bloody mary gegen kater und schmeckt dazu gut

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bloody mary gegen kater und schmeckt dazu gut

    Bloody Mary ist ein klassischer Longdrink (Cocktail). Er besteht aus 1 Teil Wodka (ca. 4 cl) und 4 - 5 Teilen Tomatensaft, abgerundet wird er je nach Geschmack mit Salz (bevorzugt Selleriesalz), Pfeffer, Zitrone, Tabascosauce und/oder Worcestersauce.
    Zubereitung: Man gebe einige Eiswürfel in ein Longdrinkglas. Dazu gibt man den Wodka, Tomatensaft, Pfeffer, Salz, Zitronensaft, und noch einige Spritzer Tabasco und Worcestersauce. Anschließend verrührt man dies langsam von unten nach oben durch.
    Als Garnitur kann man beispielsweise eine an den Glasrand gesteckte Zitronenscheibe verwenden.
    Der Bloody Mary wird nachgesagt, dass sie gegen den "Kater" wirkt. Das kann man natürlich durch die Reduzierung des Wodka-Anteils verstärken.