Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software 1.8

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software 1.8

    Das Microsoft-Tool überprüft Ihren Computer auf Infektionen mit bestimmter, weit verbreiteter, bösartiger Software.

    Das Windows-Tool eliminiert in der neuen Version 1.8 die folgenden Internet-Schädlinge: Bagle, Bagz, Berbew, Bobax, Bropia, DoomJuice, Dumaru, Esbot, Gael, Gaobot, Goweh, Hackdef, Hacty, Ispro, Kelvir, Korgo, Lovgate, Mimail, Msblast, Mydoom, Mytob, Nachi, Netsky, Optix, Optixpro, Purstiu, Randex, Rbot, Sasser, Sdbot, Sober, Sobig, Spybot, Spyboter, Wootbot, Yaha, Zafi, Zindos, Zotob.

    Anwender können die Freeware ohne Installation starten. Einstellungen sind vor der Prüfung nicht erforderlich, die Ergebnisse eines Scans hält die Software in einer Protokolldatei fest. Sie wird unter dem Namen "MRT.LOG" im Windows-Verzeichnis »Debug« abgelegt.

    Findet das Windows-Tool ein oder mehrere Schadprogramme, werden diese automatisch entfernt. Laut Microsoft werden nur in diesem Fall Informationen an den Hersteller verschickt, darunter der Name des Wurms, das Ergebnis des Entfernungsversuchs, Daten zur Betriebssystem-Version, dem Standort des Rechners und der Prozessor-Architektur.

    Alles zu finden bei chip.de
    wer nicht klar kommt kann sich melden
    Denn ich habe schon eine Verwarnung wegen so ein Link


    MfG
    Sonderzeichen1