Rennrad Vorteile???

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also am entscheidensten finde ich ist das Gewicht ;) !
    Auch die Übersetzung/Slicks sind meiner Ansicht nach klare Vorteile gegenüber dem MTB.
    Rennrad ist für die Straße und das MTB für das Gelände :) !

    Mfg Ultimate
  • Es kommt drauf an, was du mit deinem Fahrrad machen willst.
    Wenn du es ständig brauchst um in die Stadt,Schule oder weiss der Geier wohin fahren willst, würde ich mich für ein MTB entscheiden mit Slicks! Um den Komfort zu steigern, kannst du dann auch noch eine Federgabel nehmen oder gleich einen Vollgefederten Rahmen. Das schont Gelenke, Arsch und dein Rad!
    Ein MTB ist viel robuster für den Straßenverkehr als ein Rennrad. Wenn du schonmal ein Rennrad gesehen hast, weiss du was ich meine. (Die Felgen kriegen sehr schnell ne Acht.)
    Wenn du aber etwas brauchst um nur KM runterzuhauen und gerne auf dem Rad die Dörfer und Landstraßen unsicher machen willst, dann kauf dir ein Rennrad.
  • hehe ok

    ich fahre beides...

    was willst du denn genau wissen?
    fangen wir mal grob an, wenn du auf einer normalen strasse faehrst, ist ein rennrad empfehlenswert, da die kraftersparnis gegenueber dem mtb enourm ist! warum? wegen weniger rollwiederstand, gewicht und viel besserer aerodynamik!
    mood kann ich nicht ganz zu stimemn, man kann nicht sagen das rennrad raeder sich schnell verbiegen, ist eigtl totaler schwachsinn, da die ja auf steifigkeit gebaut sind, und selbst spruenge von buergersteig problemlos aushalten. (zumindest wenn man mehr als 200, was billig ist, in die laufraeder investiert)

    sobald du auf schotter, feldweg oder alles andere, was nciht asphaltiert ist, faehrst brauchst du ein mtb. raeder und rahmen sind nciht so steif, dadurch gewinnt man an comfort. generell ist eine gabel vorne ausreichend. vollgefederte bikes sind nur kraftverschwendung.

    oh man ist spaeht

    muss jetzt pennen

    noch fragen?

    mfg
    ale
  • @::ale2812::
    Wenn du ein MTB Laufradsatz für etwa 200 € vergleichst mit Rennrad Laufradsätzen für den selben Preis, sind wir uns doch wohl beide sicher, dass die MTBs steifer, robuster und langlebiger sind, bezogen auf Beschädigungen im Straßenverkehr.
    Natürlich stimme ich dir zu, dass man auf die Qualität achten muss!
    Aber ich glaube nicht, dass TrumpVision2005 etwa 1200 € und mehr für ein Rad ausgeben will, denn dann würde er sich genauer mit dem Thema auskennen und sich im Vorfeld schon informiert haben und wohl auch etwas genauer fragen.
    Gruß
  • rennrad fürs ausdauertraining,
    mtb fürs spaßfahren oder fürs gelände, stadt etc.

    durch die höhere übersetzung lässt sich auf längere distanzen mit dem renner leichter fahren.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • Wenn man sich's erlauben kann sollte man beides haben, denn jedes hat seine Vorteile, die in den anderen posts schon angesprochen wurden; ich hab außerdem noch'n Trekking Rad und alle 3 Räder je nach Unternehmung ständig im Gebrauch.
    Schau dich nach gebrauchten Rädern um, da kannst du gute Schnäppchen machen, wenn du ein bisschen Ahnung hast.
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • mood schrieb:

    @::ale2812::
    Wenn du ein MTB Laufradsatz für etwa 200 € vergleichst mit Rennrad Laufradsätzen für den selben Preis, sind wir uns doch wohl beide sicher, dass die MTBs steifer, robuster und langlebiger sind, bezogen auf Beschädigungen im Straßenverkehr.
    Gruß

    also ich wuerd weiterhin sagen das ein 200 juro laufradsatz von mavic fuers rennrad steifer ist als ein mtb... weil mtb muss ja mehr abfedern... aber hast schon recht wenn du sagst die sind nichts fuers gelaende oder fuer treppenrunterfahren etc...

    warn bissel spaet als ich da geantwortet hatte ;)

    gruss
    ale
  • Rennrad fahren macht spaß das gute am rennrad ist das gewicht und die
    geschwindigkeit die man aus den rennrad holen kann macht aber auch spaß rennen zu fahren mein rennrad wiegt ca 10 kg
  • Nie wieder ein MTB ohne federung...
    diesen fahrkomfort möchte ich nie mehr missen...
    vorher hatte ich bei jeder bodenwelle rührei in der hose ;)
    und schnell kann man damit trotzdem fahren
    (Empfehlung: zusätzlich scheibenbremsen(am besten hydraulische ;)))
    Mfg
    SwizZ
  • SwizZ schrieb:

    (Empfehlung: zusätzlich scheibenbremsen(am besten hydraulische ;)))
    Mfg
    SwizZ


    Genau, Scheibenbremsen sind ein absolutes Sicherheitsfeature, aber bitte nur die vom deutschen Hersteller Magura. Bessere und billigere Ersatzteilbeschaffung, einfache und Kinderleichte Montage, Bedienung und Wartung.

    Gruß