Lord of the rings

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lord of the rings

    Hi @ll !

    Ich kann´s ja kaum noch zur Premiere erwarten, *lechs* am liebsten würd ich das Orginal in London zur Premiere sehen. Hätte einer Lust von euch ? Würde auch die Organisation in die Hand nehmen !

    Nun, das Buch hab ich dreimal gelesen, den Urvater aller Fantasygeschichten. Das Rollenspiel war auch nicht schlecht. Und dann diese Folter über drei Jahre.....:mad:
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • Wichtige INFO

    Also, das wäre in der KW 51, genauer gesagt ist die Premiere am 19.12. und das ist ein Mittwoch. Ich würde vorschlagen die Anreise per Bahn oder Bus zu machen. Ich laß gerade die Optionen checken. Also wie wärs von Dienstag bis Sonntag nach London ? Oder andere Vorschläge wegen des Reisetermins ? Würd das dann für vier Leute erfragen, mit Bed and breakfast. Wie sieht´s aus ????

    Um die Kinotickets müßt ich mich aber schon bald kümmern !
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • Hallo,

    was ist denn nun mit der Interesse....? Die Reise per Bus würde z.B.: von Bielefeld (abreise Dienstag) 214,- DM kosten Rückreise wäre dann am Donnerstag...

    warte dringen auf euere Antworten .....:D
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • @ CSIoli
    Hmmm das Interresse hat sich dann wohl erledigt al es ernst geworden ist ....

    Aber mal ne andere Frage hat jemand mal die Bücher gelesen? und wenn ja wie sind sie? Sind sie kurzweilig oder langatmig geschrieben..... Vergleichbar mit.......

    Idefix
  • @Idefix

    Also, ich hab das Buch schon zweimal gelesen. Einfach nur zu empfehlen, es ist einfach die UrGeschcihte aller Fantasystories. In meinen AUgen sehr dicht erzählt und sehr lebendig. Man kann, wenn man sich die Zeit nimmt, in die Geschichte eintauchen. Du mußt am ANfang aber sehr vile Geduld haben um reinzukommen, ich kenne viele Leute die über den ANfang nicht hinweggekommen sind. Vorher ist aber unbedingt die Geschichte des kleinen Hobbits zu lesen, da diese Geschichte der Vorläufer zu der Ringgeschichte ist ! Mit anderen Büchern ist der Herr der Ringe schlecht zu vergleichen. Ich weiß ja nicht was Du sonst für Bücher oder Büchertypen liest. Tolkien hat aber auch ein paar lesenswerte Kurzgeschichten verfaßt.
  • Ja ich habe mich nicht so auf einen Autor festgelegt die Bücher müssen nicht langweilig und wirklich lebendig geschrieben sein dann ist das okay wenn sie auch etwas dicker sind.... :)
    Zum Beispiel Walt Disney ist ein guter Autor :D :D nein aber z.B. Harry Potter habe ich alle Bände nun schon zum zweiten Male durchgelesen und Herr der Ringe kann ich als Triologie mir billig bestellen.
  • mist, ich gehöre auch zu denen die recht zu Anfang aufgegeben haben. Man braucht schon Geduld am Anfang. Aber da mich im Moment das DSA Fieber wider gepackt hat und so ein Fantasy-Wahn werd ichs nochmal probieren.!!
  • habs schon 3mal gelesen.....

    ....und ich muss sagen: es ist die mutter aller fantasiebücher!!!
    wie bereits oben erwähnt, ist "der kleine hobbit" auch sehr zu empfehlen, allerdings kommt es im vergleich zu "herr der ringe" wie die absolute kleinkind-lektüre rüber......aber ne schöne geschichte.

    ach ja, wer mehr will sollte sich einmal das "silmarilion" ansehen. wenn man wissen möchte warum es elben, hobbits, sonne, mond, orks, sauron.......gibt. sehr zu empfehlen!

    mfg
  • S.U.P.E.R !!!!!!!!

    @ll

    Also ich hab heut nacht die Premiere sehen dürfen. Einfach absolute Spitzenklasse !!!:D Im Kino war um Mitternacht Liveperformance von Rollenspielern, und das ganze Cinemaxx war dementsprechend gestyllt worden. Die STimmung war einfach super... Zum Film selbst will ich hier nocht nicht zu viel veraten, aber sehr Bildgewaltig. Kennern wird auffallen das im erste4n Abschnitt die Geschichte sehr gestrafft erzählt wird, z.B.: felht Tom Bombadil, aber Perter Jackson (Regie) sagte selbst, das dies nicht der ofizielle Film zum Buch ist, sondern eine bzw. seine Interpretation, zumal Tolkien seinerzeit selbst gesagt haben soll, das die Handlung für einen Film umgestellt werden müßte. Aber allen Kritikern zum Trotz ist dies eine sagenhafte verfilmte Story. Alle 5 Sterne und 120 & von mir als Bewertung. Selbst kleine Details fehlen bei den gezigeten Bildern nicht.

    Absolut meine Nr. 1 !!! Echte Empfehlung !!!!!!!!!
  • Harry Potter(movie) VS. Herr der Ringe(movie)

    Ich habe ja den Film Herr der Ringe noch nicht gesehen deswegen kann ich mich nur auf die Aussagen von "anderen" beziehen.
    Also Filmkritiker haben gesagt das der Film "Herr der Ringe" nicht soviel "Spezialeffekts" und "Magie" wie in "Harry Potter" zu sehen sein sollen.

    Wie empfandest du es CSIoli?

    Idefix
  • Specialeffekts

    Nun, ich habe HP wiederum nie gesehen, ist auch nicht mein DIng. Aber die Aussage stimmt woll, bei HP gibt´s mehr Effekte, Ist ja auch wohl eher als Kinderfilm einzustuffen, soweit ich das gelesen hab. Mit der Aussage will ich jetzt aber nicht die HP-Fans herabstuffen ! Bei Lotr wurde bewußt das Augenmerk nicht auf die Spezialeffekte gelegt, sonder eher auf die Erzählung der epischen großartigen Geschichte. Aber wo dann die Effekte eingesetzt wurden, sind sie einmalig und wunderschön inzeniert !

    Nun man darf jetzt nicht den Fehler machen und diese beiden Filme vergleichen ! Im übrigen war Lotr das meistgelesene Buch in der Welt (nach der Bibel sag ich jetzt einfach mal). Ich bin mal auf die ersten Boxoffice Zahlen nach dem WE gespannt ...