Vitamin C - heilt es sogar Krebs?

  • Medizin-Forschung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vitamin C - heilt es sogar Krebs?

    Was haltet ihr [URL=http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,374510,00.html]hiervon[/URL]?

    Gibt es bald vielleicht ein sogar sehr einfaches Mittel die Krankeheit Krebs zu bändigen, die schon Millionen von Menschen das Leben gekostet hat und noch wird?
    Eine neue, effektive Methode?
    Oder nur eine Spekulation, die Wissenschaftler aufstellen und die im Nachhinein doch nicht das Versprochene hält?

    Was denkt ihr?
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Naja, ich denke es wäre sicherlich schön wenn es so "einfach" ginge. Aber ob es auch wirklich bei jedem Menschen so funktioniert ist für mich eine andere Frage, aber ja, ich finde es wäre sicherlich eine effektive Methode, wenn sie eben in der Praxis auch funktioniert.

    mfG
    CrYstaLX
  • Das dachte ich mir beim Durchlesen des Artikels auch.
    So eine im Prinzip relativ simple Methode sollte eigentlich wesenlich einfacher sein, als eine Chemotherapie oder Ähnliches.

    Doch was mich ein wenig gewundert hat, ist das man bisher diese Wirkung noch nicht erforscht hat, obwohl in der Krebsforschung schon ziemlich Vieles erforscht wurde.

    Aber eine dort genannte Sache war auch, dass das Vitamin C in sehr hohen Mengen direkt gespritzt werden müsse, damit es auch seine Wirkung zeige.
    Das könnte vielleicht bei Menschen zu Nebenwirkungen führen, da sie so eine hohe Dosis vielleicht nicht verkraftetn könnten.

    Aber ich bin mal gespannt, ob sich das noch weiterentwickelt.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • Ich hab mir den Spiegel Online Artikel durchgelesen:

    Eine typische Meldung aus der Forschung, um auf sich aufmerksam zu machen und weitere Forschungsmittel und öffentliches Interesse zu wecken.

    Wie so viele Meldungen über ein neues 'Wundermittel zur Krebsbekämpfung' sehr mit Vorsicht zu geniessen. Bis zu ersten klinischen Tests könnten Jahre und Jahrzehnte vergehen - also sollte man als Betroffener keine allzu große Hoffnung darin setzen.

    Im Prinzip kann man natürlich Forschung zur wirksamen Bekämpfung von Krebs oder anderen letalen Krankheiten nur gut heißen. Doch ob Aids, Leukämie oder Tumorbekämpfung: die Forschungsergebnisse bis jetzt sind alles andere, um euphorisch zu werden.

    Vielleicht sollten wir das Thema in 5 Jahren erneut aufgreifen....


    Bis dahin bitte nur ernsthafte Beiträge zu diesem Thema, keine Spekulationen oder unsinniges Gelaber - danke!
  • das ging doch schon vor 3 Jahren durch die Presse, als dieser Dr. Rath junge Krebspatienten mit hohen Vitamin C Dosen angeblich heilen konnte..die Eltern von dem kleinen Jungen wollten aus religiösen Gründen keine Chemotherapie und haben diesem Arzt vertraut..hat aber nichts gebracht..seitdem ist dieser Arzt als Scharlatan verschrien und seine Wunderheilmethode natürlich auch...
  • Das wurde letztes jahr doch schon in amerika versucht!Habt ihr nichts von dem Arzt mitgekiregt der angeblich einen jungen vom Krebs befreit hat nur mit speziellen Vitamin Tabletten?Am ende wars dann so das der junge doch durch die chemo geheilt wurde!

    Krebs kann man bestimmt irgendwann beseitigen aber nicht mehr in diesem Jahrzehnt denke ich genau wie HIV!
  • Hm, wäre schon toll, dass wir nicht früher draufgekommen sind wundert mich nicht wirklich. Oft liegt die Lösung eines Problems Jahrelang vor unserer Nase bevor es entdeckt wird.
    Tja, denke mal wir können nur hoffen.

    Mfg. Mr.K
  • jap das wäre ein großer Schritt, weil bei einer CHemo auch die gesunden Körperzellen abgetötet werden, ist das natürlich um eines besser. Fragt sich nur ob man dadurch auch gute ergebnisse erzielen kann und auch bei jedem?
    Vielleicht ist es ja in paar jahren genug erforscht worden
  • Das Krebs durch Vitamin C geheilt werden kann, glaube ich eher nicht.
    Ansonsten hätten die Ärzte das schon versucht zu verwenden und es würde ein riesen Medienzirkus herrschen.
    Aber es gibt nur einige wenige Meldungen, die zudem nur aus einer Quelle zu stammen scheinen.

    "..Doch auch im Kampf gegen Infektionskrankheiten könnte Vitamin C eine wichtige Rolle spielen..."

    Dieser Punkt ist da vielleicht ein wenig plausibler.
    Aber ich bin der Meinung, dass das alles nicht so hochgradig wirksam ist, wie derzeitige Medikamente, die auf die jeweilige Krankheit "abgestimmt" sind.
    Wenn ihr mich fragt, ist das mit der Krebsheilung so ziemlicher Schwachsinn.
    [FONT="Fixedsys"][SIZE="2"][/FONT][/size]
    [FONT="Verdana"][SIZE="1"]Three witches watch three Swatch watches. Which witch watches which Swatch watch?[/SIZE][/FONT]
    [SIZE="2"][COLOR="DarkOrange"][FONT="TrebuchetMS"]Freundliche User: Deluxemaster, Moddingfreak, [SIZE="2"][COLOR="YellowGreen"]DarkmastaA[/SIZE][/color][/FONT][/color][/SIZE], Chrisi000
  • naja da kommen ja öfters solche 'news' raus, wo ein medikament als das wundermittel angepriesen wird. ich bin da eher skeptisch aber falls es wirklich funktionieren würde wäre das natürlich eine spitzensache.
  • Ich habe mir den Artikel mal durchgelesen und dann bei Wikipedia mal nachgeschlagen was Ascorbinsaeure eigentlich ist. Was mir da dann ins Auge gestochen ist war der folgende Absatz:
    Zwar sind für Vitamin C keine Hypervitaminosen wie zum Beispiel für Vitamin A bekannt, da der Körper einen Überschuss an Ascorbinsäure wieder ausscheidet. Allerdings wurde festgestellt, dass sie in sehr hohen Dosen Vitamin B12 zerstören kann.

    Hohe Einzeldosen (5–10 g) können vorübergehend Schlaflosigkeit (ähnlich Koffein) und Durchfall auslösen.

    Säuglingsskorbut tritt dann auf, wenn während der Schwangerschaft sehr große Mengen an Vitamin C aufgenommen werden. Die Ausscheidung überschüssiger Ascorbinsäure erfolgt über eigene Kanal-Proteine in der Niere. Bei hoher Konzentration werden diese vermehrt, was auch beim Embryo erfolgt. Nach der Geburt scheidet der Säugling deshalb zu viel Vitamin C aus, das durch die normale Menge in der Babynahrung nicht mehr ersetzt wird.

    Nature berichtete 1998, dass hohe Vitamin-C-Dosen Schäden am Erbgut verursachen können. Siehe dazu auch thenutritionreporter.com/vita-c.html.

    Quelle Wikipedia

    Das heist das man erst ganz weit am Anfang steht. Wenn ueberhaupt wird das Mittel, was man spaeter mal herstellt, nur noch wenig an Ascorbinsaeure errinnern wird. Zudem hat man schon oefter von solchen Mitteln gelesen nur rausgekommen ist bis jetzt noch garnichts!

    Gruss Schinderhannes
    Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode
    verkauft, der letzte Algorithmus patentiert, der letzte Netzknoten
    verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine
    programmiert.
  • Ich denke das die Sache mit der Krebsheilung wohl noch etwas dauert und sich warscheinlich auch etwas komplizierter gestalten wird, als lediglich Vitamin C zu verabreichen, wenn auch dies ein erster Schritt zur weiteren Entwicklung für ein Krebsheilmittel ist.

    Aber dennnoch bin ich zuversichtlich und glaube, das in ein paar Jahren neue Heilmittel erforscht werden sowohl für Krebs als auch andere bisher unheilbare Krankheiten.

    An dieser Stelle noch ein Lob an alle Forscher/innen die sich mit solchen Problemen (Heilmittelerforschung/Heilmittelproduktion) beschäftigen!!!

    MFG
    EoP
  • Was nicht beantwortet wird in diesem Artikel ist aber was für eine Krebserkrankung, nur dass Krebszellen getötet wurde und dass die gesunden unbeschädigt blieben! Was ist zB wenn jemand, einen Tumor im Kopf hat? Muss er die Spritze dann in den Kopf gesetzt bekommen oder reicht zB ein Stich in die Vene am Bein?

    Aber der Grundgedanke ist sehr positiv, endlich mal ein guter Fortschritt!

    Greetz von EFL... :)
  • bezweifel ich auch dass es möglich is mit vitamin c jemand zu vom krebs zu heilen
    bzw. vorbeugend schützen..
    dass vitamin c gezielt krebszellen angreifen soll, halt ich für ein gerücht..
    soweit ich noch informiert war, ist krebs ja eine fehlfunktion einer zelle.. und das breitet sich dann immer weiter aus..
  • Vitamin C und Krebsheiler?
    Naja V itamin C hilft zwar bei krankheiten und zum fit bleiben sehr gut, aber krebs heilen, dass wäre sehr gut. Aber das bezweifle ich trotzdem hoffe ich dass es geht
  • irgendwie is die theorie schon zum zweifeln da gebe ich den anderen recht. aber es wäre echt ne tolle sache. aber wie man weiß gibt es viele arten von krebs vllt heilt krebs nur eine art.
  • Meiner Meinung nach wäre Es ein großer erfolg wenn man durch Vitamin C Krebs heilen könnte aber ih sehe das so das Ein mix ausweiteren Stoffen und Vitamin C vorbeugend zu Krebs sein kann ihn aber nicht heilen wird, weil es so viele unterschiedliche Stoffe gibt die Krebs auslösen bzw. Viele verschiedene arten von Krebs Gibt. Ich hoffe das die menschheit irgendwann in der Lage ist Krebs zu heilen und glaube auch daran. Meine Aber das sich auch Vieren und Krankheiten weiterentickeln und es immer Krankheiten Geben wird die Nicht Heilbar sind.

    MFG Arhtur
  • auf english gesagt:
    that´s absolut rubbish

    nein ich glaube nicht vitamin c krebs heilen kann, da wären unsere wissenschaftler doch schon früher draufgekommen, schön wäre es natürlich aber nicht wirklich realistisch.