A1-Führerschein - Wer von euch hat ihn?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • A1-Führerschein - Wer von euch hat ihn?

    Hi leute!

    Ich würde gern von euch wissen, ob ihr schon den Führerschein fürs Moped gemacht habt bzw. gerade macht. Also ich interessiere mich schon dafür, aber bin leider noch nicht alt genüg und werde erst in einen halben Jahr 16. :(
    Aber falls ich ihn mache, werde ich mir wahrscheinlich einen Sportler wie die RS, Mito oder die Sachs XTC holen.
    Und was fahrt ihr so für Bikes und wie lange habt ihr den Schein schon.
    Ich hoffe mal, viele posten einfach mal so über ihre Erfahrungen und können auch ein paar Tips für Neulinge geben

    CU
  • Ich hab ihn seit fast 2 Jahren und mach grad den Schein für die dicken Kisten :D
    zur Zeit fahre ich eine Daelim 125 VS... an sich nciht das, was mir gefällt, aber hey- es war billig und fährt sich gut! ;) :D

    Erfahrungen... also ich kann folgendes sagen: es hat sihc definitiv gelohnt! Dadurch bekommt man ein großes Stück "Mehr" unabhängigkeit- wobei sicherlich ein problem ist, dass man bei etwaigen Treffen nicht trinken darf :(
    Und ansonsten- fahr NIE, wirklich NIE bei Glätte! Das ist nicht nur so dahin gesagt, du hast wirklich keine Chance sobald es rutschig wird! Also- lass das sein ;) Und nochwas: Autofahrer übersehen gerne Mopeds... :mad:

    Edit: Fahren zu Trinken umgschrieben ^^ nu ergibt es auch sinn ;)
    [SIZE="2"][FONT="Trebuchet MS"]
    Wer die [COLOR="DarkGreen"]Freiheit [/color]aufgibt, um [COLOR="DarkRed"]Sicherheit [/color]zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.[/FONT][/SIZE]
    - Benjamin Franklin -
  • Ja das mit der Glätte hab ich schon gehört und ich würde sowieso nicht im Winter fahren, da es einerseits bestimmt zu kalt ist und mein Motorad das Streusalz garantiert nicht mag ;)
    Naja ich wohne in einer Kleinstadt und hoffe mal, das Autofahrer hier ein wenig rücksichtsvoller sind.

    Ciao
  • Hab den schein auch, fahre ne cbr125.

    Es geht nicht darum das die autofahrer nicht rücksichtsvoll sind, (ok sind manche nicht^^) geht darum dass man halt einfach leicht übersehen & unterschätzt wird.
    es reicht ein busch baum oder laterne, um dich komplett zu verecken, dazu kommt, das die meisten leute, da sie es nicht besser wissen, denken, ach das ist ein kleines mopped, und sind total überrascht wenn das kleine mopped plötzlich über 100km/h schnell war :)

    rs&mito sind ganz schick, aber recht teuer. xtc würd ich dir nur zu der 2takt variante raten, da der 4t für die größe/gewicht bisschen untermotorisiert ist.
    würd eher ne nsr empfehlen (wenns den ein 2takter sein muss wegen leistung und so)
  • Ja, das mit der RS und Mito ist halt so eine sache, sind ganz schön teuer, dafür, das man sie nur 2 Jahre lang fährt.
    Ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht, ob 2T oder 4T. NAtürlich die 2 Takter haben um einiges mehr Leistung, besonders wenn man sie offen fährt, doch wie ich so gehört habe, gehen sie auch recht schnell kaputt, weil sie eine hohe Belastung an das Material stellen.
    Die CBR125 ist auch ein 4T und recht billig, doch wenn ich ehrlich gefällt sie mir von vorn nicht so ganz und die NSR wurde ja von honda eingestellt, man bekommt sie also nur gebraucht und da sie ein 2T ist, bin ich mir halt nicht so sicher, ob sie dann auch lange hält. Ich will kein BIke haben, was die Hälfte der Zeit in Reparatur ist, das ist auch sch****.
    Ich werd mich mal wahrscheinlich mal ein wenig umsehen und schauen was ich dann mache.

    Ciao
  • Ich hatte auch die A1,
    dass is jetzt aber vorbei weil ich jetzt DIE A hab und keine Probezeit mehr.
    Hab ne Suzuki AN125, der is in der Versicherung billiger als RT und CO.
    Weil man den als Leichtkraftkrat/Roller einstufen lassen kann.
    Gruß Toni
  • Najo wenn man mit 2t pfleglich umgeht, immer anständig warmfährt und die gut wartet halten die auch recht lange, aber dadurch das halt sehr viel ps rausgeholt werden und die sehr hoch drehen hast du schnell nen kolbenfresser (bei rs und mito sind afaik sogar alle 20t km im wartungsintervall kolbenwechsel vorgeschrieben, weiß ich aber nich so genau)
    Von der Qualität her ist NSR da was besser, die halten scho was länger (wenn man ordentlich mit umgeht^^)

    Musst du halt wissen, 2t - mehr leistung, teuerer in anschaffung & unterhalt, eher reparaturen, 4t - weniger leistung, günstiger in anschaffung & unterhalt, zuverlässig
    wobei zu dem mehrleistung: wenn du nur 2 jahre fährst, und ich gehe mal davon aus das du gedrosselt fahren wirst, dann lohnt sich ein 2t nicht wegen der leistung!
    NSR,RS & Mito sind zum einen auf 15ps gedrosselt (diese drossel darfst du auch mit 18 nicht entfernen, solang du nicht den A-Schein hast, ganz offen schaffen die je nach baujahr 28-32ps glaub ich) und zusätzlich elektronisch auf 80kmh.Dank der elektronischen Drossel fährst du auch wirklich Strich 80 :)
    Die CBR dagegen ist per gasschieberanschlag im vergaser gedrosselt (an sich nur ein einfacher metallring argh und dafür 150€ ^^), der trotzdem über 100km/h zulässt.
    allerdings ist offen auch nich viel mehr drin xD

    Das die cbr von vorne/hintern nich so doll aussieht, stimmt wohl, weil sie recht schmal ist, dazu kommen kleine reifen. und über 1,80-190 sollte man auch nicht sein^^
    ist aber geschmackssache, mich störts nicht sehr, sieht von der seite sehr schick aus, die frontmaske find ich zB bei der mito sehr hässlich, und das heck der rs gefällt mir auch nich soo doll :)

    ansonsten gibts auch schöne enduros, MZ zum beispiel :D

    wenns denn ne 2t sein soll, empfehl ich dir ne NSR, sowohl qualitativ wie optisch
  • Hallo,

    kann mich 14031990 nur anschließen. Warum so viel Geld für ne 125er ausgeben wenn man sich in 2 Jahren ne dicke Maschine fahren kann.

    Fahre seit 3 Jahren CBR600r BJ 1999 bzw. 2003 und bin super zufrieden!

    Also mein Fazit kauf dir ne günstige Spaßkarre und dann mit 18 was ordentliches.

    Peace!
  • Abend zusammen!

    Der Vorschlag mit den Enduros stimmt schon, aber da ich mit 1,67 relativ klein bin und die Enduros einen ganzschön hohe Sitzhöhe haben, fallen sie für mich schon mal weg. Also die NSR find ich eigentlich recht cool, besonders da sie nicht so teuer ist. DIe CBR würde an sich ja schon gehen, besonders aufgrund des billigen anschaffungspreises, aber die spiegel finde ich total hässlich, aber da lässt sich bestimmt auch was verändern, oder?? Denn an sich ist die CBR gut für anfänger und da man sie nach 2 Jahren auch noch recht gut verkaufen kann, da sie ein 4T ist, hab ich auch schon mit dem Gedanken gespielt sie mir zu holen, man müsste halt nur andere Spiegel anbauen können, zum Beispiel solche, wie die NSR hat.

    CU
  • Also ich hatte damals (vor 12 Jahren) auch den 1B!!! ;) und muss sagen das war das geilste an der Zeit (naja fast :D).
    Hatte ne schöne Honda MTX RII (80er Enduro) und habe damit im Serientrimm jede getunte Yamaha DT LCII versägt.
    Sie war gebraucht hat mich aber trotzdem die 2 Jahre lang treu begleitet. Und ich bin wirklich viel gefahren (auch Gelände). Erst als ich schon meinen ersten Wagen hatte, hatte ich mit der MTX nen Kolbenfresser. Habe ich aber selber repariert (bis auf das Hohnen des Zylinders) und dann weiter verkauft. Lief wohl nochmal 2 Jahre. ;) Also wenn du halbwegs gut damit umgehst, dann halten auch 2T (gab es ja früher nur).

    Schade, dass du so klein bist, sonst wäre ne Enduro echt supi. Sehen nicht so lächerlich aus wie die vollverkleideten...;) Also bei uns standen die Mädels jedenfalls auf Enduro...schon alleine wegen Soziatauglichkeit...:D
  • Hi erstmal, ja ich hab auch den A1 Füherschein gemacht, und ich habe es nicht bereut das war eine der geilsten Zeiten. Ich würde ihn nochmal machen. Inzwischen bin ich 19 aber ich hab sie immer noch mein "Heitzgerät". Meine Aprilia RS 125 Bj. 1996 (Offen). Wenn du so ein "SpeedFreak" bist wie ich dann kauf dir ne Aprilia wenn du Dampf unterm Arsch haben willst, aber wenn du nur von A nach B kommen willst und günstig fahren willst dann keine Aprilia oder Cagiva. Ich hatte Nie Probleme mit meiner Aprilia sie lief ohne Probleme und ich habe ihr meistens gegeben, wenn du sie gut behandelst (Warmfahren...) dann läuft sie auch ohne Probleme.
    Zu der CBR 125 ich finde sie nur :würg: , wenn du ne Aprilia oder Mito neben ner CBR stehen hast, dann sieht sie aus wie ein Mofa :D.
    Wenn du Spass haben willst dann ne 2 Takter ist zwar teurer aber dafür FUN.

    MFG Lil Paco
  • klar gibts da neue spiegeln für :)
    wenn du scho dabei bist, neue (mini)blinker, felgenrandaufkleber, weiße reifenschrift (einfach mit edding schrift nachziehen), racinggitter (alugitter farbig besprayen und mit heiißklebepistole fest machen) vllt noch scheibe schwarz lackieren - das sind alles sachen, die preislich recht günstig machbar sind und das mopped schon etwas aufpeppen.

    motorrad-bach.de/ hat zB par sachen extra für cbr125, gibt auch bei ebay genug zeugs, oder einfach mal innen louis oder polo katalog gucken, die haben auch einiges.
    spiegel sind kein prob (gibt auch genug mit ABE - falls dir des wichtig ist ^^), sind auch nich allzu teuer.
    an 15€ spiegeln solls nich liegen wenn du vorher beim erwerb soviel sparst ^^

    allerdings gibt es kaum gebrauchte cbrs, wenn dann nur verheizte oder immernoch >2000€, wenn du halt kene neue willst, siehts da nich so gut aus
  • Den A! hatte ich auch gemacht gehabt, würd ich schon empfehlen, da man doch um einiges besser von A nach B kommt und vorallem hat man später keine Probezeit mehr.
    Als Einstriegsmaschiene würd ich von einer "Rennmaschiene" abarten, voralle von Aprillia hat nen sehr hohen verschleiß und ist sehr anfällig und von ner Sachs der (manchmal) fahrenden Baustelle sowieso, da bekommst du schlecht teile für. Delim ist zwar billig, aber nicht so robust, jedoch wenn man sie mit liebe pflegt hällt sie auch, brauch aber sehr viel pflege.
    Ich rate dir zu nem Nakedbike ,oder nem Cruiser, die sind für Anfänger gut geeignet und man kann dann nach den 2 Jahren und nem A Schein getrost die richtigen Maschienen fahren.