ihn in die kleine Gasse
    (es sollte euch jetzt noch ein einzelner Soldat entgegenkommen, seit vorbereitet und knockt ihn mit
    Wurfgeschoss oder Taser aus).
    Legt den Piloten in der Gasse ab und holt den zweiten auch noch (auf die Dunkelphase der Laterne warten).
    Dann lauft in die Ecke wo die Soldaten waren und klettert an dem Rohr auf das Dach um den letzten
    Radarempfänger auszuschalten. Von da aus geht zum Seil das über die Strasse führt und gleitet auf das
    Gerüst auf der anderen Seite. Klettert ganz bis nach oben um dann das Funksignal für den Raketenangriff
    abzugeben. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, habt ihr diesen schweren Level hiermit geschafft!

    Level 9 - Badehaus

    *Dies ist der einzige Level wo es mir nicht möglich war 100% zu bekommen.*
    Tipp: Auch wenn in der zweiten Hälfte viele Feinde da sind, habt ihr mit der "Ducken"-Ausrüstung
    sehr gute Chancen, da ihr da viele Taser bekommt! Munition gibt es im Level genug zu finden!
    Schießt aus der Gasse heraus die Laterne aus und schleicht zum Telefonkasten um ihn anzuzapfen.
    Dann klettert entweder das Rohr hoch oder schleicht langsam weiter (OCP nutzen). Die Laterne über
    der offenen Luke schaltet ihr per OCP aus und klettert hinunter. Schleicht durch die Kanalisation ins
    Gebäude.
    Die erste Wache der ihr begegnet telefoniert gerade. Danach dreht er sich um, um das Licht
    einzuschalten. Jetzt könnt ihr an ihm vorbeischleichen oder ihn ausknocken.
    Im nächsten Raum schaltet ihr den Ventilator per OCP aus und schleicht hinter den Wäschekörben/Laken
    vorbei. Beim zweiten Laken schaltet ihr per OCP das Licht aus. Jetzt kommt die Wache zum Schalter, aber
    ihr seit im Dunkeln schon längst weiter die Treppe hoch.
    Oben gehen zwei Wachen Patroullie und ein Zivilist (sehr schreckhaft!) befindet sich dort. Geht durch
    die Tür und schaltet das Licht aus. Entweder wartet ihr an einem guten Punkt um die Wachen
    auszuknocken, oder ihr geht nach links zur ersten Tür. Drinnen schaltet ihr das Licht aus und klettert dann in
    den Kriechtunnel.
    Auf der anderen Seite hört ihr zwei Wachen reden. Wartet bis sie fertig sind und auf Patroullie gehen.
    Mit dem PC könnt ihr die Kamera bei der Treppe ausschalten (optional). Entweder geht ihr dann die Treppe
    hoch und kümmert euch oben um die Wache, oder ihr geht raus (Licht vorher ausschießen/OCP) und
    klettert von der Wache unbemerkt links in der Gasse an dem Rohr hoch und gleitet an dem Seil zum offenen
    Fenster. Jetzt kommt ein Zivilist, er bemerkt euch aber nicht und geht dann schlafen. Zieht euch hoch (ggf.
    verhört den Zivilisten; optional) oder wartet einen guten Moment (Wache auf dem Gang!) ab um draußen zur
    Tür mit dem Schloss zu gelangen (Lampen auf dem Flur ausschalten).
    Im Büro durchsucht ihr den Schrank und geht in den Kriechgang. Bleibt ruhig drinnen, im nächsten Raum
    befinden sich japanische Soldaten. Von dem Kriechgang aus könnt ihr mit dem EEV deren Laptop hacken
    um an Informationen zu gelangen. Dann geht ins Büro zurück und entweder die Treppe runter oder wieder
    durchs Fenster runter. Geht zurück zum Raum mit dem Zivilisten und den zwei Wachen. Ihr müsst
    ungesehen auf die andere Seite des Raumes zum Gang gelangen.
    Im Gang schaltet das Licht per OCP aus. Im nächsten Raum ist ein Spiegel, also schaltet das Licht per OCP
    aus und gleitet von der Wache unbemerkt hindurch. Weiter durch das WC auf den Flur.
    Links ist ein Strahler (OCP). Dann schneidet euch durch das Material und geht weiter zum Schwimmbad (im
    Baustadium). Von der Tür zerschießt erst die Lampe an der Decke und dann per OCP die Strahler auf der
    anderen Seite des Schwimmbades. Dann springt runter ins Becken und schaltet den Generator aus. Klettert
    auf der anderen Seite hoch und kümmert euch um den Telefonkasten.
    Geht in den Gang (Lampe ausschalten), jetzt kommt ihr zum "Cold Bath" (Schild an der Wand).
    Hier stellt ein Gast immer wieder den Dampf an und aus. Wartet bis er an ist, dann sehen euch die Wachen
    nicht. Ihr müsst genau gegenüber eurer jetzigen Position durch die Tür!
    Geht rechts rum, in der Mitte des Bades geht eine Art Trennwand lang. Klettert hoch und schleicht an der
    Trennwand lang auf die andere Seite. Dort runter und nach links zu dem erwähnten Durchgang!
    Geht den Gang lang zum "Steam Bath". Schaltet erst die Lampe im Gang aus, dann vom Eingang zum
    Steam Bath aus oben links die Lampe (OCP), dann schleicht links rum zum Ventil das den Dampf andreht.
    Wartet bis der Raum voll Dampf ist, so sieht euch die Wache nicht und die automatische Kanone wird nicht
    ausgelöst. Dann nutzt das Wärmebildgerät um zum Ausgang zu kommen. Die Bäder habt ihr geschafft!
    In dem nächsten Gang patrouilliert eine Wache. Geht ihr erst aus dem Weg. Dann löscht die Kerze und
    zapft hinter dem Tresen das letzte Telefon an. Dann zerschießt die Lampe im Gang mit der Pistole (oder
    OCP) und knockt die Wache aus wenn sie gerade im Dunkeln ist.
    Geht links um die Ecke. Passt auf, dass die Wachen euch nicht sehen. Presst euch rechts hinter den
    Stellwänden lang, dort seit ihr in Deckung. Wartet den richtigen Moment ab (ggf. ein paar Mal probieren).
    Pustet links vor dem Kriechtunnel die Kerze aus und kriecht hindurch. Jetzt wartet ihr im Wasser bis die eine
    Wache weggeht und die andere zwischen den Pflanzen nach Abhörgeräten sucht. Schleicht euch an und
    knockt sie von hinten aus. Dann klettert in den Kriechtunnel um Shetlands Meeting abzuhören.
    Greift vom Kriechtunnel auf seinen Laptop zu und wartet was passiert. Wenn der Kampf zw. Shetlands
    Leuten und den Japanern beginnt kriecht wieder hinten raus. Ab jetzt geht es rund.
    Ihr müsst schnell sein, die Wachen haben Nachtsichtgeräte und Shetlands Leute sogar Gasmasken!
    Ihr könnt ab jetzt natürlich mit Schrotmodul loslegen, aber wir nehmen die Stealth-Methode!
    Zerschießt die Lampe im Vorraum und geht rein. Rechts sind zwei von Shetlands Leuten im Gefecht.
    Knockt sie schnell mit zwei Ringgeschossen aus. Dann sucht mit Nachtsicht/Wärmebild die beiden anderen
    Gegner links. Diese könnt ihr meistens einfach mit einer Gasgranate ausschalten, da sie keine Gasmasken
    haben. Sind alle vier ausgeschaltet geht weiter.
    Geht nach links und in den Raum wo Shetlands Meeting war. Stört die Kamera per OCP und schnappt euch
    Munition und Granaten. Dann geht in den anderen Raum. Hinter der Ecke ist eine Granate an der Wand,
    entschärft sie und zerschießt dann mit der Pistole in diesem und im nächsten Raum mit den drei Gegnern
    die Lampen an der Decke. Jetzt wird es tricksig: Die erste Wache hinter der Säule könnt ihr mit einem Taser
    ausschalten. Jetzt könnt ihr z.B. zwei Rauchgranaten vor die Füße der anderen beiden werfen und geduckt
    leise aber schnell an ihnen vorbei durch die Tür raus ohne behelligt zu werden. Oder ihr geht schnell hinter
    der Säule direkt vor euch in Deckung. Oft kommen sie nacheinander angelaufen und ihr könnt sie
    ausknocken (allerdings seit ihr dann in der Missions-Statistik "entdeckt").
    So oder so müsst ihr durch den Raum. Im Gang ist wieder eine Mine (entschärfen).
    Die Tür in den Heizungsraum könnt ihr aufbrechen, denn jetzt wird es etwas hektisch!
    An dieser Stelle solltet ihr vorsichtshalber einen richtigen Speicherpunkt erstellen (Escape - Spiel
    speichern). Ihr müsst drei gut versteckte Bomben entschärfen ehe sie detonieren und euch gleichzeitig noch
    gegen mehrere Gegner verteidigen.
    Bombe 1
    Geht direkt nach links in die Nische und durch den engen Spalt. Hier ist die erste Bombe.
    Entschärft sie, geht durch den Spalt zurück (speichern) und schaut wo sich die Wache befindet. Ist sie
    direkt an der Treppe oder über euch, schaltet sie mit einem Taser aus. Sollte sie schon weiter weg sein,
    versucht sie von hinten zu erreichen (nicht ganz einfach). Danach solltet ihr die beiden Lampen oben
    zerschießen!
    Bombe 2
    Wenn ihr die Treppe hochgelaufen seit, steht ihr direkt vor einem massiven Block. Klettert
    auf ihn drauf und schaltet falls ihr es nocht nicht getan habt noch die zwei sichtbaren Lampen aus, damit die
    Stege dunkel sind. Dann lasst euch vorsichtig in die Tiefe fallen wo die Bombe blinkt und entschärft sie.
    Jetzt kommen zwei neue Gegner ihr müsst probieren wie ihr sie am besten/schnellsten ausschaltet.
    Am besten klappt es wenn ihr an den Steg über der Bombe springt, euch hochzieht und nach links in die
    Ecke gleitet. Jetzt kommt die Wache euch vorne entgegen oder (wenn ihr schnell wart) könnt ihr links durch
    einen Spalt zum Steg sehen. Sobald ihr die Wachen dort seht feuert einen Taser auf sie ab.
    Sind sie ausgeschaltet geht es weiter.
    Bombe 3
    Lauft den Steg weiter bis zu den aufgestapelten Säcken. Dort springt ihr vom Steg auf den kleinen
    Vorsprung wo die Bombe leuchtet. Schießt möglichst die letzte Lampe noch aus. Entschärft jetzt die letzte
    Bombe. Shetland redet mit euch und verschwindet durch die Tür. Hier kommt euch jetzt noch eine Wache
    entgegen. Entweder schaltet sie mit dem Taser aus, oder versucht schnell zur Tür zu gelangen um sie der
    Wache entgegen zu schleudern oder sie, wenn sie sie öffnet, auszuknocken.
    Habt ihr das geschafft geht es weiter durch den Gang und die Leiter hoch wo ihr auf Shetland trefft.
    Nach dem Gespräch mit ihm könnt ihr ihn entweder erschießen, oder ihr steckt die Waffe ein und erledigt
    ihn mit eurem Messer. Level geschafft!

    Level 10: Kokubo Sosho

    *Solltet ihr im unteren Teil des Levels erwischt werden, kriegt ihr einen Taser ab und wacht als Gefangener
    wieder auf. Ihr könnt dann versuchen eure Handschellen zu knacken und die Wachen zu überwältigen. Nur
    in der Statistik macht sich das nicht so gut* ;)
    Tipp: Auch hier solltet ihr eure Taser bist fast zum Schluß aufsparen!
    Öffnet das Tor und geht in das Gebäude. Sucht den Lichtkasten und wenn die Wachen weit weg von euch
    sind, verdunkelt den Raum. Dann schaltet die Kamera per OCP aus und knackt schnell die verschlossene
    Tür. Klettert die Leiter hoch und geht durch den Kriechtunnel der ins WC führt. Dort ist gerade eine Wache
    in einer Kabine. Entweder wartet im Kriechtunnel bis sie weg ist, oder geht zur Tür und brecht sie auf um die
    Wache auszuknocken.
    Dann raus aus dem WC. Geht nach links zum Schreibtisch und hackt euch in den Computer. Dann schleicht
    leise weiter bis zur Treppe (schaut nach wo die Wachen gerade sind). Geht in den zweiten Stock und oben
    links durch die Gänge bis zu einem Kriechtunnel. Durch ihn kommt ihr in den Raum mit den gefangenen
    Amerikanern.
    Zerschießt die Lampe in der Ecke. Dies lockt die Wachen an, die ihr z.B. mit einer Gasgranate vor ihren
    Füße schlafen legen könnt. Dann schleicht durch die Pflanzen hindurch zu den Gefangenen (hier sieht euch
    die Kamera nicht) und redet mit ihnen. Dann geht durch die Tür oder den Kriechtunnel zurück. Springt
    einfach über das Geländer und lasst euch Stück für Stück in die Tiefe vor die automatische Tür fallen.
    Geht rein und schaltet am Kasten die Lichter aus (unten unterhalten sich drei Wachen). Eine wird
    hochkommen um nach dem Licht zu sehen, knockt sie aus. Dann geht runter (OCP für die Kamera) und
    versucht entweder eine der Wachen für den Retinascanner zu überwältigen oder ungesehen zum
    Retinascanner (nach rechts und dann die Stufen runter) zu gelangen um ihn zu hacken.
    Geht zur nächsten Tür und knackt das Schloss. Schleicht leise rein, schnappt euch rechts im Regal die
    beiden Haft-Schocker und verschwindet wieder durch die Tür. Geht zum Serverraum (ggf. hackt die Tür)
    und schaltet die erste Kamera oben per OCP aus. Dann greift in der zweiten Reihe auf den PC zu und
    verschwindet schnell wieder aus dem Raum. Geht zurück, die Treppen hoch bis zu den Türen zur
    Operationszentrale die sich jetzt öffnen.
    Im rechten Gang steht eine Wache, haltet euch im Schatten und knockt sie aus (Ringgeschoss). Dann geht
    so nah wie möglich an die Kamera ran, benutzt das OCP und schleicht schnell im Schatten ganz durch bis
    in die dunkle Ecke. Jetzt seht ihr die Tür zur Zentrale, davor eine zweite Wache. Knockt sie aus
    (anschleichen/Ringgeschoss...) und zieht euch dann an der Kante hoch um zum Kriechtunnel zu gelangen.
    Hört euch alles an und greift wenn ihr aufgefordert werdet auf den Laptop unten im Raum zu. Wenn das
    Gespräch vorbei ist, kriecht zurück, schaltet die Kamera per OCP aus und geht zum Fahrstuhl.
    Fahrt nach unten bis der Fahrstuhl gestoppt wird. Lasst euch fallen und lasst euch vor der Wand des
    Schachtes Stück für Stück nach unten fallen. Unten klimmt euch hoch und geht rasch nach rechts. Hinter
    der Ecke sind drei Gegner. Die einfachste und brutalste Variante ist, einfach auf eine der Minen an der
    Wand zu schießen, dann sind sie sofort ausgeschaltet.
    Wenn ihr weniger brutal sein wollt, versucht sie mit Haftschockern möglichst schnell außer Gefecht zu
    setzen und geht langsam zur Tür damit die Minen nicht detonieren. Im nächsten Gang sind Laserbarrieren,
    die ihr schnell durch Zickzack-Kurs umgehen müsst. Nun seit ihr in der Zentrale. Springt sofort rechts hoch
    und lauft an der Seite entlang. Hinten ist ein Tisch mit einem einzelnen Monitor. Schaltet ihn aus und springt
    durch die Lücke um in den Rücken der Gegner zu gelangen. Wenn ihr Zeit habt, knockt sie aus, rennt zum
    Großrechner. Greift auf ihn zu und befestigt danach den Sprengstoff und sprengt ihn.
    Jetzt sind zwei neue Gegner am anderen Ende des Raumes. Geht da lang wo ihr reingekommen seit oder
    schleicht durch den Gang unter dem Boden um wieder in deren Rücken zu gelangen. Dann knockt sie aus
    oder schleicht einfach weiter bis zu Otomos Raum. Nach dem Gespräch mit Otomo geht durch die jetzt
    geöffnete Tür, lauft durch den Gang unter dem Boden zu Otomo und rettet ihn. Mit ihm auf der Schulter
    befestigt ihr den Sprengsatz an den Fenstern, geht schnell in Deckung hinter eine Säule und harrt der Dinge
    die da kommen. Geschafft!

    mfg
    locdog