amd athlon 64 fx-57 2.8 ghz

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • amd athlon 64 fx-57 2.8 ghz

    hallo

    ich besitze einen amd atlon 3200+ 2.2ghz

    jetzt wollte ich mir nen neuen kaufen und denke an den amd athlon 64 fx-57 2.8 ghz da es der schnellste ist.


    würde das funzen und könntet ihr mir preise und daten bereitstellen?


    was haltet ihr davon habe 1gb ram grafikkarte: nvidia geforce 6800Gt

    mfg
  • Also wenn du nen AMD 64 FX kaufen möchtest, dann brauchst du auch ein neues Mainboard. Ich weiss nicht, ob dir das bewusst ist.
    Ansonsten steht deinem kauf nichts im Wege.

    Du kannst mal hier nach der CPU und hiernach einem MB gucken. Aber denk dran, dass du nen AGP MB brauchst. Alles mit nF4 Chip oder SLI fällt für dich raus. Und naja die Daten findest du mit sicherheit auch selber...;)
  • Der athlon ist schon wirklich extrem gut und buhei hat dir ja auch schon ein angebot gezeigt. Ich denke billiger findet man ihn nicht, da die preissuchmaschinen immer so ziemlich das gleiche finden. Aber lass mal die Preispiraten drüberlaufen. und ein neues MB brauchst du natürlich, da ja er sockel ganz anders ist.

    @buhei: warum fällt sli für ihn raus. Geht das mit nem mB für den Prozzi nicht oder was?
  • Ich denke mal dass deien aktuelle CPU noch mehr als ausreicht, auf so einen schnellen Prozessor aufzurüsten würde außerdem kaum sinn machen. Deine aktuelle Grafikkarte ist zwar für alle aktuellen Spiele gut geeignet, aber für die FX-57-CPU doch etwas zu langsam ;).

    EDIT:// Sry hab mich verlesen, hab zuerst angenommen es sei eine 6600 GT ^^.

    Mfg
  • Also wenn es um einen Spielerechner geht, dann würde ich jetzt noch nicht aufrüsten, da dein System noch für alle Spiele ausreichend sein dürfte!
    Würde dann das Geld lieber sparen und mir nächstes Jahr n neues System mit neuem "M2" Sockel holen.

    Wenn du Anwendungen hast, die extrem CPU-lastig sind (Grafikbearbeitung, etc.), dann würde es sich evtl. lohnen, allerdings würde ich da schon über eine Dualcore-CPU nachdenken, da solche Programme eher auf Dualcore optimiert werden.

    Wenn du jetzt aber trotzdem aufrüsten willst, musst du dir ein So939 Mainboard mit nF3 oder VIA K8T800 Chipsatz holen. Halt n Mobo mit AGP Slot!

    MfG Checka

    -edit-
    ok buhei... habs geändert. wusste es nich so genau :D
  • Michi110990 schrieb:



    @buhei: warum fällt sli für ihn raus. Geht das mit nem mB für den Prozzi nicht oder was?



    Die fallen raus, weil er noch ne AGP Grafikkarte hat und SLI MBs alle PCIe nutzen.
    Also wenn er sich nicht ne neue Graka holen will, sollte er darauf achten. Zumal seine ja noch recht neu ist. ;)

    @Darkness:Ich würde nicht sagen, dass seine 6800GT zu langsam für den FX57 ist. Heute sind eigentlich immer die CPUs der Flaschenhals. Soweit ich weiss gibbet keine CPU die heutige Highend GraKas richtig ausnutzen können. Kann mich aber auch irren...;)


    @Nullchecka: Sockel939 ist richtig, nF3 auch, aber dann nen K8T800 Chipsatz. ;) Der 880 ist wieder mit PCIe.
    Außerdem würde ich auch der Theorie mit dem Dual-Core zustimmen.
  • wenn du glück hast brauchst du kein neues MB für den Prozzi....

    weil du ja schon Sockel 939 hast (nicht wahr?, wenn kA "CPU-Z")
    einfach mal in der Doku auf der Hersteller Internetseite gucken, vlt BIOS updaten...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • @DOcean

    Nen AMD Athlon 3200+ mit 2,2GHz ist niemals nen S939! ;)
    Höchstens nen S754, aber wahrscheinlich eher (weil er nix von 64 schreibt) nen Athlon XP 3200+ K7 Barton der bekanntlich Sockel A hat...;)


    Also braucht er in jedem Fall nen neues MB... :bä:
    ---
    Mod. Hinweis
    Das komplett zitieren bitte in Zukunft unterlassen und Zitate auf das nötigste beschränken.