braucht sehr lange zum Hochfahren

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • braucht sehr lange zum Hochfahren

    Hi,

    ich habe eine Frage, hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich nutze WIN XP prof. an folgendem Rechner: Pentium 4 1,8 GHZ 512 RAM

    Vom Arbeiten gesehen ist der PC recht schnell und reicht noch völlig aus. Nur leider habe ich seit ich das letzte Mal WIN Xp neu installiert habe das Problem dass der PC ewig braucht um hochzufahren.

    Bzw das booten an sich geht relativ normal aber wenn es am Anmeldebildschirm angekommen ist dauert es ca. 30 sek bis das kleine Fenster bzw. die Spalte kommt wo ich mein Passwort eingeben kann. Das ist wenn man es eilig hat schon ziemlich nervig.

    Habe auf dem PC Tune Up Utilities 2004 installiert und nutze darüber einen Anmeldebildschirm sowie andere visuelle Styles (Taskleiste z.B)

    Aber erstens habe ich das alles mal deaktiviert und getestet ob er dann schneller startet und ich hatte damals ja auch all das drauf und das war nie so.

    Könnt ihr mir sagen woran das liegen könnte?

    Hoffe auf eure Hilfe!!!

    Gruß Jessie
  • Wenn sich der PC nicht in einem Netzwerk befindet, könnte zusätzlich das den Start ein wenig beschleunigen, du musst in den Ordneroptionen, Im Explorer -> Extras -> Ordneroptionen... -> Unter "Ansicht" dann den Eintrag: "Automatisch nach Netzwerkordnern und Druckern suchen" deaktivieren.

    Tippe aber eher darauf, dass sich ein Virus bzw. Spyware bei dir eingenistet hat.

    mfG
    CrYstaLX
  • Hi @ all,

    vielen Dank für all eure Antworten, leider ist mir damit wohl nicht sehr viel gehofen denn ich bin ja jemand der sämtliche Progs ausprobiert also damit meine ich meine Registry räume ich öfter mal auf suche nach ungültigen Einträgen usw. dann habe ich Pest Patrol im Hintergrund laufen und lasse auch die Schädlingssuche davon manuell laufen, als Firewall habe ich Sygate Firewall Platinum und als virenscanner Avast Antivirus Professional, damit sich nicht während installationen oder sonst was irgendwelche Programme in meine registry ohne mein wissen reinschreiben habe ich außerdem noch den Security task Manager und den SpyProtector der mich immer fragt wenn z.B ein programm in den Autostart will, mit all diesen Programmen bin ich sehr zufrieden! Im Autostart habe ich nur den Avast, Sygate, PestPatrol und den SpyProtector. Also hier meine ich sozusagen den Registry Autostart nicht der Autostart im Startmenü. Das habe ich aber schon ne ganze Weile so.

    Ich habe mal nachgedacht, habe eine andere Windows Version drauf:

    WinXP Prof. mit integriertem Service Pack 2. So wie ich mich erinnere war nach der Installation alles noch normal aber dann bin ich auf Update gegangen und habe alle verfügbaren Updates geladen und installiert und AB DA ist DIESES Problem.

    Also ich denke es liegt an diesen Updates weiß nur leider nicht an welchem, denn wie gesagt die Programme sind die selben wie schon die ganze Zeit. und Defragmentieren tu ich auch regelmäßig.

    Was meint ihr dazu??? :confused:

    Gruß Jessie
  • hmm...

    dann kann es wohl sein das die Programme die du da alle hast sich mit den updates doch nicht so richtig vertragen! :) Geh mal lieber auf :
    Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Verwaltung > Ereignisanzeige > Anwendungen bzw System. Dort werden alle Fehler aufgelistet, schau dort mal nach ob sich da fehler eingeschliechen haben die mit den Updates bzw mit irgendwelche Systemfehlern die das System langsamer machen zu tun haben.
  • Naja, kein Wunder dass es auch so langsam startet bei dem ganzen unnötigen Zeugs im Autostart ;) Also erstens brauchst du keine Software Firewall wenn du einen Router hast, zudem solltest du statt einer Firewall dir leiber die Windows sicherer konfiguerieren lassen, geht ganz einfach mit dem Programm, was es auf hxxp://dingens.org gibt ;)

    Dann brauchst du auch nicht wirklich Hintergrundwächte von Antispywareprogrammen, dein Antivirus sollte fürs erste reichen ;)

    Denn wenn du vermutest, du hättest Spyware drauf dann mach einfach nen Scan.

    Falls mir sonst noch was für dich einfällt, editier ich noch diesen Beitrag.

    mfG
    CrYstaLX