Win XP und 98 auf einem Rechner? Brauche Hilfe !

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Win XP und 98 auf einem Rechner? Brauche Hilfe !

    Hi
    ich will mir auf meinen PC wieder zusätzlich zu win XP win 98 drauf hauen. Geht das ohne weitertes also ohne die Festplatte zu formatieren ???

    Bitte helft mir !
  • Mhm, Win98 muss aufjedenfall auf C:\ installiert werden, und als Dateisystem min. FAT16 eher FAT32! Es ist etwas umständlich, aber wenn du es unbedingt willst, kann ich mal ne genaue Anleitung ausm Buch hier posten, wie es geht WinXP und Win98 auf einem Rechner zu haben!

    mfG
    CrYstaLX
  • CrYstaLX schrieb:

    Mhm, Win98 muss aufjedenfall auf C:\ installiert werden, und als Dateisystem min. FAT16 eher FAT32! Es ist etwas umständlich, aber wenn du es unbedingt willst, kann ich mal ne genaue Anleitung ausm Buch hier posten, wie es geht WinXP und Win98 auf einem Rechner zu haben!

    mfG
    CrYstaLX



    Jo das wäre echt super wenn du die Anleitung uppen könntest, also da wird beschrieben wie man nachträglich win 98 hinzufügt, richtig ?
  • Nicht direkt, da wie gesagt wenn du schon XP installiert hast deine C:\ Partition nicht mehr frei und auch nicht im FAT Dateisystem sondern NTFS, d.h. du müsstest erst formatieren, dann Win98 und dann XP installieren. Aber ich werde trotzdem nachher mal die ganze Anleitung wie es im Detail geht hier posten ;)

    mfG
    CrYstaLX

    *edit* So, hier ist die ganze Anleitung, von mir selber abgetippt^^ Hab mal alles aus dem Buch Windows XP Dirty Tricks aus dem Databecker Verlag kopiert, auch wenn es evtl. net wichtig ist:
    -------------------------------------------------------------------
    Windows 98/ME installieren!

    Bevor Sie richtig loslegen, hier die Vorraussetzungen für ein perfektes Ergebnis:

    Wichtige Vorrausetzungen

    1. Windows XP wurde auf C:\ im Dateiformat FAT16 oder FAT32 installiert

    2. Es befindet sich auf der Festplatte eine zusätzliche freie Partition im FAT16- oder FAT32-Dateisystem mit ausreichendem Speicherplatz für Windows 98/ME

    3. Sie besitzen eine Startdiskette von Windows 98/ME (falls nicht, schauen Sie einmal auf w³.bootdisk.com vorbei)

    Bringen Sie Windows 98/ME richtig auf die Platte!
    Starten Sie den PC mithilfe der Startdiskette und legen Sie danach die Windows 98-/ME-Setup-CD ein. Am A:-Prompt geben Sie jetzt - um die Installtion von Windows 98/ME zu starten - folgende Zeile ein:

    - für Windows 98 = "X:\Win98\Setup.exe"
    - für Windows ME = "X:\Win9x\setup.exe"

    Anmerkung: X entspricht dem Laufwerkbuchstaben des CD-ROM-Laufwerks, das die Windows-CD enthält!

    Die Windows-Installation startet; führen Sie diese wie gewohnt aus; wenn Sie nach dem Installtionsverzeichnis gefragt werden, klicken Sie auf Anderes Verzeichnis (andernfalls würden Sie die Daten auf der Windows XP-Partition überschreiben) und geben den gewünschten Installtionspfad an. Hier ist es enorm wichtig, dass Sie eine andere Partition zur Installtion auswählen. Beide Betriebsysteme auf ein und derselben Partition laufen zu lassen würde nur Ärger machen. Nach Abschluss des Setup starten Sie Windows 98/ME!

    Schritt 2: Vorbereitung zur Reanimation von Windows XP!

    Unter dem neu installiertem Betriebsystem erstellen Sie sich jetzt über Start/Systemsteuerung/Software eine aktuelle Startdiskette. Danach öffnen Sie einen Editor Ihrer Wahl (beispielsweise Notepad) und geben folgende Zeilen ein (bitte nicht vertippen):

    Quellcode

    1. L 100 2 0 1
    2. N C:\BOOTSECT.DOS
    3. R BX
    4. 0
    5. R CX
    6. 200
    7. W
    8. Q


    Die angelegte Datei speichern Sie auf die gerade erstellte Startdiskette mit dem Namen Read.scr. Auf Ihrer Startdiskette sollten folgende Dateien zu finden sein - besonders wichtig sind die beiden eingekreisten, da sie für die folgende Aktion die größte Rolle spielen. (Da ich das Bild hier net uppen kann, mach ich ne Liste von den Dateien die eingekreist sind:
    EBD.CAB und READ.SCR. <- Diese Dateien müssen der Diskette hinzugefügt werden.

    Hinweis: Für die notwendige Reanimation von Windows XP ist die Datei Debug.exe erforderlich; diese versteckt sich in der komprimierten Datei Ebd.cab; sollte diese Datei nicht auf Ihrer Startdiskette vorhanden sein, kopieren Sie die Datei Debug.exe manuell aus dem Ordner C:\Windows\Command auf die Diskette!

    Schritt 3: Windows XP-Bootmenü wieder beleben!

    Jetzt geht's ans Eingemachte:

    1. Starten Sie den Rechner mit der modifizierten Startdiskette und geben Sie am Prompt "Debug <Read.scr" ein. Daraufhin wird eine Datei Bootsect.dos erstellt, die zum Starten von Windows 98/ME erforderlich ist.

    2. Ändern Sie jetzt die Bootreihenfolge im BIOS - stellen Sie diese so ein, dass der PC von CD startet; wenn Sie nicht wisssen, wie Sie ins BIOS gelangen bzw. wie die notwenigen Aktionen durchzuführen sind, konsultieren Sie entweder das Mainboard- bzw. PC-Handbuch oder statten dem Mainboardhersteller einen Besuch im Internet ab - dort liegen die BIOS-Anleitungen häufig zum Download bereit!

    3. Legen Sie jetzt die Windows XP-Setup-CD in das CD-ROM-Laufwerk ein und starten Sie den PC neu! Der Rechner startet von CD - zunächst werden ein paar Dateien kopiert, anschließend erscheint das Willkommen-Fenster der Setup-Routine von Windows XP; starten Sie die Wiederherstellungskonsole

    4. Tippen Sie "Fixboot" ein und drücken die ENTER-Taste; Windows XP verlangt noch einmal eine Bestätigung Ihrer Eingabe - also noch einmal fluchs die ENTER-Taste gedrückt!

    5. Nach Abschluss des Vorgangs geben Sie "Exit" ein, um die Wiederherstellungskonsole zu verlassen; starten Sie den Rechner neu. Im BIOS stellen Sie als erstes Bootlaufwerk jetzt wieder Ihre Festplatte ein. Beim nächsten Start des Rechners erscheint jetzt das Bootmenü von Windows XP mit den beiden Einträgen von Windows XP und Windows 98/ME - Sie können jetzt zwischen beiden Betriebsystemen hin- und herwechseln!

    So, das war jetzt ne lange Arbeit, hoffe, dass es dir hilft^^

    mfG
    CrYstaLX
  • Es geht auch mit Acronis Dics Director Suite 9 und OS Selector aus selbem Haus und dann muss Win98 auch nicht auf C: sein.

    Ist aber ziemlich kompliziert und aufwändig, da man temporär die WinXP-Partition verstecken muss und nachher mit der sogen Notfalldiskette oder -CD booten muss. Aber es funktioniert.

    Viel einfacher wäre es, zuerst Windows 98 und dann Windows XP zu installieren!. Das geht auch mit dem Bootmanager von Win XP
  • Ich würd so machen: Du nimmst Partitition magic 8 und verkleinerst deine Xp Partition. auf dem freien Platz erstellst du eiene Fat32 primär partition. Diese musst du auf activ stellen, damit die XP Partition inaktiv wird. Jetzt installierst du win 98 auf deine fat 32 Partition und holst dir von gag.sourceforge.net/ den bootmanager und erstellst eine Bootdiskette und richtest du ein. Schon hast du xp und 98 parallel, ohne das sie sich in die quere kommen.

    alban