Neuer PC. Zusammensetzung gut?

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neuer PC. Zusammensetzung gut?

    Moin Leute,

    Also ich will mir jetzt nen neuen PC zulegen. Es soll wahrscheinlich einer werden der hauptsächlich für gaming da ist. Wahrscheinlich werde ich ihn auch für die Schule benutzen (Office, Encarta...). Von daher wollte ich euch ma fragen was ihr von dieser zusammensetzung haltet. Also:

    CPU - AMD Athlon 64 4000+ OPGA, "San Diego"
    Mainboard - DFI LANPARTY UT nF4 Ultra-D
    RAM - OCZ DIMM 2 GB DDR-400 Kit (OCZ4002048ELDCPC, Platinum EL)
    Graka - Sparkle SP-PX70XVH (geforce 7800gtx, 256 mb)
    DVD Brenner - Samsung TS-H552U
    Festplatte - Western Digital Caviar SE WD3200JB (U-100, Special Edition,) 320gb

    so der Rest is ja erstmal nich so wichtig.
    Bevor ichs vergesse, weiviel Watt müsste das Netzteil habe, was meint ihr?

    mfg

    h0bbyn00b
    [SIZE=1]Wie poste ich falsch???
    Nachdem ich Google, die FAQs und die Bordsuche Erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.[/SIZE]
  • Das ist schlicht und einfach ne Hammerkonfiguration für Zocker, uneingeschränkt für Spiele tauglich, auch für andere arbeiten. Und zudem sehr zukunftssicher.

    Das Netzteil sollte min. 450 Watt haben, am Besten von Markenherstellern wie Levicom, Avitos, Tagan usw.

    Mfg
  • Also wenn du das Geld dafür hast, dann Respekt!
    Ist auf jeden Fall nen Hammer Teil!
    Ich würde nur ein paar Kleinigkeiten ändern:

    1.: andere CPU: AMD 64 X2 3800+ Tray (moderner/besser und kostet das gleiche)
    2.: anderen Brenner: LG GSA 4165 (derzeit beste aufm Markt)
    3.: andere Festplatte: 2x SP1614C Samsung SATA auf RAID0 (wenn 160GB voll sind kannste immer noch aufrüsten! So auf jeden schneller!)
    4.: NT: Tagan TG-480-U15 EasyCon
  • da hat der darkne$$ wohl recht. wenn du n dualcore mit gleicher leistung willst brauchste schon n x2 4800+, und der is n bisschen teuer.

    zu der konfig, ich würd folgendes ändern:
    DVD brenner: Asus DRW 1608P
    HDD: 2x Maxtor 200GB SATA und dann in n Raid0 damit ;)
    Graka: Leadtek 7800GTX

    und n 420W markennetzteil sollte reichen...

    mfg
  • [email protected]$$ schrieb:

    Von der Dualcore-CPU würde ich dir als Spieler abraten, da so gut wie kein Spiel derzeit davon profitiert. Der 4000+ ist hier wesentlich schneller ;).

    Mfg


    Naja, aber warum soll er in nen altes System investieren, gerade wenns soviel Geld ist. Du würdest dir jetzt ja auch keine GF4 mehr holen, oder? Die Programmierer entwickeln ja weiter und dual core sind nunmal die Zukunft! Zumal wenn er mal nicht mehr so viel spielt hat er wesentliche Vorteile. Und er wird definitiv mit der Zeit immer weniger spielen... ;)
    Ausserdem ist nen 3800 X2 NICHT viel langsamer als ein 4000! In MHz sind es gerade mal 400, das wird er bei Spielen nicht merken, besonders bei der Grafikkarte!

    Aber ok, Meinungen sich verschieden....;)
  • Hi,

    Konfig ist super, sind die Wester Digital Platten denn heute schon besser geworden.....?

    Habe im Bekanntenkreis viele gehabt, wo so eine Platte nach max. 3 Jahren defekt war?!

    greetz SF
  • @buhei:Ich finde auch, dass er beim spielen keinen unterschied zwischen 4000 und 3800X2 merkt, da er mit der Graka eh alles in voller auflösung spielen kann.

    aber ich würde dir raten, dass du ne 7800GT nimmst, weil ne 7800Gtx ist teurer und bringt nur vorteile wenn du nen riesendisplay mit mindestens 20 Zoll hast.
  • @Buhei

    Sagen wirs mal so 1500€ sind erstens mal noch nicht wirklich viel für einen Gamer-PC und außerdem hab ich auch lange genug gespart
    mein alter Rechner:
    P3 650mhz
    576mb RAM
    40gb Platte
    Geforce mx440

    also würd ich sagen das es langsam zeit wir für nen neuen.

    @ [email protected]$$ & Buhei

    Ich habe schon in vielen PC Zeitschriften und im Internet gelesen, dass neue Spiele auf Dualcore (Multithreading) programmiert werden sollen (kp ob der satz mit grama etc richtig is). Ich hab eaber auch schon in vielen Zeitschriften gelesen und von vielen Leuten gehört, dass man im Moment mit enem Singelcore noch wesentlich besser dran ist.


    @Michi110990

    heißt es nicht auch das dei Leistung deiner Graka sehr von deinem CPU abhängig ist, oder habe ich da was falsch verstanden?


    mfg

    h0bbyn00b
    [SIZE=1]Wie poste ich falsch???
    Nachdem ich Google, die FAQs und die Bordsuche Erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.[/SIZE]
  • h0bbyn00b schrieb:


    heißt es nicht auch das dei Leistung deiner Graka sehr von deinem CPU abhängig ist, oder habe ich da was falsch verstanden?

    Ja das stimmt, schliesslich muss ja die CPU die Grafikkarte mit Infos befeuern... von daher muss natürlich das Gesamtkonzept stimmen. Das stimmt bei dir auf jedenfall.

    Immo ist eine Singlecore-CPU noch sinnvoller für reine Game-PC, allerdings wird eben die Zukunft eher auf Dualcore setzten. Wie schnell die Spiele Dualcore-CPUs unterstützen, wird sich zeigen, da weiss ich noch nichts genaueres.

    Ich persöhnlich würde die WD gegen eine Samsung HDD tauschen, da diese wesentlich leiser sind und auch von der Performance her besser.

    Ob GT oder GTX... wenn du übertakten willst, dann würde ich ne GT nehmen und die restlichen Pipes freischalten und ein wenig übertakten, das geht jetzt noch ganz gut.

    MfG Checka
  • Also es gibt ja auch schon die ersten Dual Core Spiele, so ist das nicht. ;)
    ALso wenn du Earth2160 spielst, da könntest du es nutzten. Außerdem wirst du nen PC für 1500€ auch ne weile behalten und nicht schon in nem halben Jahr aufrüsten wollen, oder? Und daher rate ich dir zu Dual-Core! :D
    Und wie gesagt, du wirst kinen Unterschied spüren mit ner 7800GTX (egal welcher Hersteller) an deiner Seite.
    Aber was ich viel wichtiger finde ist, dass du ne andere HDD nimmst.
    Nimm lieber 2 SATA Platten im RAID0 Betrieb. Das bringt nochmals viel Performance und die Dinger sind viel leiser als die WD. Man braucht nicht unbedingt 320GB, gerade als Gamer....;)
  • Ihr habt mich jetzt ganzschön zum Nachdenken gebracht. Ich weiß nun ehrlich nich ob dualcore oder singlecore. Wäre dankbar wenn ihr mir deswegen noch en paar tipps gebt, denn bis jetzt weiß ich nur das biedes seine vorteile und nachteile hat.


    mfg

    h0bbyn00b
    [SIZE=1]Wie poste ich falsch???
    Nachdem ich Google, die FAQs und die Bordsuche Erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.[/SIZE]
  • Na was willste denn hören? Das sind ja nun mal die besten Teile, die man im Moment kriegen kann. Hätte ich auch gern. Bei der Festplatte würde ich zu 2x 80 GB Excelstor Sata II greifen, was ich tatsächlich auch getan habe (Raid 0). Ansonsten, wie gesagt. Besser und teurer gehts nicht.
    Seit es Internet gibt, äußern sich Legastheniker besonders gern schriftlich.
  • Also wenn du auf der sicheren Seite und für die Zukunft gerüstet sein möchtest, dann holst du dir Dual-Core 3800+!
    Wenn du EVTL. ein BISSCHEN mehr Leistung haben willst (nur über Benchmarks festzustellen), dann nimmst du den Singel, sprich 4000+!

    Alles klar? ;)


    P.S.: Vergiss nicht nen vernünftigen CPU Kühler (leider meist etwas teurer, dafür deutlich kühler und leiser) zu kaufen, z.b. den Zalman CNPS 7700 CU.


    Manchen muss man echt jede Entscheidung abnehmen...;)
  • Joar diese Hardware-Kombination is echt nicht übel ^^
    Ich würde auch sagen, dass du dir ein 450 Watt Netzteil holst.
    Und ich würd mal nach Samsung Festplatten schauen, weil die sind ziemlich gut im Preis-Leistungsverhältnis. Aber kA ob es die mit der Datenkapazität auch gibt ^^
    Naja hF noch :P

    GreetZ sTonY