Fernbeziehung?Ja oder Nein?

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fernbeziehung?Ja oder Nein?

    Würde man willsen was ihr von Fernbeziehungen halten?
    würdet ihr sowas eingehen,den ganzen Stress, sich nur
    am We sehen zu können?

    Also ich versteh erstmal unter einer Fernbeziehung
    wo beide Paartner mehr als 1 Std ,ob mit auto oder bus und bahn,
    entfernt voneinander wohnen.


    Was sind die Vor- und Nachteile einer solchen Beziehung?

    Also ich will nur ein dazu sagen
    >Der Vorteil ist,was sich auf den ersten Blick komisch anhört,
    dass die Beziehung stärken ist,damit meine ich, das es ein unterschied ist
    ob man sich jeden tag sieht und dass halt langweilig wird und man den Paartner fragt "wie der tag war" nicht mehr ernst gemeint ist weil man es eh weis
    oder man sichhalt am WE sieht und man sich freut den paartner zu sehen und
    wenn man sich trifft was besonderes ist ,den anderen nach Tagen wieder zu sehen!


    Naja wie dem auch sei würde mal gerne wissen wie ihr das sehnt

    und keine dummen beiträge wie : "ich hallte nixs von Fernbeziehungen"
  • Naja, es stärkt ne Beziehung ungemein. Aber es ist halt schon ne harte Zeit.
    Ich würde sagen, Fernbeziehungen so schön und gut, aber der Zeitraum ist entscheidend. Mehr als 3 Jahre würde ich so etwas wahrscheinlich nicht durchhalten. Außerdem wächst damit auch die Gefahr, das man sich auseinander lebt. Jeder folgt seinen Interessen. Und das es in jeder Umgebung andere Leute und so gibt ,entfernt man sich schnell vom Partner.
    Achja, eine Stunde Autofahrt, sind für mich keine Fernbeziehung. Die fängt bei mir ab 500km an. Alles andere ist machbar.

    So long :D
    [SIZE=3]mojn[/SIZE]
    [SIZE="2"]Meine Upps: LaFee[/SIZE]
  • also meiner Meinung nach spielen da mehrere Faktoren eine Rolle!!
    Erstens mal ob sie es dir wert ist jedes Wochenende soviel Sprit zu zahlen um sie zu sehen!
    Zweitens obs auch wirklich was festes is...ich mein wart ihr schon vorher zusammen und einer von euch ist weggezogen oder habt ihr euch schon so kennengelernt....
    Dann is halt auch die Vertrauensfrage ziemlich wichtig, immerhin könnte sie/du in der Woche mit anderen was haben ohne das sie/du es mitbekomm(s)t...
    Is auf jeden Fall einiges zu bedenken!!
    Ich hatte mal ne Fernbeziehung... ca.1einhalb Stunden mim Auto entfernt...
    wir ham uns so ziemlich alle 2 wochenenden gesehn...joa nur einmal wollt ich sie überraschen und es hat mir ihr "anderer" Freund im Bademantel die Tür aufgemacht...naja natürlich alles abgestritten.... :flag:
    Aber wie schon gesagt mach dir klar obs das alles wert is und fass deine eigene Entscheidung weil im Endeffekt kann die dir absolut niemand abnehmen!!
    Peazen
  • Ich finde Fernbeziehungen nicht so schlimm.

    Wenn man sich nur jedes WE sieht, freut man sich umso mehr und der Sex ist dann gewaltiger ^^ <--- soll nur ein Witz sein, nicht gleich rum flamen..

    Aber es stimmt, man entfernt sich mit der Zeit von seinem Partner, man hat ja auch selbstverständlich mit anderen Leuten zu tuen....

    3 Jahre wäen mir da schon zu lange glaube ich..... höchstens ein Jahr oder so.. Kann ich aber nicht genau sagen weil ich sowas noch nie hatte

    mfg

    LeaKy
  • moin leutz,
    hmm... bin fünfzehn und hab grade meine zweite fernbbeziehung laufen
    die erste waren 600km und die 2. ist jezz "NUR" 50km aber mit 15 halt dennoch fernbeziehung
    ich fand sie beide wunderschöne zeiten und würde jederzeit wieder eine eingehen
    man freut sich auf das wochenende kann jemandem wenn man demjenigen vertraut
    alles erzählen da man es am telefon macht und sich net genieren muss oder so durch gestik und mimik[<<--naja schlechter punkt ich weiss egal ich lass ihn drin]

    nur finden viele leute das lächerlich und behaupten grade in einer fernbeziehung könne man nicht von liebe sprechen. ich war auf majorca hab da ein 12-jähriges mädchen kennengelernt jetzt in den sommerferien und die hat voll rumgeprahlt wieviele freunde sie schon hatte. das stimmt bestimmt. dann hab ich sie gefragt wie oft sie mit denen rumgeknutscht hätte. da meinte sie
    nur



    hab ich noch garnicht das interessiert mich nicht



    lol und wo ist da die liebe ???

    naja wünsche allen fernbeziehungslern viel viel glück weil ich weiss dass das auch anstrengend sein kann

    [z.b.: vertrauen ist bei einer fernbeziehung viel viel viel wichtiger und kann soooo easy zerstört werden. auf jeden viel einfacher als bei einer normalen]



    mojn: So long
    Artemis: So far



    MfG Artemis
  • ich persönlich kann könnte keine "fernbeziehung" führen, wobei 50km nicht unbedingt eine fernbeziehung ist in meinen augen (ok, ich habn auto und ich hab sprit ! ^^)

    eine fernbeziehung ist in meinen augen vieel weiter entfernt, sprich ein paar hundert kilometer wo man nicht abends nach der arbeit sagen kann.. hmm ich fahr zwar ne halbe stunde, aber ich komm dich besuchen und penn bei dir.
    ich könnte das nicht.
    wenn ich meine freundin (wenn ich denn jemals eine abbekommen würde ^^) nur jeden monat 1x sehen würde, dann würde sich das bald in eine gute freundschaft verwandeln, nciht weil ich auf sex oder zärtlichkeiten verzichten muss, aber eine person die ich nie sehe... ich mein ... das iss doch nicht das wahre ...
    zudem bin ich ein relativ eifersüchtiger mensch, ich hätte dauernd im hinterkopf ... hm sie arbeitet den ganzen tag, eventuell hat sie was mit einem kollegen, oder sie war am samstag in der disco, als ich arbeiten musste, vielleicht hat sie jemanden kennen gelernt... ich persönlich könnte das nicht ertragen ! (was nicht heissen soll das ich meine freundin überwachen würde, nur der gedanke würde mich zur weissglut bringen!)

    seih mir nicht böse das ich das sage, das ist auf keinen fall doof gemeint !
    was du über das mädchen erzählst, höhr mal! die kleine ist 12, als ich 12 war... da hatte ich noch fussball im kopf, nach der schule raus auf den bolzplatz, und da bleiben bis es dunkel wird, heimkommen hausaufgaben machen und ab ins bett.
    ich denke das man mit 12 nicht in der lage ist eine richtige beziehung zu führen, es ist eher ein "antasten" an das erwachsen werden, pupertät eben...
    auch der aspekt "knutschen" eine beziehung, bzw die liebe besteht in meinen augen aus mehr als nur knutschen und "zieh dich aus, leg dich hin! ich muss mit dir reden!"
    es gibt menschen, die sind mit einem querschnitsgelähmten zusammen, glaub mir, diese leute können auch nicht "knutschen" und sie lieben sich trozdem (auch hier gibt es natürlich ausnahmen, eventuelle schuldgefühle, oder das schlechte gewissen den andren zu verlassen)

    den punk den du ansprichst, man kann sich am telefon besser unterhalten, das mag sein, das es einem leichter fällt, wenn ich jedoch schlecht drauf bin, und mir nurnoch zum heulen ist, dann will ich das meiner alten (wenn ich jemals eine abbekomme *gg*) verdammt noch mal ins gesicht sagen, und dann hat sie mich in den arm zu nehmen und mich zu drücken, und mich zu trösten, genauso wäre das umgekehrt, wenn es ihr schlecht geht!
    wenn meine fernbeziehungs-freundin mich anrufen würde, mir am telefon die ohren voll heulten, ich wüsste nicht was ich sagen sollte ... ausser schatz ... du wohnst so weit weg, ich kann leider nicht kommen und dich in den arm nehmen ... ;(


    achja, noch eine kleine frage an dich, artemis, ohne dir zu nahe treten zu wollen, oder dir ans bein zu pinkeln, einfach nur eine normale lieb gemeinte frage.
    du sagst du bist 15, und hast eine fern "beziehung" geführt, die über 600 km entfernt war, in einem andren thread hab ich gelesen das du SIE übers internet kennen gelernt hast !
    seih mal ehrlich wie oft hast du sie lebendig in fleisch und blut vor dir gesehn !? (ich rede nun nicht von einer webcam oder einem foto) ich denke nicht so oft, mit 15 .. kein auto, und die bahn ist teuer, deine eltern werden dich auch nicht 600 km weit fahren nur damit du deine freundin sehn kannst ... (oder doch ?)
    ich weiss nicht, in dem fall kann man (finde ich) nur von einer guten freundschaft reden (vielleicht eine sehr gute ?) aber ich bin der meinung, das zu einer beziehung wesentlich mehr gehöhrt, als sich im icq zu schreiben, sich nette briefe zu schicken und jeden tag 4 stunden zu telafonieren...

    ich sag nochmal ich möchte dich in keinster weise angreifen !


    naja wünsche allen fernbeziehungslern viel viel glück [...]

    das unterschreib ich dann mal einfach so, auch wenn es nichts für MICH wäre ! ;)


    ich hoffe ich hab kein schmarrn geschrieben,
    liebe grüsse
  • Fernbeziehung hat wie schon oben genannt Vor- und Nachteile..man freut sich mehr aufeinander wenn man sich seltener sieht und lebt diese Zeit auch intensiver..
    ...aber man lebt sich auch nach einer gewissen Zeit auseinander, hat einen anderen Freundeskreis und ein anderes Umfeld..dadurch hat man automatisch nicht mehr soviel Gesprächsstoff weil man wenig gemeinsam erlebt..
  • also meiner meinung nach hat eine fernbeziehung sowohl vor als auch nachteile
    zum einen freut man sich natürlich dann aufs we wenn man sich sieht, jedoch wenn man mal probleme oder so hat, kann man nicht mal eben vorbeigehen und mit dem partner reden etc, da es am telefon meiner meinung nach unpersönlich ist, da man seinem partner nicht direkt in die augen schaun kann.
    Jedoch würde ich 50km doch schon als fernbeziehung sehen, liegt wohl daran, das ich noch kein führerschein hab. wenn man einen führerschein hat, dann dürften maximal 50km aber kein problem sein, mehr solltens aber auch nicht sein meiner meinung nach
  • hmm....
    kennst mich irgendwie aus nem gewissen thread ???
    ach fuck hoffe das ist net der eine thread wo ich so abgegangen bin

    also genau bin 15
    direkt mal als erstes 50km sind fuer mich leider doch noch viel
    tut mir leid aber ich hab halt noch das pech

    soooo also das war ne freundin meiner cousine
    mit der hatte ich kontakt uebers i-net
    dann haben wir telefoniert gesimst
    und irgendwann war das abendliche gespräch mit der so selbstverständlich
    wie das stöhnen am montag zur schule wie der freudenschrei bei ferien
    du hattest dich einfach dran gewöhnt
    so ging das ne lange zeit und irgendwann kam es halt dazu
    es ging nicht mehr viel ums äußeres sondern einfach nur um die inneren werte

    wenn du auf die strasse gehst kannst du nur nach äußerem urteilen und schon sofort aussortieren
    das innere offenbart sich dir nicht sofort
    das ist der unterschied
    am telefon sind viele [ALLE kann ich ja leider schlecht sagen, ist aber denk ich fast immer so] viel lockerer
    man kann halt einfach ueber mehr reden
    naja auf jeden fall
    war ich vier mal bei der und dreimal war sie bei mir
    sie hat mich einmal ueberrascht ich stand zweimal unangemeldet vor der haustür
    und die anderen male haben wir uns abgesprochen
    doch mein vater hat mich viermal innerhalb von 5monaten zu der gefahren

    okay mal andersrum[ klar natuerlich hast du recht mit der 12-jährigen, war ein beschissener grund, es ging halt nur darum dass ich es so empfinde,dass ich bis jezz ne gute erfahrung mit einer etwas entfernteren beziehung gemacht habe, als mit mädels, die nur ein paar km weit weg sind. zumindest war da fuer mich mehr liebe drin]
    stell dir vor
    du triffst deine freundin sieben mal die woche
    ich treff sie einmal die woche
    beide werden wir gleich geliebt zu [nur damit das jezz aufgeht] 10%
    du jeden tag 10%
    ich an einem tag 70%
    hmmm... also das empfinde ich irgendwo schon ein bisschen besser....

    naja aber weisst du ich nenn dir mal ein beispiel wo ich denke, dass es liebe war
    sie durfte von ihren eltern aus nicht fahren
    nicht zu mir kommen
    sie hat eine freundin angerufen die 50km weit weg wohnt von ihr
    hat ihre eltern da anrufen lassen
    und ist dann nach 8mal zug umsteigen[ich konnts nicht glauben und hab auf den plänen selbst nachgeguckt] zu mir gekommen einen nachmittag lang und dann am abend wieder zurück weil ihre mutter kontrollanruf gemacht hat

    hallo ???? also da glaub ich aber net mehr an freundschaft



    fotos habe ich knapp 50stk
    geschickte und gemachte
    webcam hat sie keine[wegen der musste ich mich damals mit knuddels.de noch abgeben......]

    jut jut na dann fallt über meinen beitrag her und schreibt ihn nieder




    MfG Artemis
  • Fernbeziehung ist einfach das beste was es gibt, wenn man mal lange zeit ne freundin in seiner nähe hatte. so gings mir auf alle fälle. ich war froh, dass ich mal unabhängig sein konnte. *g* außerdem ist es auch ganz gut, weil man kann mal wieder allein weggehen usw.
    ist auf jeden fall ne gute saache, wenn man da der typ für ist
  • Also ich würde keine Fernbeziehungen mehr eingehen,weil es einfach schei**e ist,gerade wenn man frisch verliebt ist und man den anderen gerne sehen möchte.Ich hatte mal ne Freundin auf den Bermuda Inseln und da kommt man bekanntlich nicht so einfach hin!Ich habe mich richtig verschossen in sie und konnte sie wirklich nur im Sommer und Winter sehen,dass wurde dann mit der Zeit natürlich viel zu wenig,mit dem sehen!
    Aber einen Vorteil gibt es,wenn man sich sieht,dann lebt man die Wochen,als ob es deine letzten wären! :)
    Die Zeit war schon schön,aber die entfernung hat unsere Beziehung im nach hinein kaputt gemacht,leider :(
    [SIZE="1"]CPU-A[COLOR="SeaGreen"]M[/color]D[COLOR="Silver"]64[/color] [COLOR="Silver"]FX[/color]-[COLOR="Silver"]57[/color] 2,80 GHz @ 3,06/Mainboard - Asus A8N SLI Deluxe/Systemplatten - WD Raptor @ Raid-0
    Grafikkarte - Asus Extreme N7800 GTX @ SLI/Speicher - 2048 MB Corsair Twin CL 2
    [/SIZE]
  • Muss ich doch auch mal meinen "Senf" dazugeben. Also ich persönlich finde Fernbeziehungen ganz gut. Hab zwar erst eine durch, aber es war ganz ok.

    Hab die Woche über in München gearbeitet und bin dann halt am WE immer hoch gefahren zu ihr. Das Ganze hat schon sehr viele Vorteile. Z.B. hat man in der Woche seine Ruhe.
    Klar, klingt jetzt hart, aber nach nem anstrengenden Tag will man einfach nur seine Ruhe haben, na gut, man telefoniert miteinander, ich mein ja auch einfach alleine sein, abschalten.
    Und am WE konzentriert man sich dann um so intensiver auf die Freundin.

    Also ich würde jederzeit wieder eine Fernbeziehung eingehen, obwohl man da schon teilen muss, also sich dann nur am WE sehen is ok.
    Was ich nicht machen würde, wenn man sich bloss einmal im Monat oder sogar noch seltener sehen könnte, da muss ich meinen Vorrednern Recht geben, da distanziert man sich zu sehr.
    Man soll sich ja kennenlernen in einer Beziehung und nicht Entfremden...
  • Ich find vernebeziehungen nich so hammer ich würde es nicht aushalten meien freundin so selten zu sehn und der nachteil wäre das sie sich dann vll einen neun sucht weil sie sich so allein fühlt und das ist dann echt scheisse!!!
    aber ich seh es auch so das bei einer fernbeziehung die liebhe stärker ist wenn sie erstmal läuft dann meist gut vor allem weil man sich meist weniger streitet weil man sich gegen seitig nich nervt und sich auch nicht bedrängt fühlt aber ich ziehe trotzdem lieber etwas vor wo ich sie jeden 2 tag sehe aber jedem das seine !!!

    mfg number-1
  • Ich finde in einer guten beziehung sollte man sich bis auf ein paar Ausnahemn mal, 1mal in der Woche sehen!! Wenn das kalppt ist es finde ich eigentlich egal wie weit der andere weg wohnt!!
    MFG MasterJan
    Wenn ein Upload offline ist => PN
    Bei [COLOR="Green"]allen meinen Uploads[/color] sind die Parts kompatibel!
    Deswegen bitte einfach wenn ein einzelner Part bei NL offline ist, den entsprechenden Part von RS laden!
  • Hi,
    natürlich würde ich eine Fernbeziehung eingehen. Denn wen ich eine Beziehung eingehe dann bedeutet es mir verdammt viel. und dann ist es mir auch egal ob sie 1 stunde oder 10 stunden fahrt von mir entfernt lebt. es kommt halt immer drauf an, ob einem das ganze was bedeutet und ob es sich für einen überhaupt lohnt, so eine beziehung einzugehen.
    MFg
    Riffy
  • Moin,
    ich denke da nicht Negativ und nicht Positiv drüber nach. Ich meine wenn man weit auseinander wohnt, kann das was prikelndes an sie haben wenn man seinen Partner nach langer Zeit wiedersieht. Kann aber auch schlecht sein wenn man sehr eifersüchtig ist. Naja so ist das Leben.

    Ciao ich bin raus Sorge
  • ich würd auch eine eigehen ,wenn das wirklich was ernstes is und ich sie mind. mehr als 4 ma im monat seh !sie sollte dann auch nur höchsten 2 std entfernt wohnen sonst such ich mir lieber eine die in meiner nähe wohnt

    mfg
  • Tja,
    ich würde grundsätzlich nein sagen. Über die Ferne kommt Ungewissheit.
    Wo war sie/er haute? Ist sie/er mir treu?
    Aber wenn man sich ganz sicher ist und man die große Liebe spürt, dann kann selbst über eien große Entfernung nichts schiefgehen.

    Mfg,
    Diamond
  • OK ich stelle fest :

    Argument gegenübergestellt

    Pro Fernbeziehung

    -man hat seine Ruhe inner Woche
    -man ist unabhängiger :)
    -DIe Beziehung ist stärker als ein
    "normale Beziehung"

    Contra Fernbeziehung

    -Man sieht den Paartner so selten das es eher schadet
    -Man kann mit dem Paartner nicht über irgendwelche Probleme reden
    -Man lebt sich auseinander
    -Der hohe Spritpreis :)

    Ok wer was neues dazu sagen will ,soll sich im thread
    melden
  • Hallo,

    Ich denke, dass die Vorteile in einer Fernbeziehung darin liegen, dass sich der Partner oder die Partnerin sich mehr nach seinem Partner sehnt bzw. nach seiner Partnerin sehnt! Somit ensteht mehr freude sich zu treffen, etwas miteinander zu tun. Alles in allem ist die Beziehung dadurch frischer!

    Andrerseits, kann man mit dem Partner oder mit der Partnerinn nicht oft "richtig sprechen" da sie oder er nur telefonisch erreichbar ist und nicht körperlich!
    DIe Sehnsucht spielt bei einer Fernbeziehung auch eine sehr große Rolle, denn daran kann man auch verzweifeln!

    Jedenfalls ist eine Fernbeziehung eine verzwickte Sache!
    Also ihr müsst beide selbst entscheiden wie ihr dass auf die Reihe kriegt.


    Viel Glück,
    MFG,
    richirich16
  • mhh das kommt ganz auf die situation an......
    wenn man zb mit 16 jahren eine fernbeziehung hat, und somit immer mit dem zug reisen muss, ist es alleine wegen der kosten fast nicht möglich eine solche beziehung zu führen...
    wenn man allerdings erwachsen ist....ein auto hat....dann wird das alles schon realistischer.

    und die vorteile liegen auf der hand:
    wenn zb die partnerin auf die selbe schule geht......man sich jede pause begrüßt.....usw dann wirds vllt schnell langweilig...so freut man sich vllt immer die ganze woche aufs WE um den partner zu sehen......

    naja hat vor- und nachteile, und kommt wahrscheinlich auch sehr auf den typ von person an, der eine solche fernbeziehung führt