Big Kahuna Burger (Pulp Fiction)

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Big Kahuna Burger (Pulp Fiction)

    Hier mal das Rezept für den "tasty Burger" aus dem Film "Pulp Fiction":

    BIG KAHUNA BURGER
    *900 Gramm Rinderhack
    *4 EL Teriyaki Marinade (bestehend aus: Sojasauce, Sake/Sherry, Zucker, Ingwer und Gewürzen)
    *6 Scheiben Ananas
    *6 Scheiben milden Gouda
    *6 (süßliche) Burgerbrötchen
    *Zum Belegen: Salatblätter, Tomatenscheiben, Zwiebelringe
    *Außerdem: Burgergewürz, Salz, Pfeffer und Big Kahuna Spezialsauce (siehe Rezept)

    Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Burgergewürz abschmecken und zu 6 gleichgroßen Bällchen formen (je 150 Gramm). Bällchen flachdrücken (Geht am besten so: Hackbällchen zwischen zwei mit Frischhaltefolie belegten Küchenbrettchen zu Pads plattpressen, klebt dadurch nicht am Brett fest). Pads in einer großen Schüssel mit Teriyaki-Marinade marinieren. 20 Minuten einziehen lassen. Dann bei mittlerer/hoher Stufe grillen. Sauce hinzugeben, mit Burgerbrötchen, Ananas- (können auch gegrillt werden) und Käsescheiben, sowie Salatblättern, einer Tomatenscheibe und Zwiebelringen den Burger fertigstellen.



    BIG KAHUNA SPEZIALSAUCE
    *Ketchup und braunen Zucker zu gleichen Anteilen
    *1 EL Senf (Dijon oder gelben Senf)

    Köcheln lassen bis Zucker geschmolzen ist und die Zutaten eine homogene Flüssigkeit bilden.

    Dazu empfehle ich Pommes frites mit Ketchup oder Big Kahuna Spezialsauce und als Getränk ausschließlich Sprite. Holländer dürfen den Burger oder die Pommes auch gerne in Majonnaise ertränken.

    "Hhhmmm. This is a tasty burger!"

    Ganz nett ist auch die 'offizielle' Seite um den Big Kahuna Burger: bigkahunaburger.com
  • bao beilo merci dir für die "umstände" =D
    ich hab mir schon (als ich des erste mal den film gesehen hab) das rezept und vorallem es gibt ne homepage *MEGALACH
    WWW BIGKAHUNABURGER.COM --> WIE ARSCHGEIL =D
    also von mir gibts da ein diggegs restepke ;)
  • Zutaten:Tomatenmark ,Branntweinessig,Zucker,modifizierte Stärke,Salz,usw...

    da sieht handelsüblicher Tomaten nicht viel besser aus: Zucker an 3. Stelle.
    Ich empfele da einfach nie wieder Ketchup zu konsumieren.



    Souce am besten aus grünem oder Gelben Tomaten-Ketchup machen.
    Schmeckt genauso, sieht aber mehr nach senf aus und somit appetitlicher.