Gleichung

  • Benötige Hilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin,

    kann mir mal jemand kurz aufschreiben, wie ich diese Gleichung zu lösen habe? Am Ende soll a= 0,08737 rauskommen.
    Is nich schwer, ich weiß, aber irgendwie steh ich grad aufm Schlauch.

    0,09 = a (1 - a 4/12)

    MfG

    Zorro
    [SIZE=1]Moral ist eine Erfindung der Menschheit und KEINE Konsequenz des Lebens![/SIZE]
  • 0,09 = a (1 - a 4/12)

    0,09 = 1a - 4/12a² /-0,09
    0 = -4/12a²+1a-0,09 /: (-4/12)
    0 = a² - 3a + 0,27

    a1,2 = -3/-2 +- [(-3² / 4) - 0,27] [] <- das Ergebnis "wurzeln"

    a1,2 = 1,5 +- [2,25-0,27]

    a1,2 = 1,5 +- [1,98]

    a1,2 = 1,5 +- 1,407

    a1= 0,0928 a2= 2,907



    MfG
  • derive 6 sagt das hier:

    hxxp://img202.imageshack.us/img202/4893/mathe9nt.jpg

    ich denk du hast die gleichung irgendwie falsch aufgeschrieben???

    a (1 - a 4/12), soll das heißen "a mal (1 - a mal 4/12)" ????
  • Schon klar, aber irgendwie muß man die Geschichte wohl lösen ohne daraus eine Quadratische Gleichung zu machen.
    Bin auch irgendwie verwirrt, habs ja zuerst auch so probiert.

    Aufgabe lautet: Eine Bank berechnet beim Diskontieren von Wechseln 8% p.a.

    Welchen Diskontsatz muss die Bank ansetzen, um auf einen (linearen) Effektivzinssatz von 9% p.a. zu kommen?

    Formel sollte dann sein (hatte vorher nur a statt I (zinssatz) verwendet)
    I = Iv
    1-Iv x n (wobei n 4/12 entspricht, also 4 Monate)

    Und irgendwie soll man dann auf einen Zinssatz (I) von 0,08737 also 8,74% kommen.
    [SIZE=1]Moral ist eine Erfindung der Menschheit und KEINE Konsequenz des Lebens![/SIZE]
  • trial_master schrieb:

    derive 6 sagt das hier:

    hxxp://img202.imageshack.us/img202/4893/mathe9nt.jpg

    ich denk du hast die gleichung irgendwie falsch aufgeschrieben???

    a (1 - a 4/12), soll das heißen "a mal (1 - a mal 4/12)" ????


    Ja und nu? Is doch nicht falsch aufgeschrieben. Kein Mensch schreibt das "Malzeichen" mit. Sollte eigentlich klar sein.
    [SIZE=1]Moral ist eine Erfindung der Menschheit und KEINE Konsequenz des Lebens![/SIZE]
  • ja das is klar, dass das vor klammern keiner schreibt und vor variablen auch nicht, nur
    man würde "a 4/12" wohl eher so schreiben:
    (4/12)a
    deshalb war ich verwirrt
    außerdem habich das ganze jez mal in dezimalschreibweise:
    hxxp://img202.imageshack.us/img202/7474/mathe25mh.jpg
    die gleiche lösung, die ktm-world auch hat
    und nochwas:
    wenn du sagst: "Und irgendwie soll man dann auf einen Zinssatz (I) von 0,08737 also 8,74% kommen."
    kann das nicht stimmen:
    "Am Ende soll a= 0,08737 rauskommen."
    weil wenn irgendwas in der aufgabe angegeben ist, nimmt man das 100% nicht als variable
    da ist wohl die gleichung falsch
  • HÄ???? Das hab ich doch auch nicht gesagt...0,08737 ist das Ergebnis aus dem Lösungsbuch und keine Variable die Du verwenden sollst.
    Iv will man ja ausrechnen und I ist mit 0,09 also dem Zinssatz von 9% p.a. ja gegeben.
    [SIZE=1]Moral ist eine Erfindung der Menschheit und KEINE Konsequenz des Lebens![/SIZE]
  • "Und irgendwie soll man dann auf einen Zinssatz (I) von 0,08737 also 8,74% kommen"
    aso lol ich dachte, das wär in der aufgabenstellung enthalten ^^
    ja ok dann... ^^
    ich glaub die gleichung is aber dann trotzdem falsch, weil sonst würd derive6 die gewünschte lösung anzeigen ^^
    oder habich irgendwas falsch eingegeben? :D
  • Ganz schön hart schrieb:

    Wie kommst du denn überhaupt auf die von dir zuerst genannte Formel?


    Das sollte wohl so etwas wie ein Lösungsansatz sein, den ein Kollege in seinem Ordner hat.
    War wohl nich so der Hit, aber ich hoffe Ihr könnt mit der anderen Fragestellung was anfangen.
    [SIZE=1]Moral ist eine Erfindung der Menschheit und KEINE Konsequenz des Lebens![/SIZE]
  • Zorrrrro schrieb:

    Schon klar, aber irgendwie muß man die Geschichte wohl lösen ohne daraus eine Quadratische Gleichung zu machen.
    Bin auch irgendwie verwirrt, habs ja zuerst auch so probiert.

    Aufgabe lautet: Eine Bank berechnet beim Diskontieren von Wechseln 8% p.a.

    Welchen Diskontsatz muss die Bank ansetzen, um auf einen (linearen) Effektivzinssatz von 9% p.a. zu kommen?

    Formel sollte dann sein (hatte vorher nur a statt I (zinssatz) verwendet)
    I = Iv
    1-Iv x n (wobei n 4/12 entspricht, also 4 Monate)

    Und irgendwie soll man dann auf einen Zinssatz (I) von 0,08737 also 8,74% kommen.


    Vergesst mal bitte was oben steht, denke das hier trifft es genauer.
    Also Iv (vorschüssiger Zinssatzt) ist gesucht. Und I sind 9% p.a (pro Jahr) also 0,09. n wie gesagt 4 Monate, also 4/12 oder 0,333333 Periode.
    So, und nu soll da irgendwie Iv = 0,087377 rauskommen.
    [SIZE=1]Moral ist eine Erfindung der Menschheit und KEINE Konsequenz des Lebens![/SIZE]
  • Also ich kenne das nur so:

    Zinssatz = 1,09 * (1- 4/12 * (0,09-0,08))

    = 1,09 * (1 - 4/12 * 0,01)

    = 1,09 * 0,9966666667

    = 1,0863667

    Also Effektivzins = 0,0864 %

    Ich weiß auch nicht, warum die 3. Stelle hinter dem Komma um eins anders ist.

    @ Ganzschönweich

    Wenn du so überhaupt keine Ahnung hast und auch keine sinnvollen Fragen sondern nur Einzeiler postest, dann lass es lieber. Es muss nicht jeder die richtige Lösung wissen, aber man sieht, ob sich jemand Mühe gibt, zu helfen oder ob jemand nur spamen will.